Das spanische Dorf ohne Arbeitslose mit einer Hausmiete von € 15,–; „Keine Konkurrenz, sondern Zusammenarbeit“ ist das Motto der Gemeinde

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 23.04.2016

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: http://hausfan.com/2016/04/das-dorf-ohne-arbeitslose-und-wo-ein-haus-kostet-15-e/

Das Dorf ohne Arbeitslose und wo ein Haus kostet 15 €

Redaktion | 22. April 2016 | EXTRA | Keine Kommentare
Das Dorf ohne Arbeitslose und wo ein Haus kostet 15 € 

Marinaleda ist eine kleine ländliche Gemeinde von Andalusien 100 km von Sevilla entfernt. Die kleine Gemeinschaft von knapp über 2.500 Einwohnern scheint ein Paradies: es ist ein Dorf, in dem die Arbeitslosigkeit nicht existiert und wo man das Haus mit 15 € aufzubauen, dank eines über die Zusammenarbeit basierendes Wirtschaftssystems.

Umgeben von Kilometern von Olivenhainen, grünen Hügeln und goldenen Weizenfeldern, die zum Horizont erstrecken, ist Marinaleda eine schöne, ruhige Kleinstadt; und auf den ersten Blick nicht anders als alle anderen Städte und Dörfer, die im Süden von Spanien befinden.

Wo liegt das Geheimnis? Seit dem Ausbruch der Finanzkrise des Jahres 2008 begann Marinaleda Ruhm zu gewinnen; und der : keine Konkurrenz, sondern Zusammenarbeit.

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

Share Button

2 Gedanken zu „Das spanische Dorf ohne Arbeitslose mit einer Hausmiete von € 15,–; „Keine Konkurrenz, sondern Zusammenarbeit“ ist das Motto der Gemeinde

  1. Greta

    Habe diese Seite besucht und bin tief beeindruckt. Was könnte ich tun um in dieser Stadt meinen Beitrag zu leisten und bis an mein Lebensende dort Mitglied zu sein?

    Antworten
  2. Christian

    Wäre schön wenn der Artikel ausführlicher wäre. Was macht die Bevölkerung so. Wie ist die Infrastruktur aufgebaut? Strom etc…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.