Weniger ist mehr, ein paar Beispiele und Grundsätzliches….

Weniger ist mehr, ein paar Beispiele.
Weniger Stress, ist mehr Wohlgefühl. Weniger Zigaretten, ist mehr Gesundheit. Weniger Kunden-Beschwerden, mehr Zeit für Nutzbringendes. Weniger Abkenkung, mehr Fokussierung. Weniger Zeitverschwendung, mehr Effizienz. Weniger Angst, mehr Lebensfreude. Weniger Übelriechendes, mehr Wohlgeruch. Weniger Kalorinaufnahme, mehr Gewichtsabnahme. Weniger Schadstoffaufnahme, ergiebt mehr Gesundheit. Weniger Gleichgültigkeit, ergibt mehr Interesse. Weniger Dummheit, erlaubt mehr Klugheit. Weniger Empathielosigkeit, mehr Menschlichkeit. Weniger Krieg, erzeugt mehr Frieden.
… Da gäbe es noch unzählige andere Beispiele.
Grundsätzlich kann man sagen: Weniger vom Schlechten, ist mehr vom Guten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.