Jährliche Anti-Pelz-Demo zeigt Wirkung! Viele Daumen der Zuschauer waren in Daumenhochposition zu bemerken! Viele zustimmende Zurufe ebenfalls! Eine Fotogalerie! Der Nikolaus machte für die Tiere Überstunden und verteilte kritische Information!

Innsbruck, 2013-12-07

Liebe BlogleserIn,

ca. 110 bis 130 tierengagierte AktivistInnen (anfangs) haben heute die zehnte bzw. elfte Anti-Pelz-Demo in Innsbruck abgehalten! Später wurden es zeitweise aus dem Publikum mehr! Vielen Dank für alle Teilnehmer, die den Tieren ohne Stimme – ein Gesicht und eine Stimme, – verliehen haben! Die heimischen Medien- und Pressevertreter sind in deren Abhängigkeiten geldlich gefangen, unfrei, leiden unter innerer Pressezensur und wollen sich die eigene Freiheit nicht tagtäglich erringen?! Wer schweigt stimmt zu! Wer hat schon jemals was über diese jährlichen Anti-Pelz-Demos in der heimischen Presse bzw. Medien etwas darüber gesehen oder gelesen? Hmm? Schön war unter anderem heute, dass auch einige spontan aus den Zuschauern sich dem Demozug angeschlossen haben!

Und plötzlich nahm ich einen Gedanken wahr: „Höre auf Johannes und Franziskus!“ Klaus und posaune es raus! Bring dich mit voller Stimme ein! Es ist deine Pflicht für alle Tiere ohne menschliche Stimme dich einzusetzen! Vielen Dank im Voraus vom Leben in Dir! Hell BoyAhh! Wirklich spooky! Und dann folgte noch: Nötigung? Ja – geht´s noch gut? Geld regiert! Der Verstand krepiert? 

—————————————————————————————————————————————–

Nicht nur tierliebende heimische Landwirte sind beim Demozug dabei gewesen! Wann hören die Pelzhändler endlich auf mit Pelz profitorientierte Geschäfte zu machen? Es gehört die Bevölkerung ENDLICH medial aufgeklärt! Meiner und vieler MENSCHEN nach haben unsere Medienvertreter eine ziemlich große Mitschuld am Tierleid bei der unmenschlichen Pelzzucht sowie an der Massentierhaltung! Natürlich auch unsere Politiker!

Kein Mensch würde dann mehr auch nur noch einen Pelzkragen haben wollen und der Markt könnte sich dann von alleine menschlich regeln! Keine Nachfrage keine PELZZUCHTFARMEN! Bei sachlicher medialer Aufklärung der Bevölkerung, will dann sicher kein MENSCH mehr, vor anderen Menschen Pelz tragen wollen! Ganz sicher!

IMG_7682

IMG_7674

IMG_7690

IMG_7698

IMG_7713

IMG_7718

Vor einem Kaufhaus worin Pelze gehandelt werden!

IMG_7724

Und weiter geht´s! Es wollen noch mehr Menschen informiert werden!

IMG_7729

Was steht da drauf? Bitte näher her! Es interessiert mich sehr!

IMG_7732

Aha – da hat sich ein Tierfreund in die Anti-Pelz-Demo relativ unbemerkt eingeschlichen! Ha Ha Allerdings sind diese Kastenstände kritisch zu hinterfragen! Nicht von der Landwirtschaftskammermarketinabteilung! Oder vom Bauernbund? Oder von Kastenstände-vertreiber! NEIN, von Tierrechtlern! Ich würde vorschlagen Hr. DDr. Martin B. oder ein gleichwertiger Ersatz. Ein nicht christlicher Moraltheologe wäre auch nicht schlecht hinzuzuziehen. Denn die Kirchenansichten und die Fleischgelüste der fleischlos (sexuell) lebenden, manchmal mit armen Knaben  bzw. deren Ausnahmen, sowie unter Schutz der kanonischen Rechtes im ansässigen (jeweiligen) Rechtsstaates … sind nicht nur kritisch zu hinterfragen, sondern wurden theologisch indoktriniert und diese patriarchalen Herren sind selten eigenständig denkend am Weg. Die unschuldigen Ausnahmen im sakralen-klerikalen Kreis sind: Bitte nicht vergessen! Und vielen Dank für die Bewusstheit! 

Ein Provokateur war auch mehrmals bei der Anti-Tierpelz-Demo anwesend! Lustige Leute gibt es schon. Eine Grundrechtsausübung von vielen Bürgern stören zu wollen, ist strafbar! Denke nachdem er einen Pelz angehabt hat, war er mal in einem Pelzhändlerunternehmen drinnen, denn wer schießt heutzutage schon seinen Pelz (und häutet, …) sich diesen noch selbst? Blut, Leid, Tod, selbst verantworten zu müssen wäre für die Pelz tragende Frauen heutzutage vor Kauf verpflichtend einzuführen! Den armen Tieren zu Liebe! Sind wir so abgeroht geworden? Unmenschlich? Nach verbreiteten Leid, Blut und Tod (ca. 40 – 80 arme Tiere pro Tierkadaber-Mantel) wüssten alle, die Frau die die aneinandergereihten toten Tierpelze trägt, hat mit Leid, Qual, Blut, Tod überhaupt kein Problem!Ahh!

IMG_7741

IMG_7742

IMG_7744

IMG_7747

IMG_7775

IMG_7824

Der Nikolaus machte gerne einen Tag Überstunden,  für die Tiere und deren Rechte! Er hatte auch recht viele Geschenke mit dabei. Tierrechtschutzinfo! (Siehe http//www.vgt.at )Der Nikolaus (Türkei) ist nicht zu verwechseln mit dem amerikanischen Traum, dem Santa Claus und den Renntieren!

IMG_7820

Vor allem die durchgeführten Ansprachen waren für die zahlreichen Zuschauer informativ und wurden von vielen mit entsetzen aufgenommen. Das wäre doch für die Presse ein Fressen! Entsetzte Leser! Bis Kleiderbauer, Ebyl & Co aufhören diese unmenschlichen Profitinteressen unter dem Deckmantel Mode zu verfolgen! Bis alle Menschen endlich wissen, wie es in diesen Pelzbetrieben zugeht! Sehr unmenschlich. Dies wird für die Anzeigenschalter aber bestmöglich aus dem Bewusstsein der Konsumenten von Pelzmänteln getan, nehme ich an! ! ! ! ! Erkaufte Unmenschlichkeit? Pelzhändlerprofitegeld erkauft sich bei den Medien (und bei den Politikern) die NICHTBERICHTERSTATTUNG? STILLHALTEPRÄMIEN für die Presse/Medien/Politik? Schauen lieber weg und kassieren ab? Schöne Weihnachen und ein reines Gewissen wenn man den Kindern erzählt mit was man so sein Geld verdient. Bewusstheit, Verantwortung, Menschlichkeit wird klein geschrieben? Geld groß?! Was ist nur los? Gewissenlos?

IMG_7822

IMG_7851

Als ich meinen Namensvetter traf, bekam ich ein nett verpacktes Geschenk der besonderen Art und Weise! Vielen Dank für die kritischen Information, lieber Nikolaus! Auch für deinen Engagement und Überstundeneinsatz für die lieben Tiere! Auch VGT.AT (VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN, Östereich!) vielen lieben tierlichen und menschlichen Dank, von allen wahren Menschen und Tieren!

IMG_7832

IMG_7836

Nachdem schon sehr viele Angestellte des Kleider Bauer in Österreich das unsägliche Tierleid durch die Profitinteressen ihres Arbeitgebers, sowie das BLUT-LEID-QUAL-TIERTOD-Image satt haben, haben wir als unabhängige Menschen dies lauthals für die Tiere und Menschen gegenüber vom Pelzhandel Kleiderbauer in Vertretung getan! Meiner persönlichen freien Meinung nach:  Schande im Management des Unternehmens, Kleiderbauer, Ebyl & Co! Blutschande?  Demnächst wird eine aktuelle Liste der Unternehmen am BLOG veröffentlicht! Nicht zur Werbung sondern sachgemäßen Darstellung der Profitinteressen und deren Umstände im Bereich von Tierqual! Die Medien sollten doch auch sachlich und vor allem menschlich dazu beitragen!?!

IMG_7892

IMG_7911

Mitteilen möchte ich noch kurz: Eigentlich alle Mitarbeiter von Kleiderbauer die sachgerecht aufgeklärt wurden (bzw. sich selbst kritisch informiert haben!), sind auf der Tierseite bzw. sind Menschen!

IMG_7910

—————————————————————————————————————————————–

IMG_7928

IMG_7936

IMG_7949

IMG_7969

IMG_7978

IMG_7972

IMG_7974

IMG_7986

Hier noch zu denVideos:

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2013/12/08/video-anti-pelzzucht-grossdemo-innsbruck-07-12-13-stoppt-den-pelzverkauf-bei-kleiderbauer-ebyl-co-stoppt-die-tierqual-liebe-oevp-hoert-auf-den-tierschutz-zu-blockieren/

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuchen offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.