Zum Faschingsanfang, kein Witz: „Wir müssen Österreichs Attraktivität senken“ Mikl-Leitner

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 11.11.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: www

Zum Faschingsanfang eine Bildgallerie

Unbenannt

12239140_10150560314444990_5189790184212971310_o

CSaiM9HW0AAdFBd

Mikl L

11700883_10154315213969240_4091345357540320624_o

20150925_132542-624x351

http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/4857449/MiklLeitner_Mussen-Osterreichs-Attraktivitaet-senken

https://www.falter.at/falter/2015/11/10/wir-muessen-oesterreichs-attraktivitaet-senken/

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.