Durch bewusstes Totschweigen unterstützt der ORF das größte Terrorprogramm der Menschheitsgeschichte seit vielen Jahren und deckt dadurch die Mordbeteiligten. Die Auslassung der Berichterstattung ist unsere hinterhältigste Lüge. Ja, LÜCKENMEDIEN SIND Lügenmedien …

Durch bewusstes Totschweigen unterstützt der ORF das größte Terrorprogramm der Menschheitsgeschichte seit vielen Jahren und deckt dadurch die Mordbeteiligten.
Die Auslassung der Berichterstattung ist unsere hinterhältigste Lüge. Ja, LÜCKENMEDIEN SIND Lügenmedien. Durch das Verschweigen der aktiven staatlichen Attentatsdrohnenmordbeteiligung verhindern wir als Hofberichterstatter das Aufkommen von Empörung und Veränderungsdruck auf die Machtzentren. Wir haben sehr viele Leichen im Keller und tragen die Mitverantwortung von tausenden unschuldigen Opfern des Drohnenmordprogramms. Unmenschlichkeit ist Programm und Gewissen ist uns fremd. Wir sind skrupellose Verbrecher und tragen dazu bei, dass eine Lizenz zum Morden von Akteuren ausgeübt werden kann, die über dem Gesetz stehen und unseren vorherrschenden Rechtsbankrott begründen. In Deutschland hat man bereits 2016 mit dem NSA-UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS die aktive staatliche Beteiligung am illegalen Drohnenmordprogramm untersucht. In Österreich wurde dies noch mit keinem Wort in den Medien berichtet. Wir haben eine so miese, so schändliche und so unzumutbare Mediensituation, die nur mehr widerwärtig ist.

 

Näheres siehe hier:

https://www.aktivist4you.at/wordpress/2021/12/14/offener-brief-innenminister-gerhard-karner-betr-der-verfassungswidrigen-abhoerstation-koenigswarte-die-eine-aktive-beteiligung-am-cia-attentatsprogramm-durch-das-hnaa-darstellt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.