Ein wenig über den Geheimnisverrat Trumps an Russland und US-Bombardierungen in Syrien und englische und US-Bodentruppen in Syrien, SOWIE: Krieg in Syrien – USA bombardieren regierungstreue Milizen in Syrien

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 19.05.2017

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: Fee Strieffler

In den letzten Tagen wurden gleich ZWEI wichtige, und bisher mit meist lächerlich durchsichtigen Mitteln vertuschte „Geheimnisse“ gelüftet. Und die hiesigen Bürger? Sie ziehen keine Schlüsse daraus.

1. Trump hat mit seiner angeblich gemachten Bemerkung gegenüber Lawrow „Geheimnisverrat“ begangen und bestätigt, dass die USA und Israel in den höchsten Rängen des ISIS Spitzel sitzen haben– und die US-Presse kocht den angeblichen „Geheimnisverrat“ erst richtig hoch- und macht das Geheimnis erst publik…. Der eigentliche KERN wird nicht wahrgenommen>>> Die USA , als auch Israel sind also über Anschlagsplanungen, technische Möglichkeiten und strategischen Vorhaben dieses Terroristen-Packs bestens im Bilde. DIE wissen, was diese Terroristen tun!!! Für die Syrer, die Iraker, die Kurden und Teile Europas heißt das: Die USA lassen es zu, dass diese Terroristen schalten und walten können . wie sie wollen. Es trifft ja keine US- Bürger in den USA.

KONSEQUENZEN . KEINE…….. Berlin schweigt, Paris, London, Brüssel, Strasbourg, New York … ALLES schweigt. Dabei müssten alle Europäischen Regierungen die Botschafter der USA und Israels einbestellen und Aufklärung verlangen—–

2. Durch das gestrige Bombardement eines Konvois einer syrischen „regierungstreuen Milz“ , die sich auf einen auch mit US-Soldaten belegten Militärstützpunkt in Syrien zubewegten , durch US-Kampfjets — wird jetzt einer breiteren Öffentlichkeit bekannt, dass US-Bodentruppen in Syrien AKTIV Krieg führen.

KONSEQUENZEN: KEINE ……. Das hätte im Bundestag AKUTES Thema sein müssen, schließlich liefert Deutschland Daten und Informationen für Bombardements in Syrien- Krieg…….
Die Berichte darüber sind eher vereinzelt, lassen zum Teil wichtige Einzelheiten weg…… Es soll jaaa keinen lauten Aufschrei dazu geben, dass sich US- Soldaten, US- Special-Forces, Britische Special-Forces auf dem Boden in Syrien aktiv einmischen. Wissen die US-Bürger eigentlich darüber Bescheid, wo sich ihre Soldaten rumtreiben?

Wir haben in der LUFTPOST schon seit 2015 darüber berichtet, dass entgegen abwiegelnder Behauptungen sehr wohl US-Boots-on the-Ground in Syrien, mit als „Rebellen“ verbrämten Terror- Banden gegen Assad und die Syrische Zivilbevölkerung, Krieg führen….. Über Luftpost-Archiv, Stichwort Syrien, Special-Forces, Bodentruppen aufzurufen……..

Damit es nicht wieder dieses nervende Quellen-Bashing gibt, hier das was mir Google angeboten hat. ————————

Krieg in Syrien – USA bombardieren regierungstreue Milizen in Syrien
Süddeutsche.de – ‎vor 3 Stunden‎

US-geführte Truppen haben nach eigenen Angaben regierungstreue Milizen in Syrien angegriffen. Diese seien trotz Warnschüssen und anderer Maßnahmen auf den Militärstützpunkt Tanf im Süden des Landes vorgerückt, hieß es in einer Erklärung.
http://www.sueddeutsche.de/…/krieg-in-syrien-usa-bombardier…

US-geführte Truppen bombardieren regierungstreue Milizen in Syrien
Reuters Deutschland – ‎vor 4 Stunden‎

… nach eigenen Angaben regierungstreue Milizen in Syrien angegriffen. Diese seien am Donnerstag trotz Warnschüssen und anderer Maßnahmen auf den Militärstützpunkt Tanf vorgerückt, hieß es in einer Erklärung. Dort sind auch US-Soldaten stationiert.
Syrien: Anti-IS-Koalition bombardiert Konvoi regierungstreuer Kräfte
SPIEGEL ONLINE – ‎vor 14 Stunden‎

Das US-Militär hat am Donnerstag in Syrien einen Konvoi regierungstreuer Kräfte bombardiert. Die Spitze des Konvois sei getroffen worden, sagte ein Vertreter des US-Militärs in Washington. Der Angriff habe sich nahe der Grenze zu Jordanien ereignet.
USA bombardieren regimetreue syrische Truppen
Deutsche Welle – ‎vor 11 Stunden‎

USA bombardieren regimetreue syrische Truppen. Weil die regierungstreuen Milizen immer näher auf einen Stützpunkt zurückten, griff die US-Luftwaffe sie an – so die offizielle Darstellung. Einen Strategiewechsel für den Krieg in Syrien bedeutet das laut …
USA bombardierten regierungstreue Milizen in Syrien
radio dreyeckland – ‎vor 1 Stunde‎

Die US-Luftwaffe hat gestern einen Konvoi mit regierungstreuen Milizen und eventuell auch regulären Soldaten in Syrien angegriffen. Der Konvoi soll sich einem Stützpunkt bei At-Tanf im Süden des Landes genähert haben. Dort bilden amerikanische und …
Anti-IS-Koalition griff regierungstreue Kräfte in Syrien an
salzburg24.at – ‎vor 50 Minuten


Die Luftwaffe der von den USA angeführten internationalen Militärallianz hat am Donnerstag in Syrien einen Konvoi regierungstreuer Kräfte bombardiert. Die Spitze des Konvois … Die US-geführte Koalition fliegt seit 2014 Luftangriffe auf die IS-Miliz …
„Inakzeptabel“: Russland attackiert die USA
oe24.at – ‎vor 1 Stunde‎

Die von den USA angeführte internationale Militärallianz hatte am Donnerstag einen Konvoi regierungstreuer Kräfte nahe der jordanischen Grenze bombardiert. Der Konvoi habe sich dem von der Koalition genutzten Stützpunkt … Wie die oppositionsnahe …
Tote nach Angriff auf Armee-Konvoi in Syrien
St. Galler Tagblatt – ‎vor 10 Stunden‎

Die US-geführte Koalition fliegt seit 2014 Luftangriffe auf die IS-Miliz in Syrien. Im vergangenen Monat griffen die USA als Vergeltung für einen mutmasslichen Chemiewaffenangriff einen syrischen Luftwaffenstützpunkt mit Marschflugkörpern an. Es war …
Syrien | US-Luftangriff auf Assad-Truppen
BILD – ‎vor 16 Stunden‎

Washington – Die von den USA angeführte internationale Militär-Allianz gegen die Dschihadistenmiliz ISIS hat in Syrien einen Konvoi von regierungstreuen Kräften bombardiert. Der Luftangriff habe sich nahe der Grenze des Bürgerkriegslands zu Jordanien …

——————————————————————————————————————————————-

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: http://www.sueddeutsche.de/politik/krieg-in-syrien-usa-bombardieren-regierungstreue-milizen-in-syrien-1.3512747

Krieg in Syrien

USA bombardieren regierungstreue Milizen in Syrien

Fresh US air strikes in Syria, Iraq

Die von den USA geführte Koalition gegen den „Islamischen Staat“ hat in Syrien mit der Regierung verbündete Milizen angegriffen (Archivbild).

(Foto: AFP)

  • Das US-Militär hat am Donnerstag in Syrien einen Konvoi regierungstreuer Kräfte bombardiert.
  • Alle Versuche, den sehr großen Konvoi an seiner Weiterfahrt zu hindern, seien vergeblich gewesen.
 

US-geführte Truppen haben nach eigenen Angaben regierungstreue Milizen in Syrien angegriffen. Diese seien trotz Warnschüssen und anderer Maßnahmen auf den Militärstützpunkt Tanf im Süden des Landes vorgerückt, hieß es in einer Erklärung. Dort sind auch US-Soldaten stationiert. Einem Bericht der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte zufolge sind durch die Bombardierung acht Menschen getötet worden. „Die meisten der Getöteten gehörten zu Milizen, die loyal zum syrischen Regime waren, und sind keine Syrer“, sagte der Leiter der in London ansässigen Organisation, Rami Abdel Rahman. Es gebe zudem mehrere Verletzte.

Aus US-Regierungskreisen hieß es, bei dem Luftangriff seien mindestens ein Panzer und eine Planierraupe zerstört worden. Die USA sind am syrischen Bürgerkrieg ansonsten durch den Kampf gegen die Extremisten-Miliz „Islamischer Staat“ (IS) beteiligt. Als Reaktion auf einen Chemiewaffenangriff beschossen sie einmalig eine Luftwaffenbasis der Armee von Machthaber Baschar al-Assad mit Raketen.

Ein Vertreter des Pentagons sagte, ein Kommandeur der Anti-IS-Koalition habe entschieden, dass die regierungstreuen Milizen eine Gefahr für die eigenen Soldaten dargestellt hätten. Daraufhin seien zunächst Warnschüsse abgegeben worden. Schließlich habe man den Luftangriff ausgeführt.

In der Mitteilung der Koalition hieß es, die Angriffe seien ausgeführt worden, nachdem Russland versucht habe, die „regimefreundlichen Kräfte“ davon abzuhalten, sich weiter zu nähern. Die russischen Versuche seien jedoch ohne Erfolg geblieben. Die USA und Russland unterhalten einen Kommunikationskanal, mit dem sie sich gegenseitig über Luftangriffe und Operationen in Syrien informieren, um Risiken für die andere Seite auszuschließen.

——————————————————————————————————————————————-

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man nichts zu sagen hat.“ Edward Snowden

banner (4)

Der amerikanische militärisch-industrielle-parlamentarische-Medien-Komplex des Kriegsimperiums, das Hydra-Ungeheuer der US-Kriegspartei bei klar sehen – Eine Analyse: Hauptantriebskräfte und Ursachen vieler US-Kriege, failed states und Flüchtlingsströme

Die Systemfrage – zu den Verbrechen der NATO – Illegale NATO-Angriffskriege, illegale NATO-Regime Change´s, NATO-Terroristenbewaffnungen, NATO-Mitwirkung bei Terroranschlägen gegen die eigenen Bevölkerung, NATO-Staatsstreiche und NATO-Folter, Mitwirken bei NATO-Drohnenmassenmorden, … die NATO ist ein mafiöses verbrecherisches Angriffsbündnis! Und über die Kriegsverkäufer, die Transatlantik-Mainstreammedien & Politiker.

Wichtige Infos – über WAS JEDER TUN könnte – wenn er denn wollte – Schluss mit den Ausreden! Jeder kann was tun! Viele Tipps – da ist für jeden – was dabei! – Verschiedene Aktions- & Protestformen. Widerstand. Sehr viele Tipps zum (Um-)Weltverbessern; Bürgerprotesttipps, Weisheiten Gandhis u. v. m.

—————————————————————————————————————————————

Folge dem Geld US Bonds

Hier noch eine kurzes Video zur Erklärung der Grafik Gewaltspirale der US-Kriege

Bitte teile diesen Beitrag:

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.