Happy Armageddon für Alle! Georg Schramm über rad. Fundamentalisten und deren Hoffnung auf „Gottes Wille“: Armageddon

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 08.11.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=FM1-1Qw86xg

Happy Armageddon für Alle!

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen:

https://www.facebook.com/1405448029751786/videos/1431590867137502/

Happy Armageddon für Alle!

Georg Schramm bleibt ruhig und sachlich.
Wer der Logik folgt, der kann sich immer auf die Vernunft berufen und braucht Gewalt nicht mal denken.

Wer sich zum Islamkritiker aufschwingt und die Religion über durchgedrehte Gotteskrieger definiert, der vergisst nur zu gerne auf jüdische und christliche Extremisten.
Das Trio Infernale spielt sich inzwischen munter die Bälle zu, schürt die Angst und die Wut ihrer vermeintlichen Jünger und schaufeln uns allen ein tiefes und elendiges Grab.

Schulterschluss ist gefragt und gefordert.
Rassisten aller Religionen und Ethnien müssen draussen bleiben und sollen alleine ihren Daumen lutschen!
Gleiches Recht für Alle!

Der komplette Beitrag unter: http://vimeo.com/39275532
CC BY-NC-ND fluegel.tv
Kamera: Bernd Fetzer und Robert Schrem
Bildregie und Ton: Robert Schrem
Technische Unterstützung: Hans-Georg Schulz

Help us caption & translate this video!

http://amara.org/v/CPpB/

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

Download (11)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.