Anzeige auf Verdacht des VOLKSVERRATES der Tiroler Volkspartei wird polizeilich ignoriert bzw. blockiert! Widerstandsberichterstattung

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck, 2014-02-07

WIDERSTANDSBERICHTERSTATTUNG

Liebe BlogleserIn,

ein weiterer friedlicher Versuch, das Tiroler GemeindegutsUnrecht zu beenden, wurde heute seitens Exekutive abgeblockt! Es ist nicht möglich die Tiroler Volkspartei
des begründeten Verdachtes auf Volksverrates
anzuzeigen! Der Ablehnungsgrund: Der Straftatbestand des Volksverrates ist in unserem Gesetzesbuch nicht vorhanden!


Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung um € 3,00 ( in Worten:  drei €uro!) ist dafür jederzeit möglich!

Siehe hier gegen mich: http://www.aktivist4you.at/wordpress/2014/01/31/kaum-zu-glauben-aber-wahr-die-oevp-innsbruck-erstattete-strafanzeige-wegen-angeblichen-verdacht-auf-sachbeschaedigung-im-wert-von-e-300-gegen-unbekannt-und-uebergab-bilddaten-vom-verdaechtigen/

Es geht um das immer noch aufrechte, offenkundige verfassungswidrige Unrecht

bei den Tiroler Gemeindegutsagrargemeinschaften die per Amtsmissbräuche durchgeführt wurden. Wenn Gesetze nicht exekutiert werden, haben Gesetze keinen Sinn! (bzw. Erkenntnisse des Verfassungsgerichtshof nicht umgesetzt werden!!!) Siehe offenkundige verfassungswidrige Bürgerenteignungen per Amtsmissbräuche und tw. Untreue der Tiroler ÖVP-Politiker bei den Tiroler Gemeindegründen! 2000 km2!!! Der Eigentumsraub ist so groß wie OSTTIROL! Zu UNRECHT von unseren eigenen ÖVP-Politikern übertragener Boden der allen Tiroler Bürgern gehört(e)!!! 

Seit 1982 (seit bald 32 Jahren!!!!) wurde durch den Verfassungsgerichtshof diese unrechtmäßige, grundlose grundbücherliche Übertragung unseres Eigentums als offenkundig verfassungswidrig erkannt! 

Die jährlichen Millionen Erträgnisse (€ 15 – 50 Millionen im Jahr) aus diesem Gemeindeeigentum werden unseren Gemeinden (und damit uns Bürgern!) ebenfalls seit langer Zeit vorenthalten! Es wird unser Bürgereigentum unter dem ÖVP-Klientel aufgeteilt und uns entzogen!!! Es reicht uns Tirolern mit einem gesunden Rechtsverständnis schon lange Zeit !!! Wir wurden, und werden weiterhin durch diese politischen Machenschaften und Umstände beraubt!!! 

Wenn die von den Mächtigen (hier ÖVP!) bezahlten und beeinflussten Medien nur SEICHT über dieses offenkundige verfassungswidrige UNRECHT berichten, die Lesequote der Tiroler Bevölkerung von Büchern noch dazu eher gering ist – weiters – das Schwarzbuch Tirol in der Tiroler Bevölkerung nur selten gelesen wurde, die ÖVP Abgeordneten und jetzt die Tiroler Grünen (früher die SPÖ-Abgeordneten im Bund mit der ÖVP!!!) eher bezahlten Parteisoldaten gleichen, muss (sollte?) der Selbstverteidigungsfall gegen innere Feinde ausgerufen werden?! 

Es wurden sehr viele friedliche Mittel und verschiedenste Versuche (siehe Blog) bereits vergeblich durchgeführt bzw. angewandt und es sind leider weiterhin keine Verbesserungen zu erwarten. Das Widerstandsrecht ist ein Naturrecht: Wenn der Herrscher seinen Herrschaftsvertrag bricht, Mahnung und Absetzungsmaßnahmen keinen Erfolg versprechen bzw. bringen …wird es ernst! 

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom  Widerstand, Klaus Schreiner

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.