Die US-Administration kennt nur ein Ziel – absolute Welthegemonie, absolute Vormachtstellung des Dollar als Weltleitwährung. Das Monopol auf den Profit, durch die Dominanz auf die weltweite Geldhoheit und Geldherstellung ist das profitabelste Geschäfte aller internationalen Konzerne & Bankster; ? Die ISIS Strategie der USA – von 9/11 zu Osama bis zu Al-Baghdadi ?

★★★ Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände in unserer Welt ★★★

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck 2014-09-14

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen:

http://tv-orange.de/2014/09/die-isis-strategie-der-usa-von-911-zu-osama-bis-zu-al-baghdadi/

Die ISIS Strategie der USA – von 9/11 zu Osama bis zu Al-Baghdadi

11. September 2014

Wissen sie noch? Truppen der UdSSR fielen zwischen 1979 und 1989 in Afghanistan ein, um eine Regierung zu stabilisieren. (3)  Dies war die Geburt des afghanischen Widerstandes und des Osama Bin Laden. Bin Ladens Einheiten wurden massiv von den USA unterstützt, um die sowjetischen Eindringlinge zu vertreiben. Derselbe Osama Bin Laden, der die Talibans aber nicht nur gegen die russische Besatzung, sondern auch anschließend gegen die westliche Invasion anführte. Osama wurde angeblich von einer Spezialeinheit liquidiert, ohne dass ein Gerichtstribunal in Afghanistan ihn zur Rechenschaft ziehen konnte, und seine Leiche irgendwo im Pazifik versenkt.

Taliban und Osama bildeten für die US und europäische Politik das Argument: Unsere Sicherheit am Hindukusch verteidigen. Unsere Sicherheit? Am Hindukusch? Das liegt fast bei Indien? Sind das etwa die zu sichernden Grenzen Europas?  Nein, aber es sind die Grenzen, die sich dem Weltgendarm USA in seiner expansiven Politik in den Weg stellen.

Dann war doch noch der Irak-Krieg der Lügen! Powell, G.W.Bush, Rize – dieses US-Dreigestirn bewiesen mit gefakten Fotos und Dokumenten dass Saddam Hussein Massenvernichtungsmittel hätte. Heute wissen wir: Dies waren alles Lügen. Geschichtslügen, um dem Yankee-Krieg im vorderen Orient zu entfachen.

Zu Zeiten des US-Aggression gegen die Menschen in Südost-Asien, Vietnam, Laos, Kambodscha zwischen 1960 und 1980 wurden die Pentagon-Papiere bekannt. (4) Dies war und ist ein Dokument, das ähnlich wie Hitlers “mein Kampf” eine militärische und politische Strategie dokumentierte, wie die USA diesen Kontinent sich unter den Nagel reißen sollte.

Ähnliche Dokumente gibt es auch heute. Sie zeigen eine total veränderte Landkarte des vorderen Orients. Anstelle unabhängiger Staaten Irak, Syrien etc. sieht eine US-Planung streng nach dem Prinzip “teile und herrsche”  eine Aufsplitterung dieser ganzen Region in Stammes- oder Religionsstaaten vor. Eine Blaupause dessen, was derzeit passiert. Angeblich initiiert durch die ISIS. Und genau zu ISIS gibt es unzählige Hinweise, dass diese Bewegung und ihre Anführer, einst wie Osama bin Laden, vom CIA und israelischen Geheimdienst Mossad aufgebaut worden sein soll. (1)   

Die Karte des «neuer Naher Osten» wurde von Oberstleutnant Ralph Peters angefertigt. Sie wurde im Juni 2006 im Armed Forces Journal veröffentlicht. Peters ist pensionierter Offizier der US National War Academy. Quelle:http://www.globalresearch.ca/geopolitisches-schachbrett-teile-erobere-und-beherrsche-den-neuen-nahen-und-mittleren-osten/27994

Hinzu kommen vielfältige Internetinformationen, die belegen wollen, dass die Enthauptungen von Reportern durch die ISIS gar nicht stattgefunden hätten. Es wären gestellte Filmaufnahmen. Erstellt von einer Video-Produktionsfirma, die im Bunde mit dem CIA stünde. Es wird hierbei auf sehr viele frappierende Unstimmigkeiten hingewiesen, die den verdacht nahe legen,. dass dies ein Fake des CIA sei, in Auftrag gegeben von der US-Administration.  (2)

Was an Obamas Ankündigung des Kriegs gegen IS besonders auffällt ist die Aussage, dies sei ein Krieg, dessen zeitliches Ende man nicht bestimmen könne. Und noch einschlägiger wird seine Strategie, wenn er im Kampf gegen die ISIS schon jetzt das Bündnis existierender Regierungen wie das Assad-Regime ausgrenzt. Immerhin hat dieses Regime noch bei 1/4 der Syrer noch Rückhalt. Wenn Obama nun ohne Rücksprache mit Assad einfach die Bombardierung der ISIS auf Syrien ausdehnt, darf dies nicht nur als riskant bezeichnet werden, wie es die “kritischen” Nachrichtensprecher verkünden. Eine Bombardierung auf ein eigenständiges Staatsgebiet zu durchzuführen, in dem immerhin noch ein gewähltes Regime existiert, das bedeutet jetzt schon : Es wird ein Krieg auch gegen das Assad-Regime durch die USA werden. Ein krieg, der die staatlichen Verhältnisse in Nahost in langen Kriegsjahren komplett umkrempeln soll.

Aber die USA wollten sich doch aus dem Irak zurückziehen? Das schien gewiss so, aber die Entwicklung seit dem mörderischen Krieg der USA gegen den IRAK verlief nicht nach ihrem  Plan. Die USA haben mit ihren Kriegen und ihren kriegerischen Ambitionen früher Indochina verwüstet, dann Afghanistan und Irak und Libyen und während die den Konflikt gegen Russland mit einer Drohung nach der anderen anheizen, eröffnen sie nun noch die Apokalypse des Krieges in Nahost.

Die US-Administration kennt nur ein Ziel – absolute Welthegemonie, absolute Vormachtstellung des Dollar als Weltleitwährung. Das Monopol auf den Profit, durch die Dominanz auf die weltweite Geldhoheit und Geldherstellung ist das profitabelste Geschäfte aller internationalen Konzerne&Bankster. Das ist der Geisterritt der US-Strategie, der Yankee-Gaul, auf dem die Regierungen der europäischen Höflinge mitreiten. Eine Phalanx des Friedens könnte nur durch einen unabhängigen Kurses Europas entgegenwirken. Eines Europa nicht von New-York bis Berlin, sondern ein Europa von Lissabon bis Moskau.

 

(1)  http://www.liveleak.com/view?i=321_1405221343

Snowden: Al-Baghdadi is the product of three intelligence cooperation

http://nesaranews.blogspot.nl/2014/07/snowden-isis-leader-al-baghdadi-is.html
http://croah.fr/revue-de-presse/snowden-confirme-que-al-baghdadi-a-ete-forme-par-le-mossad/

Read more at http://www.liveleak.com/view?i=321_1405221343#YKtOSVedZEWLVgXL.99

(2)

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/08/28/die-hinrichtung-von-james-foley-scheint-ein-stunt-zu-sein-um-us-angriffe-auf-syrien-und-konfrontation-mit-russland-auszulosen/

http://www.thetimes.co.uk/tto/news/uk/article4186089.ece

3)

http://de.wikipedia.org/wiki/Sowjetische_Intervention_in_Afghanistan

4)

http://de.wikipedia.org/wiki/Pentagon-Papiere

Das könnte Sie auch interessieren

9/11: Ex-CIA-Pilot sagt unter Eid aus, daß die…9/11: Ex-CIA-Pilot sagt unter Eid aus, daß die Zwil­ling­s­türme nicht von Flug­zeugen getroffen wurden … weiter­lesen … mehr

————————————————————————————————-Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! Wir sind die Veränderung, die wir uns wünschen.

PS.: Übrigens die 18. Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 15.09.14 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt!

images (27)

images (28)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.