Shoppingrausch: Shoppen anstatt Kriege stoppen? Mit Volldampf in den Krieg und alle gehen shoppen?

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 15.12.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: http://chamy.de/verfassunggebende-versammlung/2015/12/14/mit-volldampf-in-den-krieg-und-alle-gehen-shoppen/

Mit Volldampf in den Krieg und alle gehen shoppen

Der Vorsitzende der Verfassunggebenden Versammlung des Rechtssubjekts Staatenbund Deutscher Völker

Aktuell spitzt sich die Lage im Nahen Osten weiter zu. Neben den 9 russischen Kriegsschiffen, befinden sich mittlerweile 8 amerikanische sowie 7 weitere aus der BRD, Belgien, Spanien, Portugal, Kanada, den Niederlanden und Griechenland im Osten des Mittelmeeres. Hinzu gesellen sich in den nächsten Tagen weitere 60 Kriegsschiffe, in Worten sechzig, aus 13 NATO-Mitgliedsländern. Quelle: RT vom 14.12.2015 Es versteht sich von selbst, dass wir uns bereits mitten im Krieg befinden und die Meldungen der einen oder anderen Seite nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen muß.

Leider hat RT die französischen Schiffe vergessen, die schon länger dort unterwegs sind. Wie peinlich.

Und was machen die Menschen in Europa, insbesondere in der BRD? Ganz einfach, es ist doch Weihnachten und da interessiert uns das nicht. HALLO? Wurde nicht schon mehr als einmal weggesehen, als Menschen z.B. im 2. Weltkrieg sinnlos verheizt wurden? Und Ihr habt nichts besseres zu tun als shoppen zu gehen? Ich fasse das nicht. Und wo ist überhaupt die Friedensbewegung. Sind die auch im Shoppingrausch? Da draußen im Nahen Osten braut sich gerade etwas gewaltiges zusammen und alle gehen gemütlich Weihnachtsplunder einkaufen.

Wenn es im Nahen Osten zu einer Konfrontation kommt, könnt Ihr den ganzen Weihnachtsquatsch sowieso nicht mehr gebrauchen. Denn die Antwort, die Russland geben wird, wird die Leitzentren der NATO treffen. Wo sind die denn? In Zypern, auf Takatuka oder rein zufällig mitten in Mitteleuropa oder besser gesagt direkt auf deutschem Gebiet? Ich tippe auf Takatuka.  😛

Ich bitte Euch da draußen, nehmt die Gefahr wahr, macht Euch bemerkbar  und helft mit den Wahnsinnigen das Handwerk zu legen. Es ist alles vorbereitet und wir alle müssen es nur umsetzen. Der Brief an die NATO ist auch raus.

————————————————————————————-————

Hier werden auch noch Leute gesucht:

wer hat lust mit mir am samstag 19.12 vormittags durch linz zu spazieren? schwarz angezogen, gesicht weiss angemalt – und mit schild am bauch oder rücken: „kriege stoppen statt shoppen“ keine „demo“ einfach ein schweigsamer spaziergang.

————————————————————————————————————————————–

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

images (1)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.