Nach der Verhaftung von Nato-Offizieren in Aleppo tagt der Sicherheitsrat hinter verschlossenen Türen; Und: Von Dschihadisten verwendete Mittel der NATO, um ein Krankenhaus in West-Aleppo anzugreifen

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 16.12.2016

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: http://www.voltairenet.org/article194586.html

KURZNACHRICHTEN:

Nach der Verhaftung von Nato-Offizieren in Aleppo tagt der Sicherheitsrat hinter verschlossenen Türen

+

[Voltaire Netzwerk] Heute, Freitag, den 16. Dezember 2016 um 17 Uhr Weltzeit tagt der Sicherheitsrat unter Ausschluss der Öffentlichkeit, nachdem heute Morgen Nato-Offiziere durch syrische Spezialeinsatzkräfte in einem Bunker in Ost-Aleppo verhaftet worden sind.

 —————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————–
Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen:
http://www.voltairenet.org/article194463.html

Von Dschihadisten verwendete Mittel der NATO, um ein Krankenhaus in West-Aleppo anzugreifen

+

Am 5. Dezember feuerten Dschihadisten aus Ost-Aleppo auf ein Lazarett, das Russland gerade in West-Aleppo zur Betreuung von auf der Flucht vor der Diktatur von Al-Qaida befindliche Kinder installiert hatte.

Das Krankenhaus wurde am selben Tag bereitgestellt.

Die russischen Behörden haben sofort die Vereinigten Staaten, Frankreich und das Vereinigte Königreich beschuldigt, den Dschihadisten die Koordonaten ihres Krankenhauses durchgegeben zu haben.

Mehrere Mitglieder der NATO reagierten mit dem Vorwurf, Russland blockiere „den UN-Sicherheitsrat“ [1].

Nach Überprüfung stellt sich heraus, dass die Dschihadisten direkt auf das Krankenhaus geschossen haben, ohne die üblichen Einstellungsschüsse der Artillerie zu machen; dass sie tatsächlich die Koordinaten des Krankenhauses durch Satellitenbilder erhalten haben; dass diese Bilder vom LandCom – dem Heeres-Kommando-Zentrum der NATO, das sich in Izmir (Türkei) befindet – zur Verfügung gestellt wurden.

Wie in Libyen, wo die Mittel der NATO von einigen Mitgliedstaaten ohne Genehmigung des Atlantic Council verwendet wurden und daher gegen die Satzung der Organisation verstiessen, wird der Krieg gegen Syrien seit dem ersten Tag mit Hilfe des Atlantischen Bündnisses geführt.

Übersetzung
Horst Frohlich

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man nichts zu sagen hat.“ Edward Snowden

banner (4)

PDF-Downloadmöglichkeit eines wichtigen sehr informativen Artikels über den amerikanischen Militärisch-industriellen-parlamentarischen-Medien Komplex – ein Handout für Interessierte Menschen, die um die wirtschaftlichen, militärischen, geopolitischen, geheimdienstlichen, politischen Zusammenhänge der US-Kriegsführungen samt US-Kriegspropaganda mehr Bescheid wissen wollen :

—————————————————————————————————————————————
VIDEO: Der militärisch-industrielle Komplex, das kriegsdürstende Hydra Ungeheuer! Die Hauptursache der imperialen US-Kriege und der failed states made by US und der Kriegsflüchtlingsströme.

————————————————————————————-————

 Präsentation1301MachtUSA Schaubild MIK

PräsentationMikaktuell

Frauen des Schreckens

Folge dem Geld US Bonds

Hier noch eine kurzes Video zur Erklärung der Grafik Gewaltspirale der US-Kriege

praesentation4motive

Ein wirklich sehr empfehlenswertes aufklärendes Buch: 

3130558971

Aktivist4you empfiehlt wärmsten das unabhängige Magazin www.free21.org zu unterstützen bzw. zu abonnieren. 

download

Bitte teile diesen Beitrag:

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.