SOS Mitmensch ruft auf zur Petitionsunterzeichnung gegen Verhetzung! Michael Köhlmeier

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck, 2014-04-05

Liebe BlogleserIn,

wer Lust hat diese nachfolgende Petition zu unterstützen, sollte sich von mir nicht aufhalten lassen. J

Der Autor Michael Köhlmeier wird am Freitag, 11. April eine Verhetzungsanzeige gegen den FPÖ-Politiker Andreas Mölzer einbringen. Anlass sind die rassistischen Ausfälle Mölzers, im Speziellen der N-Konglomerat-Sager, mit dem Mölzer Schwarze Menschen aufs Übelste beleidigt und die Abgründe seiner rassistischen Gedankenwelt offenbart hat.

Köhlmeier lässt fragen, wer sich seiner Anzeige gegen Mölzer anschließen möchte. Die Namen der UnterstützerInnen werden auf der Anzeige mit angeführt. Nachdem es sich um ein Offizialdelikt handelt, muss die Staatsanwaltschaft von sich aus tätig werden und entscheiden, ob sie ein Verfahren eröffnet. Für die Personen, die eine Anzeige einbringen, fallen keinerlei Kosten, Prozessrisiken oder sonstige Mühen an.

Bei Interesse bitte bis spätestens Donnerstag, 10. April, 12.00 Uhr die untenstehenden Felder ausfüllen und auf „Petition unterzeichnen“ klicken. 

Bitte verbreiten Sie den Petitionslink via Email und teilen Sie die Petition mit Ihren Freunden.

Hier geht´s zur Petition:

http://www.sosmitmensch.at/site/petition/petition/6.html


 

 

 

 

 

 

 

 

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirolvom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Be part of the solution. Don´t be part of the problem! Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.