Schutz vor der Öffentlichkeit durch Errichtung einer Polizeisperrzone auf der verfassungswidrigen Abhörstation Königswarte. …

Schutz vor der Öffentlichkeit durch Errichtung einer Polizeisperrzone auf der verfassungswidrigen Abhörstation Königswarte. Um keine weiteren unangenehmen unangemeldeten Besuche von Kritiker und Medienvertretern auf der Abhörstation Königswarte zu erhalten, haben die Staatsverbrecher einfach eine Polizeisperrzone eingerichtet. Die aktive Beteiligung am illegalen außergerichtlichen menschenverachtenden Drohnenmordprogramm darf jetzt nicht mehr besucht oder gefilmt oder photografiert werden. Jetzt schützt nicht nur der Verfsssungsschutz und die Staatsanwaltschaften und Richter sowie alle Hofberichterstatter die Verfassungsbrecher, sondern auch die Polizei. Die Militärstreife auch. Das jahrzehntelange Totschweigen der aktiven Beteiligung am Drohnenmordprogramm ist wirklich widerwärtig und schändlich. Unmenschlichkeit pur wie die aktive Beteiligung es auch ist.

Näheres siehe hier:

https://www.aktivist4you.at/wordpress/2021/12/14/offener-brief-innenminister-gerhard-karner-betr-der-verfassungswidrigen-abhoerstation-koenigswarte-die-eine-aktive-beteiligung-am-cia-attentatsprogramm-durch-das-hnaa-darstellt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.