Bildgalerie der Berliner Friedensmahnwache vom 19.07.14 – sehr viele beeindruckende Redebeiträge zum Thema Frieden & mehr – z. B. zu Palästina: „Wo Besatzung zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“ Evelyn Hecht-Galinskis

★★★ Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände ★★★

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck 2014-07-21

Liebe® Blogleser_in,

hier folgt eine Bildgalerie sowie Videos über die Friedensmahnwache am 19.07.14 in Berlin. Sehr viele beeindruckende Redebeiträge. 

Sonnenaufgang bei der Anfahrt nach Berlin, irgendwo in Süd-Deutschland.

Der Sänger KilezMore im zwischenmenschlichen Kontakt mit den Besuchern. siehe: www.kilezmore.com 

Der Friedensmarsch der verschiedenen 128 Friedensmahnwachen in Deutschland, Österreich und er Schweiz treffen am Potsdamer Platz ein. 

es werden mehr und immer mehr …

Ken Jebson und Lars Märholz

Friedensansprachen an die Welt in verschiedenen Sprachen …

Evelyn Hecht-Galinski aus der Ferne – unten am Artikel ist ein Video über die Rede.

 

Viele friedliche Menschen FÜR FRIEDEN!

Israels GAZA-Krieg ist nicht mehr zu tolerieren! 

Ein friedlicher Aufruf zum Stop des Krieges und Nogo des Krieges für die regierenden Politiker von den Menschen der Friedensbewegungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Morgaine, Kilezmore, Bandbreite und zwei junge Sängerinnen auf der Bühne FÜR den FRIEDEN!

Bühnendeko, bitte genau lesen.

Hörenswerte Songs von der Bandbreite.

Oben: Irgendwann ist dann aber Schluss – und (unten) am nächsten Vormittag.

——————————————————————————————–

Evelyn Hecht-Galinskis Berliner Rede zu Gaza, Friedensmahnwache 19.7.2014

Evelyn Hecht-Galinski ist gebürtige Berlinerin und wurde durch ihren Vater Heinz Galinski stark geprägt. Er stand 43 Jahre lang der Jüdischen Gemeinde in Berlin vor und verstand sich immer als überlebendes Mahnmal der Nazi-Diktatur. Sein Motto lautete „Ich habe Auschwitz nicht überlebt, um zu neuem Unrecht zu schweigen“ und lebt in seiner Tochter Evelyn seit Jahrzehnten weiter. Sie engagiert sich ohne Pause für die Rechte der Palästinenser und verurteilt in aller Härte die permanenten Menschenrechtsverbrechen durch das israelische Regime.
Evelyn Hecht-Galinski nahm auch auf der ersten zentralen Mahnwache in Berlin kein Blatt vor den Mund und bezeichnete den aktuellen Gaza-Krieg als Völkermord, der in Den Haag vor dem Kriegsverbrechertribunal verhandelt werden sollte. 
Für sie kann der Apartheidstaat Israel nur auf dem gleichen Weg wie das damalige Regime in Südafrika zum Einlenken gebracht werden: Boykott auf der ganzen Linie.
Frau Hecht-Galinski gehört zu den mutigsten und ausdauerndsten Menschen in diesem Land. Eine Menschenrechtsaktivistin, die sich nicht mundtot machen lässt. Angesichts der aktuellen Entwicklungen in Gaza war ihre Rede am 19. Juli in Berlin angebrachter denn je. Der 19. Juli ist auch der Todestag ihrer Vaters.

http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.sicht-vom-hochblauen.de

——————————————————————————————————————–

Von: Tom My

Zwei Demonstrationen treffen „friedlich“  am Potsdamer Platz zusammen! Die Mahnwache und die Free Pälestine Demonstration! Wir rocken den Potsdamer Platz! Berlin ist so geil! Die ganze Welt schaut auf uns!

 

———————————————————————————————————————

Was geht hier vor, am Brandenburger Tor?

Schauen wir genauer und näher hin:

Perspektivenwechsel – die andere Seite, im Vordergrund – PEACE.

Quintessenz, gesehen in Berlin: Wirf den TV raus. Informiere Dich kritisch und unabhängig. Empöre Dich. Vernetze Dich. Engagiere Dich. Die friedliche Tat zählt. Sei dabei. Gemeinsam sind wir stark und die Veränderung die wir uns wünschen.

————————————————————————————————

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

PS.: Übrigens die zehnte Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 21.07.14 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt!

 

Share Button

3 Gedanken zu „Bildgalerie der Berliner Friedensmahnwache vom 19.07.14 – sehr viele beeindruckende Redebeiträge zum Thema Frieden & mehr – z. B. zu Palästina: „Wo Besatzung zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“ Evelyn Hecht-Galinskis

  1. ravines

    Hallo Klaus, u. Leser!

    Danke, für die Bilder v.d. Friedensmahnwache am 19.7.!

    Bin schon gespannt auf die Rede von Harvey!

    Hier noch ein sehr wissenswerter Artikel der Solidarwerkstatt! JEDER kann diese Zeitung als UNTERSTÜTZUNG bestellen, was ich jeden anraten möchte, denn die verschiedenen Inhalte lest ihr nicht so rasch im Netz! In Zeiten der auf uns zukommenden Internetzensur, sollte man sich unabhängiger davon ausrichten.

    http://www.werkstatt.or.at/index.php?option=com_content&task=view&id=83&Itemid=41

    Alles Gute u. Liebe weiterhin–ravinés–

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.