Die ausgeübte Lizenz zum Morden über dem Gesetz stehend beim illegalen außergerichtlichen menschenverachtenden Drohnenmordprogramm begründet einen internationalen Rechtsbankrott. Alle Geheimdienste, Militärs und Regierungen der NATO-STAATEN, der Schweiz, Österreich und Schweden beteiligen sich aktiv am Drohnenattentatsterrorkollateralschadenmordprogramm …

Die ausgeübte Lizenz zum Morden über dem Gesetz stehend beim illegalen außergerichtlichen menschenverachtenden Drohnenmordprogramm begründet einen internationalen Rechtsbankrott. Alle Geheimdienste, Militärs und Regierungen der NATO-STAATEN, der Schweiz, Österreich und Schweden beteiligen sich aktiv am Drohnenattentatsterrorkollateralschadenmordprogramm und die Medien verschweigen diese aktive staatliche Mordbeteiligung seit vielen Jahren. Die hinterhältigste Lüge ist die Auslassung. Dieses mediale Totschweigen unterstützt die Regierungskriminalität und verhindert eine Empörung und Aufschreie in der Zivilgesellschaft sowie ermöglicht weitere Mordbeteiligung als würdelose, willfährige, untertänige und tributpflichtige US-VASALLEN des Heeresnachrichtenamtes.

Zudem gefährdet diese aktive staatliche Mordbeteiligung unsere Sicherheit, da 98 % unschuldige Menschen durch das Drohnenmordprogramm abgeschlachtet und verkrüppelt werden und in den Hass getriebene radikalisierte Drohnenmordopferhinterbliebenen Rache- und Vergeltungsterroranschlagsziele in Österreich durchführen könnten.

Wichtiges dazu siehe hier:

https://www.aktivist4you.at/wordpress/2021/12/14/offener-brief-innenminister-gerhard-karner-betr-der-verfassungswidrigen-abhoerstation-koenigswarte-die-eine-aktive-beteiligung-am-cia-attentatsprogramm-durch-das-hnaa-darstellt/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.