TTIP: „Auf US-Seite reden zum Teil die gleichen Konzerne mit wie auf EU-Seite!“ Harald Schumann

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 12.10.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=bhPtGuHwwJ4&feature=youtu.be

Transatlantisches Freihandelsabkommen (TTIP)

Wichtiges zur Rolle großer Konzerne bei TTIP:
„Auf US-Seite reden zum Teil die gleichen Konzerne mit wie auf EU-Seite!“ Die TTIP-Verhandlungen seien ein „groteskes Verfahren, bei dem man sehen kann, wie weit die Durchdringung der Staatlichkeit durch international operierende Konzerne schon vorangeschritten ist. Vielen Menschen wird klar, welche Macht von ihnen ausgeht…“
– Sharing is caring!

Was ist eigentlich transnationaler Konzern? Warum ist ein „transatlantischer Regulierungsrat“ geplant? Und wieso sind große Investmentbanken der letzte Hort des Sozialismus?

Teil 3 unserer Miniserie zu ‪#‎TTIP‬. Ausschnitt aus Folge 139 mit Harald Schumann (https://youtu.be/bhPtGuHwwJ4), Autor der ARTE-Reportagen „Troika: Macht ohne Kontrolle“ & „Staatsgeheimnis Bankenrettung“

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: Jung & Naiv

Kein naives Video mehr verpassen: Einfach Fan hier auf Facebook werden oder den Youtube-Kanal abonnieren!

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

Download (11)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.