Bundeswehr-Tornados völkerrechtswidrig nach Syrien???!!! – Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch: Bomben werden keinen Frieden schaffen

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 26.11.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=RqvE5gxRvfs

Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch: Bomben werden keinen Frieden schaffen

 

26.11.2015, Pressestatement nach der Unterrichtung der Fraktion durch Stephan Steinlein, Staatssekretär des Auswärtigen Amt, über die Pläne der Bundesregierung für einen Bundeswehreinsatz in Syrien – Es ist absolut verantwortungslos von der Bundesregierung, dass sie Deutschland jetzt in diesen Krieg hineinziehen lässt. Weil dieser Krieg wird den Terrorismus und den IS nicht schwächen. Das Vorgehen der Bundesregierung ist völkerrechtswidrig, aber auch in der Sache falsch. DIE LINKE wird diesen Weg nicht mitgehen. Zivilisten sind schon jetzt betroffen. Man wird den IS nicht mit militärischen Mitteln besiegen können, solange es weiter Geldströme gibt und der IS mit Ölgeschäften weiter agieren kann. Es wäre verantwortungsbewusst, sich militärisch herauszuhalten und endlich alle zivilen Möglichkeiten auszuschöpfen, den IS tatsächlich zu schwächen.

Sahra Wagenknecht

Wer Bundeswehr-Tornados nach Syrien schickt, der züchtet noch mehr Terroristen und erhöht die Anschlagsgefahr in Deutschland. Mit diesen neusten Plänen wird die Bundesregierung zu einem wachsenden Risiko für die innere Sicherheit Deutschlands. DIE LINKE will Frieden statt immer neuen Terror. Unsere Forderungen, um den Islamischen Staat zu besiegen, liegen auf dem Tisch: Waffenexporte stoppen! Keine weitere Kungelei mit Terrorpaten wie der Türkei oder Saudi-Arabien! IS-Finanzströme austrocknen!

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.