Aufruhr in Afghanistan: Video soll belegen, wie US-Soldaten wahllos auf Zivilisten schießen

Warning: Illegal string offset 'filter' in /home/.sites/598/site610/web/wordpress/wp-includes/taxonomy.php on line 1409

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 12.01.2018
Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/63405-video-aus-afghanistan-zeigt-schuesse-auf-zivilisten/#.WleI5FGvsUE.facebook

Aufruhr in Afghanistan: Video soll belegen, wie US-Soldaten wahllos auf Zivilisten schießen

Aufruhr in Afghanistan: Video soll belegen, wie US-Soldaten wahllos auf Zivilisten schießen

US-Marinesoldat im Gefecht mit Taliban, Afghanistan, 15. Mai 2010.
Ein Video zeigt, wie ein US-Soldat eines Spezialeinsatzkommandos auf Zivilisten in Afghanistan schießt. Der Vorfall könnte die angespannten Beziehungen zur afghanischen Regierung weiter schädigen. Das Pentagon hat eine Untersuchung des Vorfalls angekündigt.

Das dreiminütige Video soll ein Zusammenschnitt vom Kampf der US-Truppen gegen den Islamischen Staat zeigen. Für kurze Zeit war es auf YouTube unter dem Titel „Happy Few Ordnance Symphony“ (übersetzbar mit „Symphonie mit angenehm wenig Artillerie“) sichtbar, wurde dann aber wieder gelöscht. Im Hintergrund ist Musik zu hören und das Video ähnelt den Zusammenschnitten, die Truppen in ihren eigenen Reihen teilen, aufgenommen durch Helmkameras im Einsatz.

Ein Statement des US Central Command gegenüber POLITICO

Das Amateur-Video, welches auf einer öffentlichen Seite geteilt wurde, gibt uns ernstzunehmende Bedenken. Das betreffende Video ist kein offizielles, nicht autorisiert und zeigt nicht die Professionalität der Streitkräfte des US Central Command. Wir nehmen eine Untersuchung zum Video vor und werden angemessen, den Ergebnissen der Untersuchung entsprechend, handeln. 

Der fragwürdige Inhalt, zu welchem die Untersuchungen eingeleitet wurde, ist 20 Sekunden lang. Ein Militärfahrzeug nähert sich einem LKW mit schwarzem Führerhaus, ein für Afghanistan typisches Fahrzeug, welches auch als „Jingle Truck“ bezeichnet wird. Das Militärfahrzeug der US-Armee ist ein bewaffneter M-ATV, welches bei Spezialeinsätzen zum Einsatz kommt.

 

POLITICO versuchte die Authentizität des Videos zu belegen. Wann genau das Material aufgenommen wurde, ist nicht bekannt. Der Bildtext aber weist auf das vergangene Jahr hin. Im Jahr 2017 standen sich IS-Kämpfer und US-Soldaten in der Nangarhar Provinz gegenüber. Die Uniformen der US-Soldaten im Bildmaterial weisen daraufhin, dass es sich um Spezialeinsatzkräfte, wie die Green Berets, SEALs, Rangers oder Marine Raiders handelt. Sie feuern aus Maschinengewehren und Granatwerfern. 

Das Video gibt keinen Aufschluss darüber, ob der Fahrer des LKWs verletzt wurde. Der amerikanische Schütze und sein Rang lassen sich ebenfalls nicht identifizieren. Das Glas des Führerhauses wurde durch den Schuss beschädigt. Es könnte sich aber auch um eine nicht tödliche Waffe gehandelt haben, so Reaktionen aus dem Militär. Dies widerspricht jedoch der gängigen Praxis von Spezialeinsatzkommandos, die kaum nicht-tödliche Waffen bei sich trügen. Falls das Spezialeinsatzkommando auf einen Angriff reagierte, könnten sie sich dem Fahrzeug aus mehreren Richtungen angenähert haben. Dann wären weitere Gefechtssituationen eingetreten, die nicht im Video zu sehen sind. General Joseph Votel: 

Ich habe mir das Video angesehen, ich bin enttäuscht und auch besorgt, dass die Amerikaner, unsere Koalitionspartner, die afghanische Regierung und die Afghanen glauben werden, dass US-Streitkräfte gefühllos und teilnahmslos sind gegenüber dem Horror des Krieges, oder dem Leid unschuldiger Menschen, die im Konflikt des Landes gefangen sind. 

Die Spezialeinsatzkommandos sind besser ausgebildet als die konventionellen Truppen. Dies bringt jedoch auch den Nachteil mit sich, dass sie weitgehend autonom und in kleineren Gruppen agieren. Im Jahr 2009 stellte ein Admiral die Einsätze seiner Truppen ein, nachdem es zivile Opfer und tote afghanische Polizisten gegeben hatte. Die Verletzungen eines kleinen Mädchens führten zu Protesten. Im Jahr 2017 führte der Einsatz von amerikanischen Spezialkommandos zum Tod von 33 Zivilisten in der Provinz Kunduz. Die offizielle Zahl der Provinz-Behörden liegen aber höher. Von Seiten des US-Militärs hieß es, die Soldaten hätten aus Selbstverteidigung gehandelt. 

Derzeit sind in Afghanistan 14.000 US-Truppen stationiert und es sollen noch mehr werden. Bei einem Überraschungsbesuch sagte Mike Pence:

Ich glaube, der Sieg ist näher als zuvor. 

 

 

——————————————————————————————————–

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man nichts zu sagen hat.“ Edward Snowden

banner (4)

 

Der amerikanische militärisch-industrielle-parlamentarische-Medien-Komplex des Kriegsimperiums, das Hydra-Ungeheuer der US-Kriegspartei bei klar sehen – Eine Analyse: Hauptantriebskräfte und Ursachen vieler US-Kriege, failed states und Flüchtlingsströme

 
 

Die Systemfrage – zu den Verbrechen der NATO – Illegale NATO-Angriffskriege, illegale NATO-Regime Change´s, NATO-Terroristenbewaffnungen, NATO-Mitwirkung bei Terroranschlägen gegen die eigenen Bevölkerung, NATO-Staatsstreiche und NATO-Folter, Mitwirken bei NATO-Drohnenmassenmorden, … die NATO ist ein mafiöses verbrecherisches Angriffsbündnis! Und über die Kriegsverkäufer, die Transatlantik-Mainstreammedien & Politiker.

 
 
 

Wichtige Infos – über WAS JEDER TUN könnte – wenn er denn wollte – Schluss mit den Ausreden! Jeder kann was tun! Viele Tipps – da ist für jeden – was dabei! – Verschiedene Aktions- & Protestformen. Widerstand. Sehr viele Tipps zum (Um-)Weltverbessern; Bürgerprotesttipps, Weisheiten Gandhis u. v. m.

 
 
—————————————————————————————————————————————
 
 

Folge dem Geld US Bonds

Hier noch eine kurzes Video zur Erklärung der Grafik Gewaltspirale der US-Kriege

GRUNDLAGENWERKE zu 09/11 – die ein Aufwachen garantieren:

David Ray Griffin / Daniele Ganser

Der mysteriöse Einsturz von World Trade Center 7:

Warum der offizielle Abschlußbericht zum 11. September unwissenschaftlich und falsch ist

496 Seiten Peace Press, Berlin/Bangkok, 2017ISBN 3-86242-007-8

Bestellmöglichkeiten:- über http://www.peace-press.org oder

oliver.bommer@peace-press.org Euro 29,80 mit Luftpost –

über Amazon Euro 39,80 (inkl. Amazon-Gebühren) mit Luftpost- über jede Buchhandlung Euro 29,80 per Seeweg oder Euro 34,80 per Luftpost

Bitte teile diesen Beitrag:

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.