All Wars are Bankers Wars. Sehr informatives und sehenswertes Video aus den Staaten. Auch Papst Franziskus erkannte ebenfalls, dass unser wirtschaftliches System (=Ordnung) Kriege bedingt und benötigt. Allerdings gibt es auch Lösungen!

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck, 2014-06-15

Liebe Blogleser_in,

diesen Film kann ich nur empfehlen. Wie ist eure Meinung darüber? Wer kennt die Bücher: Wie (und wer in) Waffenhandel wie Deutschland am Waffenhandel verdient oder Waffenhandel, das globale Geschäft mit dem Tod? Das Schöne vorneweg, es gibt auch Lösungen für diese Probleme! 

Nochmals kurz: Wer verdient am Waffenhandel?

Die Eigentümer/Aktionäre der Produzenten,

das Management der Waffenindustrie,

der finanzierende Finanzmarkt,

die Waffenlobbyisten,

die Politik,

die Medien,

die Arbeitnehmer der Waffenindustrie

die Gesellschaft, falls die Waffenindustrie Steuern zahlt.

Leicht lösbare noch aufrechte Blockaden der Profiteure wären politisch leicht und schnellsten umzusetzen. Die Blockade der Profiteure der unethisch mit Blut, Tod, Leid, Hass, Unterdrückung verdienten Gelder, sind derzeit nicht öffentlich bekannt. Eine Trennung der Konzerne in Waffengeschäft und übriges Geschäft sowie eine soziale Ächtung der Profiteure wäre zweckdienlich für einen notwendigen Umbau der Waffenindustrie, weltweit!

————————————————————————————————

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Be part of the solution. Don´t be part of the problem! Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

PS.: Übrigens die fünfte Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 16.06.14 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt!  

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.