Was alles vom ORF TOTGESCHWIEGEN wird nur zum Thema Drohnenmordprogramm? Ein Geist- und Augenöffner!

Was alles vom ORF alles TOTGESCHWIEGEN wird nur zum Thema Drohnenmordprogramm?
1. Unsere aktive staatliche Beteiligung durch die Abhörstation Königswarte am Mordprogramm seit 20 Jahren!
2. Dass wir Steuerzahler als tributpflichtige, untertänige, würdelose und willfährige US-Vasallen 10-20 Millionen Steuergelder für den Betrieb der Abhörstation Königswarte im Jahr zahlen müssen.
3. Dass dies Mordprogramm gegen alle Gesetze dieser Welt ist. Gegen nationale und internationale Gesetze, gegen die UN-Charta, gegen das Völkerrecht, gegen die Genfer Konvention, gegen das Kriegsrecht, gegen die Menschenrechte.
4. Dass das Drohnenterrorattentatsmordprogramm das größte Terrorprogramm der Menschheitsgeschichte ist.
5. Dass das Drohnenmordprogramm 98 % unschuldige Opfer abschlachtet, zerfetzt, zerstückelt.
6. Dass bei einem so großen Kollateralschadenanteil jeder Angriff unterlassen werden müsste.
7. Dass das Drohnenmordprogramm von Obama und Trump jeweils enorm erhöht wurde und ein Ausmaß von 6-9 Milliarden Dollar Jahresbudget angenommen hat.
8. Das „laut der US-Regierung befindet man sich in Afrika nicht im Krieg.“ De facto findet der Schattenkrieg der USA in Afrika aber mittlerweile in fast 50 Staaten statt – ein Kriegsgebiet, welches offiziell keines ist, dass die Größe der Vereinigten Staaten, Europa, China und Indien zusammen umfasst.
9. Dass allein 2015 240 Drohnenpiloten ihren Dienst quittierten, da sie posttraumatische Störungen bekamen.
10. Dass das Drohnenmordprogramm nachweislich den Gegenterror gesteigert hat und somit als Geschäftsmodell oder perpetuum mobile des militärisch-industriellen Komplexes angesehen werden muss. Ein Mordsystem, dass sich seine Feinde selbst schafft. Der hohe Kollateralschadenanteil radikalisiert in den Hass getriebene Drohnenmordopfer-Hinterbliebene.
11. Dass das Pentagon lügt, und lügt und lügt in Sachen Zahlen rund ums Drohnenmordprogramm.
12. Dass von 2001-Anfang 2018 4 Millionen Killerdrohnenflugstunden erreicht wurden. Was bedeutet es waren im Schnitt, die ganze Zeit, also jeden Tag und Nacht mindestens 26 Killerdrohnen in der Luft um Verdächtigte Menschen zu orten, zu jagen und zu ermorden.
13. Dass der Einsatz von hellfire-Raketen gegen Weichziele sehr unmenschlich ist. Die hellfire-Rakete hat 9 Kilogramm Splittersprengstoff, welcher mit einer Geschwindigkeit von 1.500 km/h, also schneller als ihr Schall, also mit 417 Metern in der Sekunde auf einen zu rast und eine Todeszone von 20 Metern von ihrem Einschlagsort macht. Neben den Splittern tötet die enorme Druckwelle von 280 millibar alle ungeschützten Körper und zerfetzt und verkohlt sie mit ihrem Höllenfeuer.
14. Das unsere aktive Beteiligung am illegalen außergerichtlichen Drohnenmordprogramm eine Lizenz zum Morden darstellt.
15. Dass das Heeresnachrichtenamt, der Generalstab und die politisch Verantwortlichen (Bundespräsident, Bundeskanzler, Verteidigungsministerin, Innenminister, Justizministerin, Nationaler Sicherheitsrat) stehen über dem Gesetz und begründen eine offenkundigen vorherrschenden Rechtsbankrott.
16. Dass wir seit 1958 nicht mehr neutral sind, weil wir uns nicht neutral verhalten.

  1. Dass es sich beim Drohnenmordprogramm um eine illegale Mord-Attentatsgemeinschaft der Geheimdienste, der Militärs und der Regierungen aller NATO-Staaten, der Schweiz, Österreichs und Schwedens handelt und sämtliche Regierungen von ihrer Regierungsbank auf die Anklagebank gehören. 
  2. Dass die Lizenz zum Morden einen internationalen Rechtsbankrott auslöst.
  3. Dass das Drohnenmordprogramm Millionen Menschen traumatisiert. In Pakistan, im Jemen, in Afghanistan, im Irak, in Syrien, in Libyen und in fast fünfzig afrikanischen Staaten. 
  4. Dass Hunderttausende Menschen in den betroffenen Ländern auf den Straßen fegen diesen Drohnenterror demonstriert haben und von den westlichen Medien vertuscht werden.
  5. Dass die Berichterstattung über das Drohnenmordprogramm von den amerikanischen Mainstream-Medien total mangelhaft war und ist, wurde durch eine Studie festgestellt.
  6. Ein nicht unerheblicher Anteil der Flüchtlinge aus den mit Drohnen terrorisierten Zivilgesellschaften flüchtet aufgrund des stattfindenden Drohnenterrors.

—————————————————————-☆–

Die hinterhältigste Lüge ist die Auslassung. Lückenmedien sind Lügenmedien. Über was nicht berichtet wird findet in den Köpfen der Menschen nicht statt. Wir haben eine so miese, so schändliche und so unzumutbare Mediensituation. Fast alle NATO-KONFORM auf transatlantischen Kurs.

 

Näheres siehe hier:

https://www.aktivist4you.at/wordpress/2021/12/14/offener-brief-innenminister-gerhard-karner-betr-der-verfassungswidrigen-abhoerstation-koenigswarte-die-eine-aktive-beteiligung-am-cia-attentatsprogramm-durch-das-hnaa-darstellt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.