Politiker die in der Öffentlichkeit kein Problem damit haben, Dummes von sich zu geben, werden immer mehr. Es scheint ein Trend unter den amtierenden Politikern geworden zu sein. Manche fragen sich schon, ob die amtierenden Politiker eine Challenge machen, Dummes zu schwätzen. Baerbock …

Politiker die in der Öffentlichkeit kein Problem damit haben, Dummes von sich zu geben, werden immer mehr. Es scheint ein Trend unter den amtierenden Politikern geworden zu sein. Manche fragen sich schon, ob die amtierenden Politiker eine Challenge machen, Dummes zu schwätzen. Baerbock führt derzeit mit sehr großem Vorsprung gegenüber ihrem Mitbewerb in Deutschland noch weit vor Lauterbach. In Österreich ist der sehr unbeliebte Nehammer als einer der schlechtesten Bundeskanzler der zweiten Republik am werken bzw. dummschwätzen. Die Grenzen nach oben sind offen und deshalb können wir uns noch auf weitere Eskalationen des dummen Geschwätzes gefasst machen. Machen wir uns nichts mehr vor. Wir haben es sträflich verabsäumt imperative Mandate zu etablieren, um uns von völligen Versagern und Dummschwätzern trennen zu können. Somit haben wir es den Dummen eingerichtet ihre Dummheit öffentlich ausüben zu können und uns mit ihren Dummheiten zu nerven.

Wichtiges siehe hier:

https://www.aktivist4you.at/wordpress/2021/12/14/offener-brief-innenminister-gerhard-karner-betr-der-verfassungswidrigen-abhoerstation-koenigswarte-die-eine-aktive-beteiligung-am-cia-attentatsprogramm-durch-das-hnaa-darstellt/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.