ORF: Totschweigen und Unmenschlichkeit kennzeichnen unsere Berichterstattung über die aktive staatliche Beteiligung am illegalen außergerichtlichen menschenverachtenden Drohnenmordprogramm. Unsere hinterhältigste Lüge ist nämlich die Auslassung beim ORF.

ORF: Totschweigen und Unmenschlichkeit kennzeichnen unsere Berichterstattung über die aktive staatliche Beteiligung am illegalen außergerichtlichen menschenverachtenden Drohnenmordprogramm.
Unsere hinterhältigste Lüge ist nämlich die Auslassung beim ORF. Wir Lückenmedien sind eben schändliche Lügenmedien. Auslassunen und Lücken stellen Zensur dar. Was nicht berichtet wird, findet in den Köpfen der Menschen nicht statt und erzeugt keine Empörung und keinen Veränderungsdruck. Wir prägen die so miese, so schändliche und so unzumutbare Mediensituation in Österreich. Machen wir uns nichts mehr
vor: Der ORF ist ein würdeloser politisch-korrekter willfähriger Hofberichterstatter und völlig NATO-konform und vertuscht und verheimlicht Regierungskriminalität seit zwei Jahrzehnten.

 

Näheres siehe hier:

https://www.aktivist4you.at/wordpress/2021/12/14/offener-brief-innenminister-gerhard-karner-betr-der-verfassungswidrigen-abhoerstation-koenigswarte-die-eine-aktive-beteiligung-am-cia-attentatsprogramm-durch-das-hnaa-darstellt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.