An die Österreichische Bundesregierung: Kein Steuergeld mehr für private Banken! AVAAZ-Petition unterzeichnen möglich!

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck, 2014-02-14

Widerstandsberichterstattung am friedlichen Valentinstag

liebe BlogleserIn,

hier eine Petition von www.AVAAZ.org zum Mitmachen und TEILEN!

1621804_10152006461677857_1143378403_n

Allen diese Bank, die Hypo Alpe Adria verursacht diese enormen Kosten! Auch und vor allem wegen der unfähigen Verfahrensweisen der Politiker! Dieser sozialisierte Schaden in der Höhe von 19 Milliarden ist nicht alles: Dazu kommen noch die anderen Banken die gerettet werden mussten und von denen kein Retourgeld mehr zu erwarten ist! ÖVAG & Co!

—————————————————————————————————————————————

An die Österreichische Bundesregierung: Kein Steuergeld mehr für private Banken!

Weshalb dies wichtig ist

Das Hypo-Desaster, dessen politische und juristische Aufarbeitung wohl noch Jahre dauern wird, soll jetzt plötzlich wieder vom Steuerzahler aufgefangen werden, obwohl dieser gar nichts dafür kann. Im Gegenzug werden die vielen Milliarden aber in sozialen Belangen wie Bildung, Infrastruktur, Pensionen, Gesundheit, Pflege usw. fehlen und der Steuerzahler wird dann erneut mittels neuer Belastungspakete zur Kasse gebeten. Wir sollten uns ein Beispiel an Island nehmen: Dort wurden korrupte Politiker und Bankiers nach dem Platzen der Finanz- und Immobilienblase ins Gefängnis gesperrt, die Isländer weigerten sich eine „Sippenhaftung“ für die Verfehlungen einzelner Personen zu übernehmen. Wir sollten das gleiche tun! Solange die Österreichische Bundesregierung sich weigert, den Steuerzahler in diese wichtige Entscheidung einzubinden, sollte kein einziger Cent Steuergeld jemals wieder in eine private Bank fließen. Solange eine Bank Profite einstreifen kann, soll diese auch privat für Pleiten oder Verluste haften.

Hier zur Petition:

https://secure.avaaz.org/de/petition/Oesterreichische_Bundesregierung_Kein_Steuergeld_mehr_fuer_private_Banken/?aNCXigb

—————————————————————————————————————————————–

bankenherrschaft

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom  friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

safe_image

Share Button

Ein Gedanke zu „An die Österreichische Bundesregierung: Kein Steuergeld mehr für private Banken! AVAAZ-Petition unterzeichnen möglich!

  1. erber elisabeth

    Kein Steuergeld für marode Banken,Aufklärung Hypo Alpe Adria.Es wird das Steuergeld sinnlos verpufft,jeder Staatsbürger haftet mit seinen Besitz oder durch Versicherung wenn er nicht mehr zahlen kann.Es ist traurig,daß Menschen belohnt werden, die ihre Arbeit falsch machen (Vorstände der Banken u.dessen Berater bekommen Unsummen von Bonos…..) für was?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.