Schamgrenzen irgendwo im nirgendwo! Geld bestimmt unsere/deren Handlungen?! Geld regiert ungeniert!

Finanzmarkt- und. Konzernzeitalter der Plutokratie in unseren Lobbykratueren, 2013-12-29

Liebe BlogleserIn,

nur noch wenige Tage (bis zum neuen Jahr) und die gleiche Frage. Wann werden die Verantwortlichen im Bereich Politik/Medien ihren übernommen Aufgaben gerecht, und handeln gemeinwohlorientiert, anstatt vielfach eigeninteressenorientiert?

Siehe Politik und soziale Verteilungsungerechtigkeit sowie nicht leistbare Eigentumswohnungen in Städten u. wirkich vieles mehr! Auch Verarmung der Bevölkerung …! Die Medien sind vielfach in „Konzernhänden“ und stillgekauft! Von wegen die unsichtbare Hand … Der Eigentümer bestimmt die Blattline! (Siehe z. B. „Aussagen Eigentümer Medienimperium von Raiffeisen! Rufezeichen. Absatz

Allerdings ist unsere Politik weitgehend über Lobbyisten von Konzernen bestimmt und unsere angebliche Volksvertreter nehmen dafür Geldscheine im Intransparenten! Schein – Scheinheilig!

Medienvertreter/Volksvertreter – in erster Linie Eigeninteressenvertreter?

Scham – keine Scham – Schamgrenzen irgendwo im nirgendwo?

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuchen offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.