Besteht in Österreich eine mediale Totschweigegemeinschaft aller Mainstreammedien, um heiter weiter am Steuergeldtropf bedient zu werden? Wie ist gemeinsames Totschweigen über viele Jahre der aktiven staatlichen Attentatsdrohnenmordbeteiligung zu erklären?

Besteht in Österreich eine mediale Totschweigegemeinschaft aller Mainstreammedien, um heiter weiter am Steuergeldtropf bedient zu werden? Wie ist gemeinsames Totschweigen über viele Jahre der aktiven staatlichen Attentatsdrohnenmordbeteiligung zu erklären? Eine verabredete Vertuschung der finanziell abhängigen Hofberichterstatter um ein Staatsverbrechen zu unterstützen und weiter zu ermöglichen? Die Medienvertreter wissen ganz genau: Die Auslassung ist die hinterhältigste Lüge. Und: Über was die Medien nicht berichten, findet in den Köpfen der Menschen nicht statt. Eine ausgeübte Lizenz zum Morden über dem Gesetz stehend zu verschweigen ist wirklich schändlich. Wie haben eine so miese, so schändliche und so unzumutbare Mediensituation die nur mehr widerwärtig ist.

 

Näheres siehe hier:

https://www.aktivist4you.at/wordpress/2021/12/14/offener-brief-innenminister-gerhard-karner-betr-der-verfassungswidrigen-abhoerstation-koenigswarte-die-eine-aktive-beteiligung-am-cia-attentatsprogramm-durch-das-hnaa-darstellt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.