Fake CNN-Russlandhetze aufgrund der TV-Quote! Die Quote bestimmt die Höhe der Werbegelder – American Pravda: CNN Producer Says Russia Narrative “bullsh*t“

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 07.07.2017

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

 

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=PmP1XTSFJ88&feature=youtu.be

American Pravda: CNN Producer Says Russia Narrative “bullsh*t“
 
Fake CNN-Russlandhetze aufgrund der TV-Quote! Die Quote bestimmt die Höhe der Werbegelder

 

 

Dr. Daniele Ganser

In den USA tobt derzeit ein Kampf zwischen Präsident Donald Trump und dem TV-Sender CNN. Präsident Trump sagt regelmäßig, CNN sei Fake News, also Lügen-TV. Das ärgert CNN sehr. Der TV-Sender behauptet immer wieder, dass Russland die Wahlen in den USA manipuliert habe und Trump ins Weiße Haus brachte. Aber stimmt das überhaupt?

Project Veritas hat die Behauptung untersucht und fand heraus: CNN hat keine Fakten, um die steile These zu beweisen, dass Putin Trump zum Präsidenten machte. Trotzdem wird die Russland-Story auf CNN dauernd wiederholt, weil sie den CNN-Zuschauern gefällt und somit CNN gute Ratings erhält und Geld verdient. Jeff Zucker, CEO of CNN, hat seine CNN-Mitarbeiter wiederholt darum gebeten, nochmals die Russland-Story zu bringen, obschon es dafür keine Fakten gibt.

Nur das Rating zählt. Das bezeugt CNN-Mitarbeiter John Bonifield im Video: „Ich und meine Kollegen sind eher zynisch, was das Nachrichtenbusiness betrifft, es ist im Kern einfach Business, um Geld zu verdienen.“

Das Video zeigt, dass man CNN nicht vertrauen kann. Es ist auf Englisch, 9 Minuten lang und wurde am 26. Juni 2017 auf YouTube veröffentlicht. Das Video hat fast 2 Millionen Views.

 —————————————————————————————————–
 YT-Videotext vom Originalvideo:

In the recent video footage obtained by Project Veritas, John Bonifield a Sr. Producer at CNN, admits to several beliefs that are in direct conflict with the official CNN narrative that Trump has colluded with Russia, and that Russia has interfered with the 2016 election. Bonifield expresses clear doubts that there is a fire behind the Russia smoke, stating, “I haven’t seen any good enough evidence to show that the President committed a crime.” He also confirms suspicions that CNN staff is ideologically biased against Trump, stating, “I know a lot of people don’t like him and they’d like to see him get kicked out of office…”

Bonifield even further confirms CNN’s bias against the President, stating, “I think the President is probably right to say, like, look you are witch hunting me…you have no real proof.”

Bonifield exposes that Russia has been great for CNN’s ratings, and that orders from CEO Jeff Zucker himself have directed CNN to pursue Russia leads at the expense of other stories. Bonifield states “And the CEO of CNN said in our internal meeting, he said ‘good job everybody covering the Climate Accords, but we’re done with it let’s get back to Russia.’” 

He further comments on Russia, “it’s mostly bullshit right now. Like, we don’t have any giant proof…if it was something really good, it’d leak.”

Donate: http://projectveritas.com/donate
Website: http://projectveritas.com/
Facebook: https://www.facebook.com/ProjectVeritas
Twitter: https://twitter.com/Project_Veritas

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen:
https://www.facebook.com/MikeCernovich/videos/1237460153049701/

 

——————————————————————————————————————————————Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man nichts zu sagen hat.“ Edward Snowden

banner (4)

 

Der amerikanische militärisch-industrielle-parlamentarische-Medien-Komplex des Kriegsimperiums, das Hydra-Ungeheuer der US-Kriegspartei bei klar sehen – Eine Analyse: Hauptantriebskräfte und Ursachen vieler US-Kriege, failed states und Flüchtlingsströme

 
 

Die Systemfrage – zu den Verbrechen der NATO – Illegale NATO-Angriffskriege, illegale NATO-Regime Change´s, NATO-Terroristenbewaffnungen, NATO-Mitwirkung bei Terroranschlägen gegen die eigenen Bevölkerung, NATO-Staatsstreiche und NATO-Folter, Mitwirken bei NATO-Drohnenmassenmorden, … die NATO ist ein mafiöses verbrecherisches Angriffsbündnis! Und über die Kriegsverkäufer, die Transatlantik-Mainstreammedien & Politiker.

 
 
 

Wichtige Infos – über WAS JEDER TUN könnte – wenn er denn wollte – Schluss mit den Ausreden! Jeder kann was tun! Viele Tipps – da ist für jeden – was dabei! – Verschiedene Aktions- & Protestformen. Widerstand. Sehr viele Tipps zum (Um-)Weltverbessern; Bürgerprotesttipps, Weisheiten Gandhis u. v. m.

 
 
—————————————————————————————————————————————
 
 

Folge dem Geld US Bonds

Hier noch eine kurzes Video zur Erklärung der Grafik Gewaltspirale der US-Kriege

Bitte teile diesen Beitrag:

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.