Offener Brief an die Medien & Politik zur realitätsfernen Syrienberichterstattung & der US-Regime-Change-Propaganda

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 19.10.2016

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

                         Offener Brief an die Medien & Politik

Sehr geehrter Hr. Dr. Alexander Wrabetz, sehr geehrte Frau Kathrin Zechner, sehr geehrter Herr BM Mag. Thomas Drozda, sehr geehrter Herr Sebastian Kurz, sehr geehrter Herr BM Hans Peter Doskozil, sehr geehrte Chefredakteure, Ressortleiter, Redakteure und liebe Journalisten, bitte öffnen Sie auch die Anlagen

Die Medienvertrauenskrise gegenüber den selbsttitulierten Qualitätsmedien setzt sich fort, wenn man von sehr wenigen Ausnahmen absieht. Daher wollte ich mich erkundigen, ob es denn bei den Medien kein Qualitätsmanagementsystem gibt, wie es in der Wirtschaft bei großen Betrieben seit Jahrzehnten üblich ist?

Das in der Wirtschaft vielfach erfolgreich eingesetzte Qualitätsmanagementsystem hilft erkannte Missstände zu beheben, Geld zu sparen, Kunden zu binden und neue Kunden zu gewinnen. Dies liegt doch sicher auch in Ihrem Interesse und der Medieneigentümer, es geht Ihnen doch um Quoten, Marktanteile (Attraktivität gegenüber Werbekunden), die Existenz Ihres Arbeitsplatzes und das Ansehen Ihres Mediums und des Berufstandes.

Die vorherrschenden Ängste unter den Medienvertretern sollten überwunden werden. Die faktische freiwillige Unterwerfung unter einen inhaltlichen Mainstream und die Schweigespirale bei gewissen Themen sollten doch längst durchbrochen werden. Eine Selbstbefreiung des Journalismus ist möglich.

Die inzwischen weit verbreiteten Bezeichnungen der  Qualitätsmedien als Systemmedien, Mainstreammedien, Lückenmedien, u. w. hinweisende Ausdrücke, sollten doch längst als Alarmzeichen erkannt und zu einem Umdenken in Ihrem Hause geführt haben.

Leider sind Veränderungen im Medienmainstream aber bisher noch nicht wahrzunehmen. Ich hoffe nicht, dass die Medienbranche betriebsblind oder beratungsresistent ist. Oder dass die Medienvertreter annehmen, alles sei in bester Ordnung und man könne weitermachen wie bisher.

Ich verweise auf die Inhalte von kritischen Fachbüchern über die Zustände der heutigen Medien in den unten aufgeführten Buchtipps. Medienwissenschaftliche Untersuchungen geben über die Ursachen der offensichtlichen Einheitsdarstellung und deren Hintergründe sehr gut Auskunft. Darüber hinaus möchte ich Ihnen den aufschlussreichen Artikel über eine Studie von Schweizer Journalisten über die deutschsprachige Medienlandschaft und den vier größten Nachrichtenagenturen sowie die Pentagon-PR-Maschinerie mit dem Titel: Der Propaganda Multiplikator empfehlen. Wann beenden Sie Ihre Abhängigkeiten gegenüber internationalen Konzernen und dem Finanzmarkt? Sie vermarkten den Krieg und denken Ihre Rezipienten bekommen dies vielfach gar nicht mit? Die umfängliche fachliche Kritik in unten angeführten Büchern und deren zugrundeliegenden Studien sollte von Qualitätsmanagern in Ihrem Haus unbedingt berücksichtigt werden, um journalistische Qualität sicherzustellen.

Journalismus sollte weitgehend: neutral, unabhängig, unparteiisch und objektiv, verständlich, vollständig sein (Überblick vermitteln) und wichtige Kritik und Kontrollfunktion ausüben. Journalisten dienen als Anwälte der Öffentlichkeit, als Aufpasser und NICHT als Angepasste um die wichtigste Aufgabe: Mängel und Schwachstellen unseres Systems zu thematisieren, als System- und Machtkontrolle zu bewerkstelligen! Wie kann es z. B. sein, dass die gesamte Medienlandschaft dem 09/11 Dogma der US-Regierung folgt, ohne dass man Gegenstimmen in den Medien findet? Oder warum wurde bisher von ihrem Medium noch nicht kritisch und aufzeigend über die Haupttriebkräfte der imperialen US-Kriege berichtet? Das Thema Medien und Geld, bzw. Politik und Geld kommt auch zu kurz, bzw. in diesem Zusammenhang Kritik am österr. Raiffeisen Mischkonzern bzw. der österr. Industriellenvereinigung. u. v. m. kommen eigentlich nicht vor, wie keinerlei Kritik an unseren Landeshauptleuten!

Als kleinen Ansporn & Provokation hat die Wahrheitshexe von klar sehen “ihr Weltbild“ für die angepassten Medienvertreter parat: https://www.youtube.com/watch?v=ZUBIimo2P7s 

 

Ich verbinde damit die Hoffnung, dass sich in absehbarer Zeit, in unseren derzeitigen Hauptmedien bei außenpolitischen Themen auch endlich Meinungsvielfalt & Kritik zu lesen, hören und sehen sein wird. Speziell bei Themen wie den transatlantischen Allianzkurs, den US-Imperialismus, die systematische US-Folter in Geheimgefängnissen, den schrecklichen Auswirkungen von Uranmunition, die illegalen Drohnenmassenmorde, die Vermehrung des Terrors durch die gewalttätige US-Außenpolitik und bei vielen weiteren wäre das dringend notwendig.

Einige sehr lesenwerte und aufklärende Sachbücher zum Thema:

  • Meinungsmacht, Der Einfluss von Eliten auf Leitmedien und Alpha-Journalisten – eine kritische Netzwerkanalyse; Dr. Uwe Krüger
  • Die Kriegsverkäufer, Geschichte der US-Propaganda 1917-2005, Andreas Elter, suhrkamp
  • Mainstream, Warum wir den Medien nicht mehr trauen, Dr. Uwe Krüger
  • Wenn Medien lügen, Ein Blick hinter die Kulissen von manipulierten Medien und gekauften Journalisten, Heiko Haupt
  • ARD & Co Wie Medien manipulieren, Band 1
  • Rettet die Medien, Wie wir die vierte Gewalt gegen den Kapitalismus verteidigen; Julia Cagé
  • Lückenpresse, Das Ende des Journalismus wie wir ihn kannten, Ulrich Teusch
  • Am besten nichts Neues: Medien, Macht und Meinungsmache, Tom Schimmeck
  • Gekaufte Journalisten, Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken; Dr. Udo Ulfkotte

Betreffend der realitätsfernen Syrienberichterstattung möchte ich Ihnen noch auf die wirklich aufklärenden Bücher von Dr. Tim Anderson Schmutziger Krieg gegen Syrien sowie das aktuelle Buch von Dr. Daniele Ganser, Illegale Kriege, wie Nato Staaten die UN sabotieren sowie auf die Pressekonferenz US-Peace Council Teil 1 und Teil 2 betreffend Syrien verweisen! Wir benötigen keine US-Regime-Change- und Kriegspropagandisten, sondern Journalisten die sich für FRIEDEN & Fairness stark machen und den Menschen einen realitätsbezogenen Überblick geben.

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuchen offensichtlichen verfassungswidrigen agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlich-kreativen Widerstand, Klaus Schreiner

www.aktivist4you.at

www.klarsehen.tv

PS.: Das sich im Anhang befindliche aktuelle „Reputationsschreiben“ des österr. Außenministers Sebastian Kurz zu meinem letzten, bzw. zu den letzten drei offenen Briefen an die Medien & Politik betreffend der Nato Berichterstattungsdefiziteder wahren Ursachen der Flüchtlingskrise  und betreffend dem kritischen Medienfeedback habe ich Ihnen neben sechs wichtigen Artikel als Anhang mitgesendet. 

WICHTIGE Artikel zum besseren Verständnis unserer Welt:
Prof. Dr. Mohssen Massarrat „Zauberformel: Öl- statt Gold – gedeckte Weltwährung – Staatsverschuldung, US-Kriege und Dollar-Imperialismus“ http://www.aktivist4you.at/wordpress/2016/09/11/unsere-welt-der-petrodollar-oder-warum-die-usa-endlose-teure-kriege-fuehren-koennen-und-dollar-imperialismus-us-staatsverschuldung-u-us-kriege-zauberformel-oel-statt-gold-gedeckte/

und der Artikel „Chaos und Hegemonie – Wie der US-Dollar-Imperialismus die Welt dominiert“ http://www.aktivist4you.at/wordpress/2016/09/11/unsere-welt-der-petrodollar-oder-warum-die-usa-endlose-teure-kriege-fuehren-koennen-und-dollar-imperialismus-us-staatsverschuldung-u-us-kriege-zauberformel-oel-statt-gold-gedeckte/

Artikel von Swisspropaganda über den Propagandamulitplikator 

https://swisspropaganda.wordpress.com/srf-propaganda-analyse/ 

https://swisspropaganda.wordpress.com/der-propaganda-multiplikator/

Artikel über den militärisch industriellen parlamentarischen Medien Komplex der Hauptursache vieler US-Kriege 
Ursachen und Hauptantriebskräfte der US Kriege und Flüchtlinge der amerik. MIK

Die CIA und die Medien – 50 Tatsachen die der Welt bekannt werden müssenhttp://www.aktivist4you.at/wordpress/2016/04/19/die-cia-und-die-medien-50-tatsachen-die-in-der-welt-bekannt-werden-muessen/ 

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man nichts zu sagen hat.“ Edward Snowden

banner (4)

PDF-Downloadmöglichkeit eines wichtigen sehr informativen Artikels über den amerikanischen Militärisch-industriellen-parlamentarischen-Medien Komplex – ein Handout für Interessierte Menschen, die um die wirtschaftlichen, militärischen, geopolitischen, geheimdienstlichen, politischen Zusammenhänge der US-Kriegsführungen samt US-Kriegspropaganda mehr Bescheid wissen wollen :

—————————————————————————————————————————————
VIDEO: Der militärisch-industrielle Komplex, das kriegsdürstende Hydra Ungeheuer! Die Hauptursache der imperialen US-Kriege und der failed states made by US und der Kriegsflüchtlingsströme.

————————————————————————————-————

 Präsentation1301MachtUSA Schaubild MIK

PräsentationMikaktuell

Frauen des Schreckens

Folge dem Geld US Bonds

Hier noch eine kurzes Video zur Erklärung der Grafik Gewaltspirale der US-Kriege

Bitte teile diesen Beitrag:

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.