Die Glatze wird noch wachsen ähh: „Die Füße werden noch wachsen“: Mikl-Leitner folgt Pröll nach – Da sind wir aber froh verärgert im Inneren Frau Ex-Ministerin

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 18.01.2017

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: http://diepresse.com/home/innenpolitik/5156179/Die-Fuesse-werden-noch-wachsen_MiklLeitner-folgt-Proell-nach?from=newsletter&xtor=EPR-20003-%5Brss-newsletter

 

„Die Füße werden noch wachsen“: Mikl-Leitner folgt Pröll nach

Der Vorstand der niederösterreichischen ÖVP hat die frühere Innenministerin einstimmig zur Nachfolgerin von Landeshauptmann Pröll nominiert. Sie sprach von „großen Fußstapfen“, in die es zu treten gelte.

Mikl-Leitner zur künftigen Landeshauptfrau Niederösterreichs gekürt
Mikl-Leitner; Pröll – APA/HELMUT FOHRINGER

Die frühere Innenministerin und derzeitige Landesrätin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) wird im März niederösterreichische Landeshauptfrau. Der Landesparteivorstand nominierte sie am Mittwoch wie erwartet zur Nachfolgerin von Erwin Pröll an der Parteispitze. Ihre Wahl zur Parteichefin wird bei einem Landesparteitag am 25. März stattfinden. In der Folge wird Mikl-Leitner – wohl am 27. April – im Landtag auch zur ersten Landeshauptfrau Niederösterreichs gewählt.

Der Beschluss im Vorstand sei einstimmig erfolgt, teilte Pröll in einer Pressekonferenz mit. „Hanni Mikl-Leitner ist eine erfahrene Politikerin“, betonte er. Sie habe als Innenministerin etwa in der Flüchtlingskrise „enorme Führungsqualitäten“ bewiesen. Sie habe zu verantworten, dass Österreich damals „nicht unter die Räder gekommen ist“. Diese „handfeste Arbeit“ werde Mikl-Leitner „mit Sicherheit auch an der Spitze der niederösterreichischen Volkspartei fortsetzen“.

Pröll: „Ich lebe auf keinem großen Fuß“

Mikl-Leitner zollte Pröll „großen Respekt“. Sie habe das politische Handwerkszeug von Pröll gelernt. Es sei ihr eine „ganz große Verantwortung“, seine Aufgabe in Zukunft übernehmen zu dürfen. Die Landesrätin sprach von „großen Fußstapfen“, in die es zu treten gelte. Pröll sah das anders: „Ich lebe auf keinem großen Fuß, ich habe Schuhgröße 42. Wenn ich mich so umsehe, dann hat Hanni Mikl-Leitner Schuhgröße 41.

Und ich bin sicher, die Füße werden um diese eine Nummer noch wachsen.“

ÖVP-Obmann Reinhold Mitterlehner erwartet, dass Mikl-Leitner die ÖVP Niederösterreich in eine „erfolgreiche Zukunft“ führen wird. Die künftige Landeshauptfrau stehe für eine Politik „mit Herz und Verstand“, erklärte er  in einer Aussendung. Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) sprach von einem „guten Beschluss“. Es sei eine „niederösterreichische Marke, nicht rum zu tun“. Schon am Tag nach der Bekanntgabe von Prölls Rückzugs „steht fest, wohin die Reise geht“.

Pröll hatte am Dienstag seinen Rücktritt angekündigt. Man müsse wissen, „wann es Zeit ist“, begründete er die „sehr persönliche Entscheidung“. Die Latte für seine Nachfolgerin liegt hoch: Der scheidende Landeshauptmann hat es in der letzten Landtagswahl-Runde österreichweit als einziger geschafft, die Absolute knapp zu erhalten.

Die „Ära der Landeshauptleute“ sieht Pröll mit seinem Abgang übrigens nicht zu Ende gehen: „Ich gehe nicht davon aus, dass deswegen, weil Erwin Pröll zurücktritt, die Verfassung geändert wird.“

Mikl-Leitner: Die Ex-Ministerin wird erste Landeshauptfrau Niederösterreichs

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man nichts zu sagen hat.“ Edward Snowden

banner (4)

PDF-Downloadmöglichkeit eines wichtigen sehr informativen Artikels über den amerikanischen Militärisch-industriellen-parlamentarischen-Medien Komplex – ein Handout für Interessierte Menschen, die um die wirtschaftlichen, militärischen, geopolitischen, geheimdienstlichen, politischen Zusammenhänge der US-Kriegsführungen samt US-Kriegspropaganda mehr Bescheid wissen wollen :

—————————————————————————————————————————————
VIDEO: Der militärisch-industrielle Komplex, das kriegsdürstende Hydra Ungeheuer! Die Hauptursache der imperialen US-Kriege und der failed states made by US und der Kriegsflüchtlingsströme.

————————————————————————————-————

 Präsentation1301MachtUSA Schaubild MIK

PräsentationMikaktuell

Frauen des Schreckens

Folge dem Geld US Bonds

Hier noch eine kurzes Video zur Erklärung der Grafik Gewaltspirale der US-Kriege

Bitte teile diesen Beitrag:

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.