Subtile militärische Indoktrination von Kinderbeinen an: Bob, die Bahn – Besuch im Militärlager | Bob, The Train – Visit to the Army Camp! 1975 wurde seitens der UN Gehirnwäsche und Bewusstseinskontrolle verboten. „Panzer & Militär sind gut“

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 26.04.2016

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Indoktrination (lateinisch doctrina ‚Belehrung‘) ist eine besonders vehemente, keinen Widerspruch und keine Diskussion zulassende Belehrung. Dies geschieht durch gezielte Manipulation von Menschen durch gesteuerte Auswahl von Informationen, um ideologische Absichten durchzusetzen oder Kritik auszuschalten.

1975 wurde seitens der UN Gehirnwäsche und Bewusstseinskontrolle verboten.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=mX3EJeMuinU&feature=youtu.be

Bob, die Bahn – Besuch im Militärlager | Bob, The Train – Visit to the Army Camp

Bob: Hallo, Kinder, wollt Ihr heute etwas tolles sehen?
Kinder: Jah! Das wolln wir! Jah!
Bob: Ok, wir gehn zum Militärlager!
Beeilt euch, nicht so langsam!
Bob: Was seht ihr, Kinder?
Kinder (im Chor): Wir sehen einen Panzer!
Bob: Ja, stimmt. Im Militärlager steht er an erster Stelle.

Bob: Hallo, Herr Panzer, was machen Sie?
Panzer: Ich schütze unser Land und auch unsere Grenzen!
Bob: Schaut, da ist der Armeelaster! Hallo, Armeelaster, wie gehts?
Armeelaster: Hallo Bob! Ich muss den Soldaten Waren liefern, also muss ich jetzt los!

Bob: Hallo, Ambulanz, du siehst müde aus!
Ambulanz: Hallo Bob, das liegt daran, dass ich so oft gebraucht werde.

Bob: Was machst du so den ganzen Tag?
Ambulanz: Ich helfe beim Transport der verwundeten Soldaten.
Bob: Ein toller Job!
Kinder: Stimmt, Mr. Bob!
Bob: was kommt da aus dem Wasser raus? Vor einer Minute konnte man es noch kaum sehen!
U-Boot: Hallo Bob, ich bin das U-Boot!
Mein Name bedeutet: unter dem Wasser.
Ich kann sowohl im als auch ausserhalb vom Wasser sein.
Kriegsschiff: Hallo U-Boot! Hallo Bob! Wie geht es euch?
Bob & U-Boot: Seid gegrüsst, Mr. Kriegsschiff. Sind sie von weit her gesegelt?

Kriegsschiff: Ja, wir segeln auf dem Meer und sichern die Küste.
Bob: Und das ist gewiss etwas, worauf sie stolz sein können!
Bob: Seht mal da! Das ist ein Flugzeugträger!
Flugzeugträger: Oh ja, das bin ich. Hallo mein Lieber!
Ich bin die Militärbasis auf dem Meer.
All diese Flugzeuge trage ich ganz alleine!

Bob: Hier kommt das Kampf-Flugzeug, oh Mann!
Kampf-Flugzeug: ich fliege sehr hoch, sodass ich den Himmel beschützen kann!

Bob: Schaut mal! Das ist ein Transporthubschrauber! Was machst du?
Transporthubschrauber: Hallo Bob, wie geht’s dir?
Ich transportiere die Truppen durch die Luft,
Und bring sie an Orte weit oder nah!
Bob: Hier kommt der Bomber. Passt auf, Kinder!
Kinder: Woahh!
Bomber: Hallo Bob, ich heisse Bomber, und meine Feinde haben Angst vor mir!
Meine Bomben können alle Ziele zu Land und zu Wasser zerstören!
Bob: Hallo, gepanzertes Personenfahrzeug, was haben sie da verborgen?
Gepanzertes Personenfahrzeug: Hallo, ich bringe die Militäreinheiten zum Schlachtfeld.
Hubschrauber: Hallo Bob! Wie geht es dir?
Bob: Hallo Hubschrauber! Was machst du?
Hubschrauber: Ich bin so etwas ähnliches wie der Armeelaster und mache mich überall nützlich.
Mein Job ist es, Gebiete zu betreuen, die schwer über Land zu erreichen sind.

Bob: Kinder, seht da! Was für ein Armeetransporter ist das, könnt ihr’s erraten?
Kinder (im Chor): Kampfflugzeug, Jeep, Hubschrauber… oh bitte, sag’s uns!

Bob: Nein, das ist ein Armee-Luftkissenfahrzeug. Oh mein Gott, da kommt es!
Luftkissenfahrzeug: Ich kann auf jeder Art von Oberfläche fahren, und ich gehe dahin, wo es grosse Probleme gibt.
Bob: schaut mal da drüben, Kinder! Hier kommt der Armee Jeep.
Jeep: Hallo Bob, ich kann leicht über rauhe Strassen fahren, egal wie hoch oder tief!

Bob: Kinder, ich hoffe, das Armeelager hat euch Spaß gemacht.
Also dann, Tschüss, ich muss mich beeilen!
Kinder: tschüss, Bob!

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.