Das medial totgeschwiegene größte Terrorprogramm der Menschheitsgeschichte, das illegale außergerichtliche menschenverachtende Drohnenmordprogramm, an dem die Geheimdienste, die Militärs und Teile der Regierungen der NATO-STAATEN, der Schweiz, Österreichs und Schwedens aktiv Mordbeteiligt sind und eine Lizenz zum Morden über dem Gesetz stehend darstellt und seit 20 Jahren betrieben wird undceinen Kollateralschadenanteil von 98 % aufweist und ein Schattenkriegsgebiet in der Größe von den Vereinigten Staaten, Europa, China und Indien zusammen hat, aber in beinahe fünfzig afrikanischen Staaten, in Pakistan, in Afghanistan, im Irak, im Jemen, im Libanon, in Syrien und in Libyen stattfindet und im Jahr dafür 6-9 Milliarden Dollar aufgewendet werden ist für die breite Weltöffentlichkeit praktisch unsichtbar. Wo es die Pflicht gebietet zu sprechen, da wird Schweigen ein Verbrechen und wo Unrecht zu Recht wird wird Widerdstand zur Pflicht und Gehorsam wird zum Verbrechen.

Das medial totgeschwiegene größte Terrorprogramm der Menschheitsgeschichte, das illegale außergerichtliche menschenverachtende Drohnenmordprogramm, an dem die Geheimdienste, die Militärs und Teile der Regierungen der NATO-STAATEN, der Schweiz, Österreichs und Schwedens aktiv Mordbeteiligt sind und eine Lizenz zum Morden über dem Gesetz stehend darstellt und seit 20 Jahren betrieben wird undceinen Kollateralschadenanteil von 98 % aufweist und ein Schattenkriegsgebiet in der Größe von den Vereinigten Staaten, Europa, China und Indien zusammen hat, aber in beinahe fünfzig afrikanischen Staaten, in Pakistan, in Afghanistan, im Irak, im Jemen, im Libanon, in Syrien und in Libyen stattfindet und im Jahr dafür 6-9 Milliarden Dollar aufgewendet werden ist für die breite Weltöffentlichkeit praktisch unsichtbar. Wo es die Pflicht gebietet zu sprechen, da wird Schweigen ein Verbrechen und wo Unrecht zu Recht wird wird Widerdstand zur Pflicht und Gehorsam wird zum Verbrechen.

Textausschnitt Standardartikel:
„Mitterer kommt aus dem Heeresnachrichtenamt des Bundesheers, das für die Auslandsaufklärung zuständig ist und seit Jahrzehnten eng mit deutschen und US-Geheimdiensten zusammenarbeitet. Symbol dieser Zusammenarbeit ist die Abhörstation Königswarte bei Hainburg, von der aus während des Kalten Krieges Telefon- und Funkverkehr im Ostblock und auf dem Balkan abgehört wurde. Heute zapft sie auch Kommunikationssatelliten an. Die gewonnenen Informationen werden anderen westlichen Geheimdiensten zur Verfügung gestellt – im Austausch für andere Informationen. Die „Soldaten für Neutralität“ kritisieren diese Zusammenarbeit und sehen die Königswarte als Beteiligung am Drohnenkrieg der USA.“Ende Textausschnitt Standardartikel.

SEHR GROSSER RESPEKT! Erster Oberst der öffentlich ausspricht, was auf der Abhörstation Königswarte abgeht. Oberst Gottfried Pausch

Offener Brief Innenminister Gerhard Karner betr. der verfassungswidrigen Abhörstation Königswarte die eine aktive Beteiligung am CIA-Attentatsprogramm durch das HNaA darstellt.