Massenmorde: STOPPT DIE DROHNENKILLER! Obama tötet vor allem Zivilisten.

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 17.11.2016

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.facebook.com/JuergenTodenhoefer/

STOPPT DIE DROHNENKILLER!

Obama tötet am liebsten heimlich. Oder aus der zweiten Reihe. Natürlich nur im ‚Namen des Guten, der Menschenrechte, der Demokratie‘. Mindestens 16 Mal schlugen seine Drohnen in den letzen 6 Wochen zu. Abgestimmt mit der US-Airbase Ramstein in Deutschland. Nach einer ‚Kill-List‘, die Obama persönlich abzeichnet. Die Welt aber schweigt. Obwohl nach Untersuchungen des britischen ‚Bureau of Investigative Journalism‘ und der Opferanwälte, die ich in Peshawar traf, nur maximal 4 % der Toten nachweislich Al Qaida waren. Insgesamt konnten bisher nicht einmal 12 % der Getöteten militanten Gruppen zugeordnet werden. Obama tötet vor allem Zivilisten. Die USA ein Rechtstaat?

Hier die letzten Terror-Drohnenschläge Obamas:

5. Oktober: Pakistan: In Shawal sterben 5 Menschen durch die Raketen amerikanischer Drohnen.

6. Oktober: Pakistan: Eine US-Drohne schießt in Shawal auf ein Haus und tötet mindestens 8 Menschen.

7. Oktober: Pakistan: Eine US-Drohne feuert in Datta Khel 2 Raketen ab und tötet ‚mindestens‘ 2 Menschen.

Am gleichen Tag sterben durch US-Drohnenbeschuss in Shawal mindestens weitere 6 Menschen.

8. Oktober: Pakistan: Eine US-Drohne zerstört in Datta Khel mit 2 Raketen ein fahrendes Auto und tötet 2 Menschen.

9. Oktober: Pakistan: In Nord-Waziristan zerstören 2 Raketen einer US-Drohne ein Haus und töten 3 Menschen.

11. Oktober: Pakistan: Eine US-Drohne schießt in Chancharano Kandaw 2 Raketen auf ein Gebäude ab. Sie töten mindestens vier Menschen. Angeblich ist ein ‚hochrangiger‘ indischer Al Qaida-Führer unter den Opfern.

Am gleichen Tag feuert in Margha eine US-Drohne 2 Raketen auf ein fahrendes Auto ab. Auch hier sterben 4 Menschen. Einer davon ist angeblich ein ‚hochrangiger‘ Talib.

15. Oktober: Yemen: Eine-US Drohne schießt in Bin Aasf auf ein fahrendes Auto und tötet 4 Menschen.

24. Oktober: Yemen: Eine US-Drohne tötet 3 Menschen im Gebiet von al-Manasseh.

30. Oktober: Pakistan: Eine US-Drohne schießt auf ein Haus in Nargas und tötet mindestens 5 Menschen.

4. November: Yemen: Mindestens 10 Menschen werden durch US-Drohnen-Angriffe in Radda getötet.

5. November: Yemen: Ein ‚hochrangiger‘ Al Qaida- Führer und 4 weitere Menschen werden durch eine US-Drohne in Zentral-Yemen getötet.

6. November: Yemen: US-Drohnen-Angriff in Mudia tötet 2 Menschen, die auf einem Motorrad fahren.

11. November: Pakistan, Datta Khel: Ein US-Drohnen-Angriff auf ein Haus und ein Auto tötet bis zu 7 Menschen.

12. November: Yemen: Ein US-Drohnen-Angriff tötet 7 Menschen, die sich bei Azzan unter einer Baumgruppe versammeln.

16 Mal Tod, Verstümmlung und unendliches Leid. Seit 2004 gab es in Pakistan inzwischen über 402 terroristische Drohnenangriffe der USA. In Somalia und Yemen über 200. Und wir wundern uns, dass der Terrorismus im Mittleren Osten explodiert.

Wir müssen diesen staatlichen Hightech-Terrorismus stoppen. Im Namen der Klugheit und der Menschlichkeit. Dass US-Stützpunke in Deutschland an diesem illegalen Drohnen-Terrorismus beteiligt sind, ist ein Skandal. Auch das muss beendet werden.

Bitte helft mit! Schreibt Euren Abgeordneten und Euren Zeitungen, teilt diesen Beitrag hier auf Facebook. Deutschland will sich dieses Teufelszeug ja eines Tages auch anschaffen. Wir brauchen keine intelligenteren Waffen, sondern intelligentere Politiker. Euer JT

 
 10623721_10152582783935838_7072279396541809142_o
 Dies war eine Erinnerung – zwei Jahre her! 

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man nichts zu sagen hat.“ Edward Snowden

banner (4)

PDF-Downloadmöglichkeit eines wichtigen sehr informativen Artikels über den amerikanischen Militärisch-industriellen-parlamentarischen-Medien Komplex – ein Handout für Interessierte Menschen, die um die wirtschaftlichen, militärischen, geopolitischen, geheimdienstlichen, politischen Zusammenhänge der US-Kriegsführungen samt US-Kriegspropaganda mehr Bescheid wissen wollen :

—————————————————————————————————————————————
VIDEO: Der militärisch-industrielle Komplex, das kriegsdürstende Hydra Ungeheuer! Die Hauptursache der imperialen US-Kriege und der failed states made by US und der Kriegsflüchtlingsströme.

————————————————————————————-————

 Präsentation1301MachtUSA Schaubild MIK

PräsentationMikaktuell

Frauen des Schreckens

Folge dem Geld US Bonds

Hier noch eine kurzes Video zur Erklärung der Grafik Gewaltspirale der US-Kriege

praesentation4motive

Ein wirklich sehr empfehlenswertes aufklärendes Buch: 

3130558971

Aktivist4you empfiehlt wärmsten das unabhängige Magazin www.free21.org zu unterstützen bzw. zu abonnieren. 

download

Bitte teile diesen Beitrag:

Ein Gedanke zu „Massenmorde: STOPPT DIE DROHNENKILLER! Obama tötet vor allem Zivilisten.

  1. günter magro

    Der Drohnen-Krieg ist ein Kriegsverbrechen gegen die Zivilbevölkerung und ist ein Bruch des Völkerrechts.
    40 % von den Drohnen-Angriffe verfehlen ihr Ziel, die 60 % die das Ziel treffen, töten zum größten Teil Zivilisten. Laut Statistik kommen auf einen getöteten Terroristen, 28 getötete unschuldige Zivilisten. Allein in Pakistan sind bis heute ca. 4000 Menschen durch Drohnen-Angriffe getötet worden, darunter 300-700 Kinder. Die Drohnen werden auch in Afghanistan, Irak, Syrien, Jemen und Somalia eingesetzt.
    Ich möchte hier ausdrücklich betonen, daß die Drohnen von Ramstein aus koordiniert und gesteuert werden. Ramstein liegt in einem EU-Land ( auch Österreich ist EU-Land ), ist das, das Völkerrecht und Menschenrecht was die Europäische Union vertretet, welch große Verachtung.
    Der Kriegsnobelpreisträger Barak Obama ( diesen Namen habe ich mit Verachtung geschrieben ), muß ja jeden Drohnen-Angriff genehmigen und auch unterzeichnen, wahrscheinlich hat er für diese Anstrengung und für die Kriege in Lybien, Syrien, Ukraine und Jemen, deßwegen im voraus den Friedensnobelpreis bekommen.
    Von diesen Kriegsverbrechen berichten die Medien ( Radio, Fernsehen, Zeitungen ) sowenig wie möglich, und berichten nur das, was sie nicht mehr verschweigen können, damit unterstützen die Medien auch die Kriegsverbrechen mit den Drohnen.
    Ein alter Spruch sagt: So wie man in den Wald hineinschreit, so kommt es zurück. Was dann ? Wenn die Drohnen einmal über unsere Köpfe fliegen. Nur der Dummkopf sagt ! Was gehen mich die Drohnen an, wie recht er hat; denn wenn die Drohne neben ihm einschlägt, geht sie ihm nichts mehr an. Wie weit ein Dummkopf denken kann, das ist schon bewundernswert.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.