Video: BE DEUTSCH! Teile und herrsche. “Gutbürger” gegen “Wutbürger”.

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 02.04.2016

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=HMQkV5cTuoY

Teile und herrsche. “Gutbürger” gegen “Wutbürger”.

BE DEUTSCH! [Achtung! Germans on the rise!] | NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann – ZDFneo

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung über das Video entnommen: https://propagandaschau.wordpress.com/

Im Schatten der Diskussion, was Satire darf und was nicht, ging ein kongeniales Video des Neo Magazin Royale etwas unter, das in weniger als 5 Minuten deutsche Befindlichkeit im Jahr 2016 auf den Punkt bringt.

Was das mit Propaganda zu tun hat, wird in dem obigen Screenshot mehr als deutlich. Teile und herrsche. “Gutbürger” gegen “Wutbürger”.

——————————————————————————————————–

Und aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen:  https://www.youtube.com/watch?v=IObMLzN7y94

Ich habe mich lange zurück gehalten, mir meine Meinung bzgl. Jan Böhmermann zu bilden. Er verarschte Jauch und kürzlich Erdogan, was mir gefällt. Doch eine unterschwellige Deutschenverachtung war schon in “Ich hab Polizei” zu spüren. Und vor Kurzem nun das Outing als Antideutscher: der Song “Be German”.

Mein Böhmermann-Artikel: https://www.facebook.com/notes/iprote…

Jan Böhmermann, der Antideutsche
Ich habe mich lange zurück gehalten, mir meine Meinung bzgl. Jan Böhmermann zu bilden. Immerhin legte er einerseits mit seinem Varoufakis-Stinkefinger Song den notorischen Pro-NATO-Talker Günther Jauch aufs Kreuz und feierte das, was mir gefiel. Andererseits fiel er mir mit den typisch mainstreamigen Hitler-Parodien auf und eine unterschwellige Deutschenverachtung war auch schon in “Ich hab Polizei” zu spüren. Mit seinem Video “Off Duty” schoss er dann wirklich den Vogel ab. Gewaltverherrlichend, deutschenfeindlich, respektlos. Doch erst kürzlich kam die Krönung: Der Song “Be German”.

Böhmermanns hohe Qualität

Viele meiner Freunde mögen und teilen Böhmermann. Warum? Böhmermann ist durchaus witzig, charmant, mutig und hat eine sehr hohe Produktionsqualität seiner Sendung und insbesondere seiner Videos. Schaut man die Videos als Gesamtpaket, sind sie sowohl formal-inhaltlich (Wortwahl, Dramaturgie) als auch von der Produktionsqualität her von höchster Güte. Und genau dort liegt auch die Gefahr! Wer die Videos unkritisch anschaut, wird von der Schönheit und Gefälligkeit geblendet. Hört und schaut man genauer hin, kann einem schnell schlecht werden.
Zunächst zur Produktionsqualität: Die Hochwertigkeit seiner Videos muss bei Böhmermann subtrahiert werden, um ihn neutral zu bewerten. Warum? Böhmermanns Videos sind mit besten Kameras gedreht, mit etlichen Darstellern belebt, mit besten Kulissen und Spezialeffekten ausgestattet und von professionellen Cuttern, Requisiteuren, Gag-Schreibern, Kameraleuten und Soundtechnikern perfektioniert. Sowas bezahlt man nicht nebenbei. Jedes seiner Videos kostet etliche tausend Euro. Und wer bezahlt’s? – Der (von den GEZ-Schutzgeld-Gangstern ausgeraubte) Bürger.
Die Qualität seiner Videos kann man Böhmermann also nur teilweise zugute schreiben. Er mag seine Mitarbeiter ausgewählt und die Vision haben, vielleicht. Aber mit so viel Geld könnten etliche deutsche Youtuber und Medienmacher gleichwertige oder sogar bessere Videos produzieren. In den alternativen Medien wird mit einem mikroskopischen Bruchteil dieses Budgets produziert. Und man sollte sich auch mal die Frage stellen: Warum gibt das staatlich massiv kontrollierte ZDF so viel Geld für jemanden aus? Könnte es sein, dass er für die Agenda der Bundesregierung und Spitzenparasiten überaus nützlich ist? – Ich würde doch nicht meinen Feind finanzieren, sondern lieber einen, der die Agenda der Regierung schon allein aus seiner eigenen Ideologie heraus vertritt: jemanden wie Böhmermann.

“BE Deutsch” – Antideutsches Parade-Video

Kommen wir zu seinem aktuellen Video, was für mich das Fass zum Überlaufen brachte: “BE DEUTSCH”. Mit gewohnt unglaublich guter Produktionsqualität ahmt Böhmermann Ramstein nach.
  1. Das Video startet mit einem Gedicht, was durchaus als Aufforderung verstanden werden kann, sich in “Deutscher Schuld” schuldig schuldig schuldig zu fühlen.
  2. Nächste Szene “Clausnitz” und die Lügengeschichte der Leitmedien: “böse Deutsche” machen “lieben Flüchtlingen” Angst.
  3. Nächste Szene: Multikultifront steht den “bösen Deutschen” gegenüber. Bunt versus Grau.
  4. Frauke Petry als “authoritär” dargestellt … äh wie schaut’s aus mit Merkel, Herr Böhmermann?
  5. Nächste Szene: “You are not the people, you are the past” – “Ihr seid nicht das Volk, ihr seid die Vergangenheit”. Gefolgt von: “Die ECHTEN Deutchen werden euch holen. Lauft schnell”
  6. Der Hook “Die wahren Deutschen sind hier. Wir sind die größte Angst der Fremdenangst”. Übrigens frage ich mich, warum die angebliche Fremdenangst mit Hass bekämpft werden muss? Sollte man Angst nicht mit Verständnis und Hilfe beilegen? Übrigens brachte Nikolai Alexander kürzlich ein exzellentes Video heraus, in dem er behauptet: Es gibt so etwas wie Fremdenangst oder Fremdenhass gar nicht.
  7. Im Refrain dann die ganze grün-linke Ideologie in Bildern: Homosexuelle, Behinderte, Übergewichtige, Transvestiten, Ausländer sind die besseren Deutschen. Und dann der Kernsatz “Wir sind stolz, nicht stolz zu sein”. Stolz wird dabei häufig falsch verwendet. Es geht nicht um Stolz, sondern um Selbstwert. Also übersetzt: “Wir finden es toll, keinen Selbstwert als Kultur zu haben”.
  8. Immernoch im Refrain: “Wir sind hier um euch zu erinnern, dass wir früher auch mal dumm waren”. Und dann der Stahlhelm. Klar: deutsche Schuld, deutsche Schuld, deutsche Schuld.
  9. Dann ein bisschen Trump-Hass eingestreut. Dann wieder Hitler, Hitler, Hitler.
  10. Dann die Behauptung die Wahl sei ein IQ Test. Und jeder der falsch wählt, ist dumm. Ja so billig kann es manchmal sein.
  11. Dann wieder Refrain. Und die Gehirnwäsche geht weiter: Deutsch sei multikulturell, den Schwachen helfen (was links-grüner Neusprech für eine Unterdrückung der Starken ist), tolerant. Und natürlich wieder: “Wir sind stolz, nicht stolz zu sein”. Übrigens wichtiger Hinweis: Der Antifa-Spruch ist ja “Say ist loud, say ist clear, refugees are welcome here”. Böhmermann dreht den Spruch um “Say it clear, say it loud …” — Insofern ein direkter freundlicher Gruß an die AntifaAntideutsche Faschisten, YEAH!
  12. Und dann das große Finale: Ein kleines Mädchen beschimpft den Zuschauer und fordert völlige Aufgabe konservativer Werte: Überfremdung (Burka) hinnehmen, Priester mit Strapsen, Transen, Dildo, Abtreibung (Pille), allgegenwärtige Nacktheit.
  13. Im letzten Refrain schließlich werden die Deutschen regelrecht verfolgt und bekämpft. Und schlussendlich verbeugen sie sich vor Böhmermann.

Resümee

Für mich ist Böhmermanns Video der finale Beweis seiner Ideologie. Böhmermann ist ein Antideutscher. Natürlich hält er seine eigene Erziehung aus dieser Mischung heraus. Alles, was Deutschland ihm geboten hat, hat nichts mit der eigentlichen deutschen Kultur zu tun, laut ihm. Fleiß, Pünktlichkeit, Durchhaltevermögen, Disziplin – das sei alles “nazi”. Multikulturalismus, Homosexualität, Übergewichtigkeit – das ist deutsch.
Nein, Herr Böhmermann, das ist globalistisch! Schauen Sie sich die Entwicklung in den USA an. Die “Social Justice Warriors” glauben dort haargenau das gleiche. Die eigentliche deutsche Kultur ist genau das, was Sie gerade zu zerstören versuchen. Und Sie werden erst dann jammern, wenn sie vermissen, was sie nicht mehr haben!
Böhmermann ist ein Antideutscher. Schade.
Hagen Grell
PS: Ich habe die Videos von Böhmermann nicht verlinkt, um dem Ganzen keine zusätzliche Energie zu geben. Wer Beweise sucht, findet die Videos ganz leicht auf Youtube.

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.