Mitmachen bei: Meine Stimme GILT – Roland Düringer & Walter Naderer gründeten Partei: Meine Stimme gilt – kurz GILT – Walter Naderer im Gespräch mit Astrid Meischberger

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 07.12.2016

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=DHXus-eBeeA&feature=youtu.be

Finde ich eine sehr gute Möglichkeit, den Altparteien eine wirkungsvolle BOTSCHAFT mitzuteilen, ihnen Parlamentsplätze wegzunehmen und gleichzeitig parteifreie Menschen aus der Gesellschaft ins Parlament zu bekommen. 

Siehe auch, oder mach mit bei: http://www.politkollegium.at/

Astrid Meischberger im Gespräch mit Parteiobmann Walter Naderer von: Meine Stimme gilt – kurz: GILT

 
 
Die Satzung der Partei GILT- Meine Stimme gilt liegt im Innenministerium zur Bearbeitung auf.

forum. politkollegium

 Gruppe42 im Dialog: Roland Düringer über „G!LT – Meine Stimme Gilt“ (Exklusiv)

Roland Düringer über die Medien u. Quoten, die Nato, leistbares Wohnen

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man nichts zu sagen hat.“ Edward Snowden

banner (4)

PDF-Downloadmöglichkeit eines wichtigen sehr informativen Artikels über den amerikanischen Militärisch-industriellen-parlamentarischen-Medien Komplex – ein Handout für Interessierte Menschen, die um die wirtschaftlichen, militärischen, geopolitischen, geheimdienstlichen, politischen Zusammenhänge der US-Kriegsführungen samt US-Kriegspropaganda mehr Bescheid wissen wollen :

—————————————————————————————————————————————
VIDEO: Der militärisch-industrielle Komplex, das kriegsdürstende Hydra Ungeheuer! Die Hauptursache der imperialen US-Kriege und der failed states made by US und der Kriegsflüchtlingsströme.

————————————————————————————-————

 Präsentation1301MachtUSA Schaubild MIK

PräsentationMikaktuell

Frauen des Schreckens

Folge dem Geld US Bonds

Hier noch eine kurzes Video zur Erklärung der Grafik Gewaltspirale der US-Kriege

praesentation4motive

Ein wirklich sehr empfehlenswertes aufklärendes Buch: 

3130558971

Aktivist4you empfiehlt wärmsten das unabhängige Magazin www.free21.org zu unterstützen bzw. zu abonnieren. 

download

Bitte teile diesen Beitrag:

Share Button

Ein Gedanke zu „Mitmachen bei: Meine Stimme GILT – Roland Düringer & Walter Naderer gründeten Partei: Meine Stimme gilt – kurz GILT – Walter Naderer im Gespräch mit Astrid Meischberger

  1. Gerhard Hackl

    Endlich jemand der versucht die ungültig Wählerstimmen ein Gewicht zu geben. Die Ignoranz in unserm Wahlsystem ist unerträglich. Jede Person die eine Stimme abgibt und wenn es eine Ungültige ist muss einen Wert haben. Ich kann nur hoffen, dass diese Aktion den bestehenden Parteien zu denken geben wird. Bis jetzt sind die ungültigen Stimmen einfach nach einen „Berechnungs-Schlüssel“ unter den Parteien aufgeteilt worden. Das haben diese Wähler sicher nicht so gewollt. Die Wahlmacher jedoch schon. Nur so konnten sie hohe Mehrheiten erzielen ohne dafür vom Wähler legitimiert worden zu sein. Eine listige Methode. Nicht im Interesse der Nichtwähler! Wie soll sich so ein Wähler dagegen wehren? Diese neue Partei scheint ein gangbarer Weg zu sein das zu tun. Ich hoffe das viele das Potential erkennen und so ihrer Stimme zu einer wertvollen Stimme erheben.
    Ich möchte diese Partei unterstützen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.