Ich werde aus zivilen Ungehorsam mir eine Feuerwehrübung, also einen Fehlalarm leisten. #verfassungswidrige Abhörstation Königswarte

Feuerwehr-Fehlalarm – Abhörstation Königswarte geplant! 

Ich denke mir, ich werde mir als nächste zivile Ungehorsamkeitsgegenmaßnahme irgendwann in den nächsten Tagen einen Fehlalarm der Feuerwehr für die Königswartenabhörmannschaft organisieren bzw. leisten. Ein wenig Feuerwehr-Einsatzprobung kann ja nicht schaden und die Abhörmannschaft für eine eventuelle Evakuierung bei Brand zu trainieren, kann ja auch nie schaden. 

Die NÖ-Notfallnummer ist mir auch schon zugeflogen: Tel. (0)2272 / 9005 – 17374 oder (0)2742 / 9005 – 17374 

Möglicher Verlauf für so ein Fehlalarm-Telefongespräch könnte sein:

Hallo, hier ist XY vom Heeresnachrichtenamt auf der Königswarte. Ein Brandstifter hat das unterirdische Datencenter in Brand gesetzt und wir benötigen dringend zwei drei Löschzüge, um den Brand unter Kontrolle zu bringen. Irgendwie wurde unsere Brandmeldeanlage außer Funktion gesetzt. Die Polizei wurde auch schon informiert und ist unterwegs, denn ich denke der Feuerteufel ist noch irgendwo dort drunten im Datencenter und will noch mehr anzünden. Bitte kommen Sie so schnell wie möglich. Ich bin heute alleine in der Abhörmannschaft auf der Königswarte, also Rettung benötigen wir keine. Vielen Dank. Was machen Sie denn hier lauter Knall TELEFONABBRUCH

Wieviel so ein Fehlalarm kostet, ist in Österreich unterschiedlich und kostet in der Stadt um die € 300,– und wenn mehr Fahrzeuge und Zeit benötigt werden, eben mehr. Ja ich leiste mir zwei bis drei Löschfahrzeuge und schade, dass ich leider da nicht live dabei sein kann, aber man kann ja nicht überall dabei sein.  Bis € 1.000,– werde ich mir dieses Training und die Abklärung, wie lange die Zeitdauer bis zum Einsatzort die Feuerwehr benötigt, kosten lassen. Kann ja nicht schaden, wenn man dass dann weiß. Vor allem wenn … lese Blog betr. Ergänzungsschreiben Königswarte. Steht ja schon alles geschrieben. 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.