Die Medien-Guru´s – Tyrannen der Lügen, die Psychopathen 2014; Propaganda beherrscht die Nachrichten; Jeder Krieg wird zuerst in den Medien gewonnen oder verloren, auch vorbereitet!

★★★ Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände in unserer Welt ★★★

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck 2014-10-14

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen:  

https://www.youtube.com/watch?v=iHpmEEp2hj8

Die Medien-Guru,s – Tyrannen der Lügen, die Psychopathen 2014

http://www.apbuch.info

Ukraine: Was westliche Medien verschweigen! Enthüllung

Propaganda beherrscht die Nachrichten

Das 9/11 von Kiew und seine Folgen

Jetzt wissen wir es definitiv. Der Aussenminister Estlands, Urmas Paet, hat im Telefongespräch mit Catherine Ashton bestätigt, es fand eine Operation unter falscher Flagge am 20. Februar statt. Von den Putschisten angeheuerte Scharfschützen haben auf beide Seiten geschossen und damit ein Blutbad angerichtet. Als Sündenbock wurde die Spezialeinheit Berkut bestimmt, der man die verbrecherische Tat in die Schuhe schob, obwohl sie unbewaffnet war.

Gerald Celente bezeichnet die westlichen Medien als „Presstitutes“ („Presstituierte“ — hier auf antikrieg.com: „Medienhuren“), eine geniale Bezeichnung, die ich oft verwende. Medienhuren verkaufen sich selbst an Washington für Verbindungen und Regierungsquellen, und um ihre Jobs zu behalten. Seit das korrupte Clintonregime die Konzentration der Medien in den Vereinigten Staaten von Amerika bewilligt hat, gibt es keine journalistische Unabhängigkeit in den Vereinigten Staaten von Amerika mit Ausnahme von einigen Internetseiten.

Jeder Krieg wird zuerst in den Medien gewonnen oder verloren. Hierzulande bekommen wir nur Bilder und Informationen über die Krise in der Ukraine zu sehen, die einseitig berichten und Russland als Aggressor hinstellen. Dafür sorgt ein Team aus westlichen PR-Spezialisten, die in die Ukraine gekommen sind, um den medialen Krieg zu gewinnen…. 

Putins Meisterstück
Was tun im Konflikt um die Krim? Medien und Politik in Deutschland sind sich nicht einig, wie Deutschland auf die Reaktion Russlands nach dem Staatsstreich in der Ukraine reagieren soll. Sie schwanken zwischen Mobilmachung gegen Moskau und Ernüchterung ob des kühnen Kreml-Strategen.
Am lautesten mokieren sich Boulevardblätter wie „Bild“

Quelle: http://uncut-news.ch/uncut/medien-luege/

Weitere Ausführungen: http://www.youtube.com/watch?v=sdrBMR…

David IckeI- Hintergründe des politischen Geschehens: http://www.youtube.com/watch?v=3aktsB…

MedienLüge Ukraine Kiew Weltkrieg drei
http://youtu.be/UIeSkUmt0nI

http://www.staatenlos.info
http://youtu.be/shFpv98uAFk

Über alles hat der Mensch Gewalt, nur nicht über sein Herz.

Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.

Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist.

Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.

Denken ist die schwerste Arbeit ist, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Leute damit beschäftigen.

Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf.

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Lass deine Taten sein wie deine Worte. Und deine Worte wie dein Herz.

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?

Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.
Konfuzius

Einen Fehler machen ist bitter; bitterer noch ist aber die Erkenntnis, wie unwichtig wir sind, wenn es niemandem aufgefallen ist.

Das Paradies pflegt sich erst dann als Paradies zu erkennen zu geben, wenn wir daraus vertrieben wurden.

Eine Erkenntnis von heute kann die Tochter eines Irrtums von gestern sein.

Lernen, ohne zu denken, ist eitel; denken, ohne zu lernen, gefährlich.

Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.

Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.

Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?

Nicht Worte sollen wir lesen, sondern den Menschen, den wir hinter den Worten fühlen.

Gott denkt in den Genies, träumt in den Dichtern und schläft in den übrigen Menschen.

 

—————————————————————————————

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! Wir sind die Veränderung, die wir uns wünschen.

PS.: Übrigens die 23. Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 20.10.14 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt!

1800422_282939601864356_1974003735_n

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.