Pegida-Ängste aufgrund einseitiger jahrelanger Medienmainstream-Islam-Hetze?

★★★ Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände ★★★

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 08.02.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: Google-Bilder.

Woher kommen die deutschen/österr./europäischen Ängste, manchmal Neid, gegenüber dem Islam bzw. Muslimen? Etwa wegen der einseitigen Berichterstattung der Medien seit dem 11. September 2001? Wie entstand das medial vermittelte Feindbild Islam? Aus den Lügen der amerikanischen Machthaber rund um den 9/11? Aus dem militärisch-industriellen Komplex der von den Finanz-Giganten und seinen Marionetten finanziert wird? Geld regiert, auch den abhängigen Medienmainstream?

10857858_911230832230116_5680261320165102341_n

300

allahs-blutiges-land

300 (1)

focus_spiegeltitel

300 (2)

lcm_spiegel

300 (3)

Hier eine Gegenüberstellung links – Antisemitismus während der Nazizeit und rechts Titelseiten der bekanntesten deutschen Maganzine während der letzten Jahre. Leider etwas unscharf.

fr (1)

————————————————————————————————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

Übrigens die 38. Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 09.02.2015 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.