Info

Liebe Blogbesucher,

herzlich willkommen beim friedlichen, gewaltfreien, aktiv-kreativen Widerstand 2.0

Zu Deiner/Ihrer Information: Sämtliche hinterlegte Schreiben im Blog, wurden zu dem jeweiligen Datum (allermeist am Abend zuvor!), an den ORF und die größten Print- auch Boulevardmedien im Lande, sowie an die Präsidentschaftskanzlei, dem Bundeskanzleramt, dem Bundeskanzler, dem Vize, dem Innenministerium, dem Justizministerium, dem Finanzministerium, den Ministern, allen Nationalräten, allen Bundesräten, der ÖVP, SPÖ und den Grünen und einigen Rechtsgelehrten und Journalisten per Massenemail übermittelt!! Also an den österreichischen, verantwortlichen, zuständigen, politisch-demokratischen Führungs-Kopf und der „objektivenLunabhängigen“ medialen Kontroll- und Kritikabteilung, eben an unsere Gewalten, in unserer Scheindemokratie der Geldherrschaft. (an ca. 380 Adressen, X Briefe, X Seiten) Seit 13.05.13 sind die Aussendungen nur mehr an die Regierung und den Medien per Email ergangen. Ab 20.09.13 wurde der Briefverkehr mit der Regierung vorläufig eingestellt, und es wurde die Öffentlichkeit über Blogbeiträge, Forenbeiträge, über die sozialen Medien FACEBOOK und GOOGLE+ sowie Postings in Onlinezeitungen kontaktiert und durchgeführt.

Kurz zu mir: Ich bin Mensch, sozial eingestellt, fair solidarisch ausgerichtet, bin christlich geprägt worden, befinde mich im 48ten Lebenjahr, war jahrelang in der Privatwirtschaft als Bauindustriekaufmann im Hoch- und Tiefbau tätig, auch jahrelang als Kaufmann in der Autoindustrie und anderen Wirtschaftsbereichen. Seit über 10 Jahren bin ich Selbstständig als Buchhalter und Lohnverrechner tätig. Derzeit befinde ich mich im Selbstständigenstreik. (passiver Widerstand – auf meine Kosten!) Ich möchte weiterhin ein unöffentliches, ruhiges Leben führen und bin derzeit gezwungen zivilen Ungehorsam und aktiven kreativen-friedlichen Widerstand zu leisten! J

Meiner freien und unabhängigen Meinung nach, wage ich zu behaupten:

Es hat eine Verbrüderung der publizistischen/wirtschaftlichen/politischen Eliten stattgefunden, die meist den Eigeninteressen (Profit & Macht) näher stehen und entgegen den Bürgerinteressen handeln! In den Textstellen ist diese Verbrüderung/Abhängigkeit/Partnerschaft, -dieser Gordische Knoten dargestellt, den es aufzulösen oder zu zerschlagen gilt. Hier mal meiner Meinung nach und zur politischen Provokation: Unsere Politiker sind eigentlich vielfach scheinheilige Wirtschaftsvertreter u. –knechte, welche uns Volksvertretereinsatz und Unabhängigkeit vorgaukeln. (google mal den Zeitartikel: Gekaufte Meinung) Zum Glück bestehen wenige Ausnahmen, welche die Regel bestätigen! J Aber machen wir uns bloß nichts vor: Das Geld regiert unserer Demokratie!!!

„Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen,

damit gewisse Leute nicht die Freiheit haben, alles zu tun.“

Stewart Alsop (1914-74), amerik. Journalist

Von der Pressefreiheit hängt praktisch jede andere Freiheit ab.“
Salvador de Madariaga y Rojo (1886-1978), span. Schriftsteller u. Politiker, Franco-Gegner

Mir geht es auch um die Befreiung der Justiz & der Befreiung der ö. r. Medien von unserer Politik!

Gewaltenteilung in einer Demokratie ist gegen eine Machtkonzentration NOTWENDIG und hilft gegen Korruption und WÄRE sehr nützlich! Macht verführt und korrumpiert! Macht benötigt externe Kontrolle! Vertrauen ist gut, effektive Kontrolle ist nötig und besser! Dazu wären unabhängige Medien wichtig! Auch eine unabhängige Justiz! Unsere Medien werden mit Bürgergeldern angefüttert und sind aufgrund der Mediengrundfinanzierung, der politischen Wahlgelder und der enorm abhängig machenden Imagekampagegelder der Staatsbürgerbetriebe relativ mundtot (Hofberichterstattung!) Weiters ist die Einführung einer direkten Demokratie mit der Möglichkeit einer Bürgerbeteiligung umzusetzen. Als Bürger kein Veto einlegen zu können, und alle 5 – 6 Jahre ein „Kreuzerl“ machen zu dürfen, ist keine Mitbestimmung!

——————————————————————————————————–

Ich behaupte, dass die Raiffeisen und die Industriellenvereinigung (IV) mehr Einfluss auf die Politik in unserer Demokratie nehmen und nehmen kann, als das gesamte Volk Einfluss hat und nehmen kann !!!

Glaubt irgendjemand, dass, wenn z. B. die größte Bank und Mischkonzern Raiffeisen (oder die IV), Millionen für die Parteien locker macht, es damit in Österreich fairer FÜR die Bevölkerung wird? Oder könnte es sein, dass diese Gelder für die Interessen von Raiffeisen (oder IV) bezweckt sind? Aufgrund der Geldzuwendungen an die übergroßen Parteikonglomerate, ergeben sich politische Abhängigkeiten und für uns Arbeitnehmer und Kleinunternehmer steuerliche Ungerechtigkeiten, welche wiederum Verteilungsungleichheiten verursachen!

Die Parteienfinanzierung durch Raiffeisen und IV fördern keine gerechte soziale Verteilung, sondern diese Gelder wollen/sollen die Eigeninteressen der Zahler bewirken! Geld schafft an! Gelebte Scheinheiligkeit!

——————————————————————————————————–

Auch das Bankgeheimnis ist die pure Scheinheiligkeit!

In wie weit ist die Scheinheiligkeit und das Denkverbot im demokratischen Bereich in Österreich vorangeschritten, wäre hier die mediale Frage.

Der Finanzmarkt gehört längst vernünftig geregelt und unabhängig kontrolliert, vor allem in Bezug auf Bankeneigenhandel mit Boni-Jagden! „Die Aussicht, Provisionen zu verdienen, ohne Risiken zu übernehmen fördert laxe und unethische

Geschäftspraktiken.“ (George Soros)

Die Möglichkeit zur Bankeninsolvenz muss schnellstmöglich gesetzlich umgesetzt werden! Steueroasen gehören geschlossen und beschränkt! Das Bankgeheimnis abgeändert!!!
„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert.“
A. Einstein.

Die Macht und Kontrolle der Geldschöpfung durch Privatbanken gehört medial beleuchtet und diskutiert! Das Geldsystem sollte der Wirtschaft dienen und nicht die Menschheit knechten! Die direkte Finanzierung des Staates, anstatt über Umwegen durch Banken u. Kapitalisten, sollte längst medial diskutiert und gefordert werden.

Vermögens- und
Bankenrettungsgelder ohne Ende VERSUS Vermögenssteuern??!!

Ein jahrzehntelanger staatlicher Steuerverzicht bei den Gewinnern (Vermögenden, Großerben, Kapitalgesellschaften) durch lobbyierte Einführungen von allen möglichen steuerlichen Regelungen und Auswegen, ist nicht mehr zu dulden und hinzunehmen!! Zusätzlich durch Schwerreichenförderung, Subventionen, nicht rückzahlbaren Zuschüssen u. v. m. siehe ziemlich umfangreiches Schreiben vom 05.08.12!

Es fehlt in Österreich auch: Eine sozial faire Aufteilung des Volksarbeitsproduktes.

Ca. 1 Million Mitbürger, davon ca. 250.000 Kinder, leben „vegetieren isoliert“ in Österreich an der ARMUTSGRENZE!!!! Kinder zu bekommen und als Alleinerzieherin samt Kind(er) an der Armutsgrenze zu landen, ist politisch zu verhindern und zu ändern.

Zahlreiche working poor Existenzen mit überteuerten Lebenserhaltungskosten wie in Tirol, sind eigentlich eine Schuldknechtschaft auf Niedrigverdienstniveau, und enden meist in der schleichenden Altersarmut im abhängigen Mietzinsdasein!

Es ist heute mit einem durchschnittlichen Lebensverdienst ohne Eigenmittel in Tirol kaum mehr möglich, sich Wohnungseigentum anzuschaffen! Über € 4.000/m2 in Innsbruck!

Die Wettbewerbsbehörde ist DRINGEND aufgerufen, das Tiroler Bauwesen mal sehr genau zu prüfen!

Wir sind die absolute Mehrheit und lassen uns von einer Minderheit jahrzehntelang benachteiligen, weil wir keine zu wenige wirkliche Volksvertreter haben! In Österreich schaffen die Raiffeisen und ca. 4.200 Mitglieder der Industriellenvereinigung mit Hilfe von Geldern und Lobbyisten an! Wir, die restlichen 8,35 Millionen Österreicher, davon 240.000 Einpersonenunternehmen und 137.000 Kleinstunternehmer die 92% der Unternehmen ausmachen verlieren ohne wirkliche Kleinwirtschaftsvertreter (Volksvertreter oder Lobbyisten), Sozialisten und grünen Einfluss! Das Geld regiert!

Wichtige Forderung: 100 % TRANSPARENZ bei Steuergeldern und keine Steuergeldwetten mehr, und zwar schnellstmöglich!Sowie die Auflösung des Amtsgeheimnisses!! Und vieles mehr – siehe Schriftverkehr!

Die Einführung einer zivilen Haftung der Politiker, für einen künftigen sorgsamen Umgang mit unseren hart verdienten Steuergeldern, ist ebenfalls ratsam und politisch zu gewährleisten u. umzusetzen!

Weitere Forderung: Nach einer Änderung der Ungleichheit von Politikern vor dem Gesetz bei Amtsmissbrauch (siehe Dörflerurteil!) Und vieles mehr.

Wir benötigen in der Bevölkerung eine Allianz gegen Gleichgültigkeit! Dazu benötigt es Interesse und Aufklärung und Berichterstattung die von Unabhängigkeit zeugt. Gut wäre es, meiner Meinung nach, sich derzeit wirklich selbst sich kritisch zu informieren und zu versuchen, sich selbst aufzuklären (siehe auch Linkliste!) – die Empörung bis der Zorn kommt nach der ö. SYSTEMANALYSTE unserer Scheindemokratie dann von selbst-, sich dann zu vernetzen oder allein selbstständig zu handeln, eben sich zu engagieren ist angeraten!
Wer schweigt stimmt zu! Denken, reden und sich nur aufregen ist zu wenig! Mut zur Tat ist gefragt.
Sein Gesicht zu zeigen und per Email den Politikern seine freie Meinung zu schreiben-geigen ist kinderleicht, ist zweckdienlich, kann auch befreiend sein und ist heute ganz leicht möglich! Auch eine Demo zu organisieren, Flugblätter zu verteilen, eine Petition einzubringen, Auskunft nach dem Auskunftsgesetz zu verlangen, die Webseite Frag den Staat zu verwenden, eine Bürgerinitiative oder Partei zu gründen oder Mitglied werden, Leserbriefe zu schreiben, Leserkommentare zu posten, u. v. m. ist ja möglich! Dies ist ein Zivilcourageaufruf bei allen notwendigen Dingen aktiv einzuschreiten. Bei unrechten Belangen rate ich zur schriftlichen oder direkten Kommunikation/Konversation/Veröffentlichung und bei schwerwiegenden nutzlosen Fällen sogar zum zivilen Ungehorsam bis hin zum passiven/aktiven Widerstand (lese aber bitte dazu VORHER Schreiben Nr. 162 & 163 vom 12.04.13 und beachte die notwendigen Voraussetzungen und friedlichen Mitteln dazu… ), mit zivil ungehorsamen, widerständlerischen, provozierenden Freiheitsgrüßen, wünsche ich noch viel Spaß beim Stöbern im Blog, Klaus Schreiner

Empfehlen kann ich, die Briefe/Forderungsschreiben nach Datum zu Lesen, denn in dieser Reihenfolge wurden diese Schreiben ausgesendet. Erbitte mir kleine Schreibfehler zu verzeihen. Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Inhaltsfehlern ersuche ich um eine Email. Ich nehme Kritik meist konstruktiv auf und verarbeite die nützlichen Anregungen im weiteren Leben. Über öffentliche postings freue ich mich natürlich auch. J

Für diejenigen, welche zu wenig Lesezeit zur Verfügung haben, empfehle ich ganz besonders: Lösungsvorschläge vom Schreiben 10.09.12, Scheinheiligkeitstest Nr. vom 01.03.13, Tiroler Polit- u. Korruptionsimmobilienblase Nr. , sich mal die Inhaltsangabe vom Schreiben vom 05.08.12 anzusehen, und sich mehr Lesezeit zu gönnen. J

Noch zu : Das immer noch aufrechte Unrecht bei den Tiroler Gemeindegutsagrargemeinschaften (20% der Tiroler Landesfläche! größer als Vorarlberg oder Osttirol! 2000 km2), bei dem die ÖVP-Politiker in den 50-60er Jahren es den Nazis nachgemacht haben, indem sie alle Tiroler Bürger um den Gemeindegrund beraubt (enteignet) haben und diesen, den eigenen Familien und damaligen Großbauern zugeschanzt bzw. es sich „geregelt“ haben, ist seit 30 Jahren bekannt. Weiters ist bekannt, dass diese Enteignungen Amtsmissbräuche waren und verfassungswidrig sind!!! Allerdings haben bis heute die Gemeinden (wir Bürger!) nichts davon! In Tirol ist es derzeit legal, aktiven Widerstand zu leben! Die Bedingungen für einen aktiven Widerstand sind meiner Meinung nach gemäß dem Widerstandsrecht alle erfüllt. Der passive Widerstand war und ist seit 3 Jahrzehnten nicht erfolgreich! Es reicht – es ist Zeit zur TAT! Auch sind längst die Voraussetzungen für einen zivilen Ungehorsam gegeben!!!!!!!!



Meinungsfreiheit: Grundlage der Demokratie

image

Siehe auch www.kreditopferhilfe.net

Bewertungen zu bankenindieschranken.blogspot.com

Zitat Josef Pulitzer

„Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.“
—————————————————————————————————————————————–
Unbenannt123456789
Unbenannt1234567894455
 Unbenannt46523489
 Unbenanntnato

Chaotische kranke kriegerische Welt – durchtränkt – Lügen & Gewalt sowie von Lethargie, Schweigen & Angst sowie Ablenkung, Spiele und Vergnügen.

Die Scheindemokratie Amerika´s ist eine Eliten-Oligarchie. Diese Eliten befinden sich seit langer Zeit auf Weltbeherrschungs- und Weltunterdrückungskurs und arbeiten der mächtigen US-Kriegsindustrie zu. Die allermeisten Amerikaner sind dabei Verlierer. Es hat sich eine Schattenregierung, ein deep state in Amerika gebildet. Lügen & Gewalt stehen an der Tagesordnung. Amerika führt ständig mehrere, oftmals völkerrechtswidrige Kriege. Der militärisch-industrielle-parlamentarische-Medien-Komplex (siehe Artikel unten) steuert Regime-Change´s von souveränen Staaten am laufenden Band. Dazu werden Terroristen bewaffnet, ausgebildet, finanziell und informell unterstützt. Zerstörte failed states samt bewaffneten Terrorbanden werden zurückgelassen. US-verursachte Kriegsflüchtlingsströme überströmen die Kriegsnachbarländer und Europa. US-Killerkommandos agieren rund um die Welt mit terroristischen Morden. Der US-Rechtsstaat wurde seitens der Eliten ausgehebelt. Geheimdienstler auf Weltbeherrschungs-Regierungskriegskurs und Politiker entscheiden über Tod und Leben. Die Menschenrechte sind untergeordnet. Das Foltern und Töten wurde systematisiert und bürokratisiert. Es wurde ein Verantwortungsdiffussionssystem eingerichtet, wo die Verantwortung mehrfach aufgeteilt und niemand zur Verantwortung gezogen werden kann. Tausendfache illegale Drohnentotschläge und Drohnenmorde werden mit 98 % unschuldigen Kollateralschaden verübt und Bevölkerungen im Nahen und Mittleren Osten werden tagtäglich mit Drohnen terrorisiert und in Angst & Schrecken gehalten sowie damit radikalisiert um einen ständigen WAR ON TERROR durch WAR IS TERROR führen zu können.  Amerika hat sich für seine Kriegsverbrechen ein Gesetz erlassen, dass es Amerika´s verantwortliche Generäle, Offiziere, Soldaten und Politiker für ihre Machtinteressen „erlaubt“, NICHT am internationalen Gerichtshof in Den Haag angeklagt zu werden, ansonsten sie mit Einmarsch in Holland drohen. Haben sich selbst einen Freibrief zum Krieg, Völkerrechtsverbrechen und Mord erteilt und die angeblichen westlichen „Volksvertreter“ unserer Welt schweigen auf ihrem transantlantischen Kuschelkurs um die Wette. Amerika wird damit das Signal gegeben, wir Europäer sind mit dabei und teilen die Werte & Handlungen des US-Kriegsimperiums. NEIN. Wir in Europa sind gegen die systematische Folter in Geheimgefängnissen. Wir sind gegen völkerrechtswidrige Angriffskriege wegen Ressourcen und um Chaos in den Ölstaaten zu verbreiten, damit Amerika weiterhin den Petrodollar und die dadurch wirtschaftlichen Vorteile genießen kann. Wir sind gegen die Verachtung der Menschenrechte. Wir sind gegen nichtdemokratische Strukturen. Der größte Terrorstaat, das US-Kriegsimperium MUSS auf Friedenskurs gebracht werden, sonst sind unsere Politiker und Medien NICHTS WERT und verschulden verantworten mit ihrem komplizenhaften Handeln Massenmorde und  zahlreiche KRIEGSVERBRECHEN mit. Wenn die NATO-gesteuerte Ukraine mit Russland einen Krieg anzettelt ist es zu spät. Sind die allermeisten von uns Menschen heute völlig verblendet, einseitig medial desinformiert, desinteressiert, gleichgültig, spielsüchtig, …. ?

Hier mehr über den amerikanischen militärischen-industriellen-parlamentarischen-Medien-Komplex. 

Ursachen und Hauptantriebskräfte der US Kriege und Flüchtlinge der amerik. MIK   WICHTIGE INFOS!!! 

banner (4)

Präsentation1301MachtUSA Schaubild MIK

PräsentationMikaktuell

PDF-Downloadmöglichkeit eines wichtigen sehr informativen Artikels über den amerikanischen Militärisch-industriellen-parlamentarischen-Medien Komplex – ein Handout für Interessierte Menschen, die um die wirtschaftlichen, militärischen, geopolitischen, geheimdienstlichen, politischen Zusammenhänge der US-Kriegsführungen samt US-Kriegspropaganda mehr Bescheid wissen wollen : Ursachen und Hauptantriebskräfte der US Kriege und Flüchtlinge der amerik. MIK   (… auf Unterstrichenes drauf klicken 🙂 )

Folge dem Geld US Bonds

Präsentation Gewaltspirale Krieg 10

Hier noch eine kurzes Video zur Erklärung der Grafik Gewaltspirale der US-Kriege

Bitte teile diesen Beitrag:

22 Gedanken zu „Info

  1. Christian Hochschwarzer-Steinlechner

    Hallo Herr Klaus Schreiner,
    ich habe mir das Schreiben vom 05.08.12 und ca. 10 weitere Schreiben auch die INFO gestern abends durchgelesen, habe gestern noch mit einigen Freunden darüber geredet und gebe Ihnen eigentlich bei allen angeführten Punkten recht. Vielen Dank für ihre Bemühungen. Die Baukosten in TIROL sind wirklich eine ZUMUTUNG und eine politische FRECHHEIT Und bitte machen Sie weiter.
    Grüße aus dem Tiroler Unterland. Christian

    Antworten
    1. Klaus Schreiner Beitragsautor

      Hallo Hr. Christian Hochschwarzer-Steinlechner,
      danke für das Posting. Ich habe derzeit eine offizielle Pause eingelegt,
      werde aber weiterhin versuchen ein wenig mehr Fairness zu etablieren.
      Grüße ins Tiroler Unterland. Klaus Schreiner

      Antworten
  2. couch

    unrecht haben sie grossteils nicht.
    aber die seite ist durchdie verschiedenen schriftgrössen, farben, bilder die nichts mit der sache zu tun haben…. absolut unlesbar. wirklich grausam fürs auge.

    Antworten
    1. Klaus Schreiner Beitragsautor

      Vielen Dank für die konstruktive Kritik. Auf der couch ist es sicher fein. 🙂 Meine per. Überlegungen dazu waren anfangs, nachdem die Politiker und Medienvertreter mit einer Unmenge an Information konfrontiert sind, und ich bei meinen Briefaussendungen ohne Überschriften gearbeitet habe, mit den Fettschriften, farbigen Markierungen etc. das wieder auszugleichen, um die Drüberfliegerleser ein paar eyechaterpoints zu geben und Wenig- oder Nichtleser zum Lesen zu verführen. Es war nicht geplant einen BLOG einzurichten. Dies hat sich zufällig ergeben. Ich werde mir überlegen, bei mehreren derartigen Wünschen, bei den Schreiben das Format aufzuheben und zusätzlich ins Web zu stellen.

      Antworten
  3. vanessa

    GREAT JOB!!! WEITER MACHEN UND NICHT AUFHÖREN!!! p.s. Wie Ernst Ferstl es schon auf den Punkt gebracht hat: „Die meisten Menschen haben vor einer Wahrheit mehr Angst als vor einer Lüge.“

    Antworten
  4. Skyfox

    Hallo Interessensverwandte!
    Erstmals gratuliere zu den Darstellungen und den Kritiken dieser Zeiten.
    Mich hat der offene Brief von Hr. Düringer auf diese Seite geführt, habe mir diese nun ein wenig einverleibt, was mich zu einer Antwort bzw. zum Einbringen meiner Gedanken veranlasste…

    • nicht nur Hypo Thema Hier wird derzeit soviel an Meinungen und Falschwissen eingebracht dies scheint rmir aber bewusst so gesteuert zu sein, denn wie schon etliche Geschehnisse nur in unserer Lebenszeit zusammengefasst wie etwa Bawag Pleite; wer oder was interessiert sich heute noch dafür? Welch unsagbare Summen wurden dort nicht vernichtet wie es die Medien uns erklärten, nein sie wurden verschoben und das sehr raffiniert, mit dem tragisch als Bauernopfer verurteilten wurde für die Masse Gerechtigkeit vorgekaukelt, die Begünstigten ergötzen sich in einem Reichtum der kaum vorstellbar für die Allgemeinheit ist.
    Doch das allerschlimmste an diesen Handlungen ist das die Abgehobenheit dieser Individuen soweit fortgeschritten, ja es geht sogar soweit das diese es als rechtens empfinden und sich mit ihren Daten in keinerlei Unrecht an irgendjemanden sehen.
    Wer kann sich noch an die Konsum Pleite oder die Versenkung von unschätzbaren Kapital in der damaligen Verstaatlichten erinnern? Die Anschaffungen von Draken oder später Eurofightern wo oder was wurde dem Volke wirklich an Wahrheiten mittels Medien vermittelt? dies fortzusetzen wäre keine Kunst es würde jedoch den Rahmen sprengen.
    Auch damals gab es Aufbegehren, Kritiken, Vorwürfe usw. Sogar Untersuchungsausschüsse hat es gegeben! Was hat es ehrlich gebracht?????

    Doch zurück zur Hypo, die Installierung einer solchen Bank wurde damals von allen Parteien für gut befunden, ja kein Wunder auch österr.Banksysteme haben einiges an Renditen erwirtschaften können, was natürlich auch kein Schaden der Politik damals war. Die verfassten Fragen des Hr.Düringer in Ehren, ist wohlwollend auch Antworten wird es geben doch nicht die die etwas ändern werden!

    Das Gebilde aber entstand wie viele auf der ganzen Welt, wo in Banken die zeitüblichen Machenschaften der überborderten Geldvermehrung behafteten Aktionen liefen. Durch von Unkenntniss involvierten Personen bedingt und einer total desolaten Kontrolle. Der Staatsapperat sah weg wie er auch weg sah wenn in Gemeinden wie Linz Salzburg etc.fleißig verspekuliert wurde ohne jegliches Fachwissen oder Erfahrungen diesbezüglich, weshalb auch, wer von den verantwortlichen Personen wurde/wird je zu Verantwortung gezogen?

    Systeme sind von langer Hand geplant, adaptiert und werden auch zukünftig so „angepasst“ werden das damit die ich nenne es mal naiv Eliten ihre Selbstbeweiherungen weiter vorantreiben können.
    Nun, wir halten es für ehrbar sich dagegen aufzulehnen, vor Sozialmedien zuhause zu sitzen und brav in irgendwelchen Kommunikationsmitteln unsere Kritiken los zu werden, doch diese Bequemlichkeit hat etwas fadenscheiniges. Diese Energien verpuffen, wie bisher alles das den Systemen zuwider war.

    Betrachtet man die Entwicklungen des Geldes wie der Wert dieses geschaffen und gesteuert wird, wie das des Zinssystemes etwas genauer (das wird kaum in den herkömmlichen Schulen unterrichtet) warum wohl? da wird man feststellen das da was nicht stimmt, nicht stimmig sein kann, aber dies ist ein sehr umfassendes Thema. Dort und vor allem dort liegt all Unheil begraben das Auswirkungen auf die Menschheit und das Gehabe der sogenannten vorexerzierten Wertigkeiten in sich trägt. Es gibt Menschen die sich dieser Möglichkeiten ohne Skrupel bedienen und welche die es nie verstehen werden, und manche die die Ungerechtigkeiten zwar erkennen jedoch nur von Medien und Politik als Wahlopfer ausgenützt, gesteuert und missbraucht werden um keine andere Dominanz aufkommen zu lassen als die ihre.
    Sieht man sich das Gehabe der Anhänger von den beiden groß Koalisten an, so erkennt man die Abhängigkeit, was haben die an Argumentationen das nicht von oben gesteuert wirden – keine!!!
    Es ist müßig einzelne Personen die Schuld zuzuweisen, niemand kann alleine ein System der Korruptheit schaffen nur in Verbänden, wenn also jemand meint eine Person od.Partei sei am Hypo Skandal schuldig der hat doch eine sehr einseitige Betrachtungsweise. Solche Personen sollten eventuell mal über das Proporzsystem von in unserem wunderschönen Land nachdenken, wie Moloche wie Raiffeisen, oder der Rote Baron die Bundeshauptstadt mit an Unmengen von Parteinahen Unternehmen regiert? Wer von diesen setzt sich mit den Postenbesetzern der Staatsparteien auseinander die nur einem Ziel dienen, dem des Machterhalts.
    Wer von diesen sogennannten Gutmenschen die alles umverteilen und damit Tür und Tor öffnen um den fleissigen Menschen unseres Landes alles nur erdenkliche abzuknöpfen und denen zuzuführen die kaum was dazu beitragen das unser überdimensionierter Sozialstaat der von kaum 4 Mil.Menschen erhalten werden muss und der Rest der Systemschmarotzer wird gemästet und ertränkt durch Vergünstigungen Zuwendungen Förderungen und versteckten aber mit all den legalisierten Gesetzen, wer hinterfragt diese? leider wie wir wissen zuwenige…..
    Massen sind geleitet durch die täglichen Anforderungen des Lebens und diese steigen bewusst ins teilweise unmenschliche um den Ereignissen die sich so mit der Zeit ertragen nicht folgen zu können. Und sollte dies nicht genügen wird man durch Medien berieselt die einem den Kopf mit Müll zudröhnen.

    Dieses System, es bleibt wie es nun mal geschaffen, ob wir es wollen oder nicht.

    Keine Demo oder sonstigen Handlungen werden hier eine Umkehr bewirken, was zu einer solchen führen wird ist der Status des Hungers und der Not, diese Ausführungen möchte ich aber nicht erläutern, redet mit euren Großeltern und Urgroßeltern anstatt in die Glotzröhre zu gucken dann wird wohl hoffentlich einigen ein Lichtlein erscheinen. Hoffung stirbt zuletzt welch Phrase, aber wahr!

    Antworten
  5. Mayer Matthias

    Sehr geehrter Herr Schreiner ,liebe Leser

    Ich schreibe auch viele Mails ,rede auch mit Leuten aus meinem nahen Umfeld ,bekomme aber leider keine Antworten/Reaktionen mehr.
    Damit meine ich nicht nur von den Volksverar. ähm vertretern ,sondern auch von nahestehenden Personen.
    Es fühlen sich einfach zu viele „belästigt“ von mir.
    Ich kläre doch nur auf ,versuche ich!

    Sage nur was ich belegen kann (mit Quelle und allem) ,verschicke Links zu Petitionen/Bürgerinitiativen ,leider stoße ich auf taube Ohren.
    Ja,ich nehme die Werkzeuge noch in Anspruch ,die mir in Österreich zur Verfügung stehen!

    Die häufigsten Reaktionen auf meine Kritik sind :
    Du hast doch Kinder denk mal daran …Meine Antwort ist dann … Genau deshalb mach ich das alles!
    Geh raus in die Natur, ist doch so schön heute
    Wieso steigerst du dich da so rein?
    Es gibt wichtigeres
    So ist das doch gar nicht, das sind Fehlinformation …Meine Antwort ist dann …Geschichte ist keine Fehlinformation !
    Ich wähle schon immer Spövgrünzö ,das werde ich nicht ändern weil blablabla
    Da kann man/kannst DU nichts ändern

    Da wird man schon etwas demotiviert ,wenn man als Gegner von irgendwas ,oder Verschwörungstheoretiker abgestempelt wird.
    Ich sage immer wieder ,ich bin gegen gar nichts ,ich bin Kritiker, ich will nicht glauben (nicht auf Religion bezogen), ich will wissen.
    Leider kommt man bei den meisten Gesprächen nicht Mal dazu seinen Standpunkt zu vertreten, weil nach 2-5 min reden die Leute schon abgeschaltet haben, aber 3-5 Stunden in den TV zu glotzen ,DAS ist kein Problem.
    Die meisten Menschen wollen in Ihrer heilen Welt bleiben ,JA nicht die rote Kapsel schlucken(Matrix)!

    Wenn man einmal etwas weiß, dann kann man das nicht mehr löschen ,und ist auf einem Weg bei dem es kein zurück mehr gibt ,ICH will nicht mehr zurück.
    Ich sauge alles Wissen auf, und hinterfrage alles, ich kann nicht mehr anders, es ist wie eine Sucht.
    Dummheit/nicht wissen ist ein Segen.(für Ignoranten, ja)

    Die Aussage von Andreas Pott oder Ken Jebson : Ich werde nicht müde ,ich werde nicht leise/aufhören … verlangt eine Menge Kraft, das weiß ich jetzt erst, was die beiden damit gemeint haben!

    Die Aussage von Roland Düringer kann ich überhaupt nicht verstehen, bzl. HYPO… Die Leute wollen wissen wer Schuld ist … DAS weiß doch schon jeder der lesen will/kann!
    Sicher ist das viel Paragraphen Gewäsch das man sich da rein drücken muss ,aber wer es wissen will sollte doch nachlesen ,das ist doch alles Geschichte ,alles Belegt,alle Anleger aufgelistet,Google ist dein Freund (noch)!

    Trotzdem ist es wichtig wenigstens etwas Information, durch Ihn, in den Medien zu finden,für die breite Masse.
    Mir scheint es aber so ,das er keine Namen/Firmen nennen darf im TV ,warum auch immer!

    Info zum EU-Beitrit
    Warum wurde eine Volksabstimmung bzl. EU-Beitrit gemacht?
    Weil die Regierung nur dadurch eine Verfassungsänderung (2x) machen konnte.(das ist Gesetz)
    Das war der einzige Grund.
    Bitte selbst im Wiki nachlesen.

    Info zum Fiskal/ESM
    Die deutsche Bundesregierung hat über den „Vertrag“ abgestimmt(NR-Abstimmung) bevor dieser Vertrag komplett ausgearbeitet war, also einen fast leeren Zettel.
    Warum war der MusterProzess in Deutschland nicht gegen die Verfassung?
    Das ist nun meine Vermutung ,das kann ich nicht belegen!
    Weil Deutschland ein Vetorecht hat, Österreich hat das nicht, trotzdem verwendete die österreichische Regierung diesen Prozess als auch für Österreich gültig!

    Geschichte ist was schönes!

    Danke für die Aufmerksamkeit

    MfG

    Antworten
  6. Bernd

    Ein Volk das Satt ist , geht nicht auf die Strasse . Wenn man in die Geschichte schaut , wird man immer wieder feststellen , das es die Ärmsten der Armen waren welche mit leeren Mägen aufbegehrten und gegen die Ausbeuter vorgingen . Vom Staatsseite her werden viel Gelder dafür verwendet , das es nicht zu einer Solidarisierung kommt .
    Darum möge man mir verzeihen wenn ich euch allen sage , als Mann von 57 Jahren und gewachsener Lebenserfahrung : Ihr habt sicherlich in den meissten Punkten sachlich und inhaltlich Recht . Aber es ist nur warme Luft , nicht mehr und nicht weniger. Zuviel BLABLABLA..
    Es müssen eine halbe Million Menschen bewaffnet vorm Parlament stehen und diese Volksverbrecher aus ihren Löchern zerren und zur Verantwortung ziehen und ihrer gerechten Strafe vor einem gewählten Volkstribunal zugeführt werden .
    Ihr müsst zuerst die Mechanismen zerstören welche verhindern das das Volk sich wieder solidarisieren kann. Vielleicht bekommen wir dann eine Chance die Menschheit von der Geißel
    der schier endlosen Gier zu befreien.
    Zum Schluss noch ein Wort zu dieser Webseite… Sie ist in Anbetracht der Ernsthaftigkeit der Thematiken gelinde gesagt ,(man möge mir verzeihen) eine Katastrophe. Die Ernsthaftigkeit leidet sehr unter dem bunten gefusel und macht es schwer sich auf die einzelnen Thematiken einzulesen . Im Gegenteil , es schreckt sogar ab und verleitet einem dazu, die ganze Angelegenheit nicht sonderlich ernst zu nehmen . Sogenannte „EYECATCHER“ brauchen diese Themen nicht , das macht das ganze eher unseriös. Es wäre sicherlich kein Fehler es in Zukunft anders zu gestalten.

    Danke für deine Zeit und Aufmerksamkeit

    Bernd Kleis

    Antworten
  7. Mayer Matthias

    @Bernd
    Zitat:
    halbe Million Menschen bewaffnet vorm Parlament stehen

    Eben nicht!
    Eine halbe Million Menschen unbewaffnet vorm Parlament reicht aus!
    Wir wollen sicher nicht das der Vertrag von Lissabon aktiv wird.
    (…oder das es einen Grund gibt irgend welche fadenscheinigen Gesetzte zu erlassen (9/11) gegen den Terror ,oder wie man das auch immer nennen mag ,Volksaufstand,Bürgerkrieg…)
    Das würde bedeuten das auswärtiges Bundesheer/“Friedestruppen“ zum Einsatz kommt ,damit der Aufstand nicht von betroffenen Soldaten niedergeschlagen wird ,sondern von Soldaten die keine eigenen Familien/Freunde oder Staatsbürger des eigenen Staates bekämpfen müssen/sollen ,wie „praktisch“.

    Das wollen wir sicher nicht!

    Was sollen wir sonst machen/nicht machen?
    MEINE Antwort für alle Bürger/Soldaten lautet:
    Verteidigt euch im eigenen Land ,wenn Ihr angegriffen werdet.
    Wenn Ihr ein anderes Land angreifen müsst/sollt ,legt Eure Waffen nieder und streikt!
    Krieg ist nur Profit ,und Leid für das Volk ,egal welches!
    Bürger schiessen auf Bürger ,nicht Politiker ,oder die die das „anordnen“!

    Das gute an der heutigen Geschichte ist ,das es nicht von den Gewinnern geschrieben wird ,sondern von den Historikern!
    Das gibt uns die Möglichkeit ,hinter die Kulissen zu blicken.
    Auch wenn es dann zu spät ist ,werden wir uns nicht mehr blenden lassen!
    Beim nächsten mal wissen wir bescheid ,und lassen uns nicht von Propaganda-Presse/Politik zu irgend was hinreißen/aufhetzten.

    Zu der Geißel der endlosen Gier:
    Ich hoffe auf die Prognose von Andreas Popp von der Wissenmanufaktur.
    Das Finanzsystem wird sich selbst erledigen.
    Mit Finanzsystem sind die 8-10 reichen Familien gemeint die im Besitz der Privatbanken sind ,zb.:Rotschilds,Rockefeller und Konsorten!
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/dean-henderson/das-kartell-der-federal-reserve-die-acht-familien-teil-1-einer-auf-vier-teile-angelegten-serie-.htmlq
    Es dauert MIR nur etwas zu lange:)
    Aber genau an diesem Punkt ist es wichtig nicht in Wut zu verfallen und der Rüstung wieder Millionen in den A…. zu blasen!
    Was haben wir den wirklich zu verlieren ,ein paar Euro in einer Lebensversicherung ,wer so etwas noch hat:)
    Die oben genanten haben Ihr feines Leben auf Kosten/Arbeit anderer zu verlieren ,also kein Problem für uns!

    @Klaus Schreiner
    Könnten Sie bitte zu den „30 Silberlingen“ noch ein Kommentar dazu schreiben,ist mir nicht ganz klar um was es geht ,ein bisschen Story dazu bitte!
    Die Aktion finde ich aber sehr gelungen,die nächsten Silberlinge gehen auf mich!

    Danke MfG

    Ps.:Die Beiträge sind schlecht zu lesen und sehr anstrengend!

    Antworten
  8. prometheus141

    @ Mayer Matthias
    Was hat der der Geld hat? Er hat viele Beziehungen in der Hand hat aber keine Beziehungen, wenn er Beziehungen hätte, braucht er immer weniger Geld. Habe ich viele Sätze auf der Seite, die den Beziehungslosen keine Beziehungen ermöglichen, warum sollte er antworten? Warum gehst du nicht raus und knüpfst Beziehungen?

    Antworten
  9. martin rupert bauer

    servus klaus, über zdenek hab ich deinen blog entdeckt.
    hast du einen verteiler wo ich mich einschreiben kann und updates von dir bekomme?
    lass mal wissen bitte.
    mit sonnigen grüssen
    martin

    Antworten
  10. luecke

    Zerschlagung der Neoklassischen Ökonomischen Theorie / Paradigmenwechsel möglich jetzt!

    Smith leitete den Preis einer Ökonomie ab unter der Annahme,
    daß Unternehmen ihre Grenzproduktivität an den Preis anpassen (Gewinnmaximierung)

    Das ist inkonsistent mit der Annahme vollständigen Wettbewerbs (verbal unter das Model geschrieben),
    die Nullgewinne erfordert und damit, daß Unternehmen ihre Durchschnittsproduktivität an den Preis anpassen.

    Mit der Widerlegung des Preises fällt jedes! – absolut jedes! Marktmodel der vergangenen ca. 250 Jahre!
    Der ganze mainstream.

    Hier werden soviele Sensationen gepuscht in den Medien – reale Durchbrüche haben wohl keine Chance, wahrgenommen zu werden?

    more@
    http://youtu.be/gfQjGzUGgiQ

    Antworten
  11. Stefan Schoeller

    Sehr geehrter Herr Schreiner!

    Ich beziehe mich auf Ihr Schreiben an die Steiermärkische Sparkassen AG / Vorstand vom 22.06.2015. Aufgrund Ihrer jüngsten Aktivitäten und Blogeinträge im Internet, darf ich Sie wegen der längeren Abwesenheit Ihres Rechtsvertreters Dr. Wiesflecker, direkt und persönlich kontaktieren. Mein Schreiben vom gestrigen Tage an Dr. Wiesflecker übermittle ich zu Ihrer Information.

    Ihr aktueller Blogeintrag gefährdet ohne Zweifel einen möglichen Vergleich. Wenn Sie an einem Vergleich weiter interessiert sind, sollten Sie diese Aktivitäten unverzüglich einstellen, die offenbar durch diverse Irrtümer und falsche Informationen Ihrerseits veranlasst wurden:

    Sie haben offenbar Bedenken, dass Sie aufgrund der gegen Sie verhängten hohen Geldstrafen in Haft genommen werden könnten. Wie Sie jedoch meinem Schreiben an Dr. Wiesflecker entnehmen können, vertrete ich die Rechtsansicht, dass aufgrund der im Exekutionsverfahren verhängten Beschlüsse Ihnen eine Ersatzfreiheitsstrafe bei Nichteinbringlichkeit der Geldstrafen nicht drohen kann. Meines Erachtens ist hierfür eine ausdrückliche Androhung einer Ersatzfreiheitsstrafe in den einzelnen Beschlüssen oder eine gesonderte gesetzliche Regelung erforderlich. Beides trifft soweit ersichtlich im vorliegenden Fall nicht zu.

    Dafür spricht weiters, dass der Ihnen vorliegende Zahlungsauftrag des LG Innsbruck schon vom 02.12.2014 stammt, bisher jedoch nicht der geringste Hinweis besteht, dass eine Ersatzfreiheitsstrafe droht. Auch hier unterliegen Sie daher mangels Rechtskenntnis einem Irrtum, sodass Ihre neuerlichen Veröffentlichungen erstens falsch sind und zweitens die Vergleichsbereitschaft meiner Mandanten nachhaltig stören.

    Grundsätzlich sollte eine Korrektur Ihres Verhaltens also möglich sein, zumal ich einen Vergleichsabschluss aus Ihrem Blickwinkel nach wie vor für höchst sinnvoll erachte.

    Ich ersuche Sie daher dringend Ruhe zu bewahren, die Rückkehr Ihres Rechtsvertreters abzuwarten und den letzten Blogeintrag unverzüglich vom Netz zu nehmen, da dieser die Rechtslage nicht korrekt wiedergibt und einen Vergleichsversuch empfindlich stört.

    Mit der Bitte um Kenntnisnahme verbleibe ich

    mit freundlichen Grüßen

    (Dr. Stefan Schoeller)

    Antworten
  12. mathias

    Lieber Klaus,

    wir wissen, daß es sehr viele NGOs gibt – alle natürlich mit ehrbaren und hehren Absichten 😉

    Weißt du vielleicht, ob es eine Art Auflistung gibt, wo man auch erkennt, wer dahinter steckt (am Beispiel SOROS) ? Welche wirklich edle Absichten haben ?

    LG,

    mathias

    Antworten
  13. Dr. Alfred Pirker

    An den
    Internationalen Justizgerichtshof für Naturrecht, Menschenrecht,
    Völkerrecht und allgemeingültige Rechtsprechung

    Anklage: Kein Denkmalschutz für Religionen – konkret katholische Kirche. Missbrauch von Behauptungen ohne Realitätsbezug zum Vorteil der Organisation, jedoch zum Schaden der ganzen Welt

    Afrika wird von einer Bevölkerungsexplosion bedroht und hat die stärkste AIDS- Verbreitung:
    Papstkommentar (ORF 30.11.2015) auf die Frage ob der Gebrauch von Kondomen zur Vermeidung von HIV-Infektionen erlaubt werden solle? „Es gelte das Gebot der Enthaltsamkeit gegen das Verbot des Tötens abzuwägen. Es gehe darum, das Leben zu verteidigen oder den Geschlechtsverkehr, aus dem das Leben kommt. Diese Institution erlaubt sich Verhütungsmaßnahmen als Totschlag zu definieren und setzt damit die Basis zur Entmündigung der Frau, für Überbevölkerung, Elend und Fluchttragödien von x Millionen ja auf Zukunft gesehen Milliarden von Menschen (laut Prognosen wird die Bevölkerungsexplosion im AIDS-reichsten Kontinent bis 2050 auf 2,4 und bis 2100 auf 4,2 Milliarden Menschen ansteigen – siehe Literatur: „Schlechte Karten für die Zukunft“.

    „Wissenschaft“ ohne Logik widerspricht der humanitären Grundhaltung: Zitiert aus „Grundriss der katholischen Dogmatik“ von Ott: Die Theologie überragt alle übrigen Wissenschaften durch die höchste Gewissheit ihrer Erkenntnis, die sich auf das unfehlbare Wissen Gottes gründet. Ein Dogma ist eine Aussage, deren Wahrheitsanspruch als unumstößlich und unveränderbar gilt.
    „Gott ist unendlich gerecht, barmherzig und die absolute wohlwollende Güte. Die Seelen derer, die im Zustand der schweren Sünde sterben, gehen in die Hölle ein. Die Höllenstrafe dauert in alle Ewigkeit. Der Tod ist die Straffolge der Sünde.“
    Eine Reihe von Dogmen und Inhalte von Glaubenssätzen widersprechen jeder Logik sowie Vernunft und dürfen keinen Rechtsanspruch haben auf einer öffentlichen Universität gelehrt zu werden! Staatlich erlaubte „Narrenfreiheit“ ist mit Wissenschaft unvereinbar!

    Durch gezielte Falschaussagen hat die Kirche die Menschen über Jahrhunderte zu ihrem Vorteil missbraucht und sich bereichert und sie macht es heute noch. Der durch Betrug der Menschen angehäufte Reichtum durch äußerst bedenkliche Erweckung von Hoffnungen durch testamentarische Begünstigung der Organisation sind schwerwiegende Delikte des kriminellen Weltkonzerns katholische Kirche.
    Nicht nur die katholische Kirche, auch andere Religionen wie der ISLAM , missbrauchen Menschenrechte und missachten die Menschenwürde, besonders jene der Frauen, und sind wie schwere Kriegsverbrechen , international anzuklagen und zu verurteilen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Alfred Pirker

    Die Entgegennahme der Anzeige wurde vom Vizepräsidenten zwar bestätigt, jedoch bis heute nicht bearbeitet!

    Antworten
  14. Dr. Alfred Pirker

    Mein Freund von Beruf ehemaliger Ordenspriester, hat nach wiederholter Vorladung vors Kirchengericht, aus Verzweiflung Selbstmord begangen.
    Mein Intensivstudium der Kirchengeschichte und Dogmatik waren die richtige Reaktion darauf.
    Die Konsequenz daraus waren das Buch “Schlechte Karten für die Zukunft” mit einigen kirchenbezogenen Kapiteln wie folgt, so wie die Anzeige.

    Zeitbombe Afrika
    Fundamentalismus prägt die Politik
    CV – katholisch oder kriminel? Wissenschaftlicher Kriminalfall Theologie
    Volksabstimmung kontra Bürgerbetrug
    Kein Denkmalschutz für Religionen
    Religion – Basis für Kriege und Konflikte
    Bewusstseinsqualität Gewissen

    Eine Religion, die mit Gewissen unvereinbar ist, schadet der ganzen Menschheit!

    Wann wird Euch endlich bewusst, dass Sündenvergabe schlicht Betrug an der Menschheit ist?

    mit freundlichen Grüßen

    Dr. Alfred Pirker

    Antworten
  15. Dr. Alfred Pirker

    Sg. Herr Minister für Wissenschaft und Forschung

    Die Theologie wird als höchste aller Wissenschaften bezeichnet. Die Realität zeigt ein anderes Bild und es wäre angebracht diese, über Jahrhunderte praktizierte Ansicht, einer sachlichen Prüfung zu unterziehen.
    Dogmendefinition: Ein Dogma ist eine feststehende Definition oder Lehrmeinung, deren Wahrheitsanspruch als unumstößlich gilt, davon eine Kostprobe aus den 245 Dogmen.
    Gott ist unendlich gerecht, barmherzig und die absolute wohlwollende Güte.
    Die Seelen derer, die im Zustand der schweren Sünde sterben, gehen in die Hölle ein. Die Höllenstrafe dauert in alle Ewigkeit. Der Tod ist eine Straffolge der Sünde.
    Natürlich könnten die Wiedersprüche von Dogmen und Glaubenssätzen über Seiten aufgezeigt werden. Historisch wurde 325 durch Kaiser Konstantin, als oberster Bischof aller Bischöfe, die Kirche zur Staatsreligion erklärt. Konstantin ernannte Jesus zum Sohn Gottes. Unter Kaiser Theodosius wurde 381 beim Konzil in Konstantinopel die Trinitätslehre fixiert.

    Aus “Grundriss der katholischen Dogmatik“ von Ott:
    „Die Theologie überragt alle übrigen Wissenschaften durch die Erhabenheit ihres Gegenstandes, die höchste Gewissheit ihrer Erkenntnis, die sich auf das unfehlbare Wissen Gottes gründet“.
    Diverse Dogmen und Lehrsätze widersprechen einander eklatant. Sie sind weder logisch noch mit Hausverstand nachvollziehbar. Der Hauptsinn dieser Glaubensbestimmungen besteht in der Förderung von Macht und Einfluss der katholischen Amtskirche.

    In Österreich existieren fünf theologische Fakultäten und drei kirchliche Hochschulen. Für die tierärztliche Ausbildung haben wir eine veterinärmedizinische Universität. Das Verhältnis von berufstätigen Tierärzten und aktiven Priester liegt bei ca. 2: 1.
    Die Finanzierung der Theologie an den Universitäten, deren Effizienz wenig zum Wohl und Nutzen der Bürger beiträgt, ist einer ernsten Prüfung zu unterziehen.
    Wo bleiben Gewissen und Verantwortung, wenn im Rahmen des Religionsunterrichtes durch Legenden vom Paradies mit Adam und Eva die Frau als zweitrangiges, sündhaftes, verführerisches Wesen dem Mann untergeordnet dargestellt wird?
    Durch die Erbsünde wurde der Mensch in die Heilsab-hängigkeit der Kirche gestellt und über Jahrhunderte von ihr im Sinne der Machterhaltung missbraucht. Wann wird endlich das Fach Religion eliminiert und durch das Unterrichtsfach Ethik ersetzt?

    Für mich als Systemanalytiker und Politologe hat Theologie keinen Anspruch sich als Wissenschaft zu deklarieren und verursacht zum Schaden der Bürger nicht zu rechtfertigende Kosten sowie Aussagen ohne Wahrheitsgehalt und Nutzen.

    mit freundlichen Grüßen
    Dr. Alfred Pirker

    Trotz wiederholter Aufforderung zur Stellungnahme wurde zu meinem Vorschlag nie eine Antwort übermittelt. Es darf davon ausgegangen werden, dass seine erzkatholische Schildwache namens CV solch ketzerische Ansichten wohl nicht zu ihm durchdringen lassen.

    Dieser Mail-Inhalt gesendet 2014 an den Minister Mitterlehner wurde von mir im Kapitel „Wissenschaftlicher Kriminalfall Theologie“ des Buches „Schlechte Karten für die Zukunft“ 2016 publiziert.

    Die praktizierte Untätigkeit bezüglich einer dringend notwendigen Reform kann nur durch den starken Einfluß der Kirche auf das politische System erklärt werden. Vom Mailinhalt informiert wurden Dutzende Politiker aller Parteien ohne jeder Resonanz. Armes Österreich!!!

    Antworten
  16. Dr. Alfred Pirker

    Wenn man die Situation kennt, ist das Feiern mit einer gewissen Sorge um Österreich, EU und die Welt sowie die jüngeren Generationen verbunden.
    Personen die anderer Ansicht sind, empfehle ich das Buch „Schlechte Karten für die Zukunft“ als Lektüre um auf den Boden der Realität zu kommen.

    Inhalt
    Vorwort
    Verzeichnis
    Steine am Weg
    Weihnachtsansprache von Bundeskanzler Leopold Figl 1945
    Horrorszenario Zukunft
    Demokratie dieser Art noch zeitgemäß?
    Gefahr Lobbyismus
    Versklavung – Verelendung – Naturmissbrauch
    USA – warum wird Ex-Präsident Georg W. Bush vor kein Kriegsgericht gestellt?
    Ost – West Differenzen fördern Sicherheitsrisiko
    IS – inferiores Selbstbewusstsein
    Bedrohung durch Nordkorea
    Zeitbombe Afrika
    Fundamentalismus prägt die Politik
    Weltethos – aber auf realer Basis
    Finanzdesaster zwingt zum Handeln
    Verbesserung der Qualität politischer Entscheidungen

    Rationalisierung der Entscheidungsfindung
    Infotechnik kontra Politikversagen
    Rufschädigung durch Parteitaktik
    AfD – alles für Deutschland?
    Maßnahmen für Vorwahlzeiten
    Personalauswahl und Leistungskontrolle
    CV – katholisch oder kriminell?
    Neun Fürstentümer – Schaden durch Luxus
    Bildung zeitgemäß vermitteln
    Wissenschaft ist dem Fortschritt verpflichtet
    Wissenschaftlicher Kriminalfall Theologie
    Kein Denkmalschutz für Religionen
    Volksabstimmung kontra Bürgerbetrug
    Religion – Basis für Kriege und Konflikte
    Bewusstseinsqualität Gewissen
    Zukunftsproblem Arbeit
    Wir betrügen die jüngeren Generationen!
    Der Beamtenstaat hat die Zweiklassengesellschaft eingeführt
    Hohe Steuer auf Arbeit demonstriert politische Unfähigkeit
    Wachstum – wo hin?
    Biologisch wirtschaften statt Großflächenförderung
    Vorrang für Lebensqualität
    ELGA plus
    Kollabieren auf multipler Ebene
    Transparenz unabdingbar
    Qualität gibt Hoffnung

    Ich wünsche besinnliche Tage und Zufriedenheit

    Alfred Pirker

    Antworten
  17. Mitterbacher

    Guten Tag

    Ich bin so froh das es Euch gibt da Ihr wirklich stolze Österreicher/Tiroler seit.
    Das ist das erste Weihnachtsfest in meiner Familie wo wir keinen Christbaum haben. Wir haben das Geld und noch ein bisschen an die Friedensbewegung gespendet.
    Und anstatt den ganz Schrott im Fernsehen an zu schauen habe ich an alle Abgeordneten zum österr. Nationalrat folgenden Brief geschickt.

    Sehr geehrte Abgeordnete zum Österreichischen Nationalrat

    Zuerst möchte ich mich vorstellen. Mein name ist Herbert Mitterbacher
    geboren in Lavanttal in Kärnten. Ich habe bei der ersten DDSG
    Binnenschiffer gelernt und danach auch einige Jahre bei dieser Firma
    gearbeitet.Ich war einmal sehr stolz für Österreich zu arbeiten, aber
    als die österr. Politiker diese Unternehmen mit seinen ganzen Vermögen
    an einen ukrainischen Oligarchen verscherbelt haben da hab ich gemerkt
    wie schweinisch Politik sein kann.
    Ich habe beim Bundesherr meinen Wehrdienst geleistet in den Glauben das
    ich Österreich seiner Neutralität gedient habe.Und genau da wurde ich
    wieder betrogen weil der Staat Österreich nicht Souverän über seine
    Armee war und ist, da sich keiner von den österr. Politiker an die
    immerwährende Neutralität hält. Es kann nicht sein das die Politiker
    Österreichs einem Bündnis/ Nato in den A….. kriechen und mit diesem
    zusammen arbeiten.
    Österreichs Soldaten trainieren mit der deutschen Bundeswehr auf einen
    Truppenübungsplatz der Nato und sind ohne UNO Mandat im Einsatz , na hallo was soll das mit neutral zu tun
    haben?
    Ich kann Ihnen nur eines sagen, dass ich nie mehr im Bundesherr dienen
    werde bis sich Österreich wieder absolut auf seiner Neutralität
    verpflichtet.
    Ein österreichischer Politiker hat im Deutschlandfunk ein Interview geben ich kann ich nur sagen. das was
    dieser da zum Besten geben hat ist der größte Blödsinn den ich jemals gehört habe.
    habe.
    Österreichische Politiker wollen einige osteuropäische Länder die sowieso Jahre in einen
    totalitären System gelebt haben ( und Österreich der Nato und den USA
    immer besser in den Ar.. gekrochen ist) für die Flüchtlingskrise zahlen
    lassen, die von den USA/Nato/EU hauptsächlich und mit Hilfe
    österreichischer Politiker mit verursacht wurde.

    Frieden für alle!!

    mit freundlichen Grüßen
    Herbert Mitterbacher

    Antworten
  18. Dr. Alfred Pirker

    ORF Meldung am 01.01.2017

    Der Malteserorden hatte den 67-jährigen Deutschen Albrecht von Boeselager, dessen Amtszeit als Großkanzler bis 2019 dauern sollte, Anfang Dezember durch den aus Malta stammende John Critien (67) ersetzt. Großmeister Festing begründete die Entlassung mit „schwerwiegenden Problemen“, die während Boeselagers Zeit als Verantwortlicher für die Koordination der humanitären Hilfe des Ordens aufgetreten seien. Boeselager soll den Einsatz von Kondomen zur Aidsverhütung in einem Programm vom Malteser International (MI) in Myanmar nicht verhindert haben.

    Eine erzkonservative katholische Ordensorganisation, unter dem Deckmantel humanitäre Hilfe, eliminiert seinen Großkanzler, um AIDS-kranken die Verwendung von Kondomen verbieten zu können!

    Im 21. Jhdt. bestehen sie auf mittelalterliche Gepflogenheiten, der Haustierhaltung von Frauen und Verbreitung von AIDS und Elend, unterstützt vom Papst Franziskus dem Jesuiten, ohne zu erkennen, dass sie ein schweres Verbrechen begehen!
    Da fehlt dann nur mehr die „Heiligsprechung“!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.