General: Türkei schickt rund um die Uhr LKWs zur Versorgung der Terroristen in Syrien mit Waffen, Munition und Material

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 05.03.2016

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls. 

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen:

http://de.sputniknews.com/politik/20160304/308269925/tuerkei-versorgt-terroristen-in-syrien-mit-waffen.html

General: Türkei schickt rund um die Uhr Waffen-Lkw für Terroristen in Syrien

© Flickr/ coolloud

POLITIK

Die Türkei versorgt nach russischen Angaben Daesh (auch Islamischer Staat, IS) und andere Terrororganisationen in Syrien regelmäßig mit Waffen und Material. Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums fahren Laster „rund um die Uhr“ über die Grenze.

Lkw-Kolonnen fahren regelmäßig aus der Türkei in jene Gebiete Syriens, die unter Kontrolle des Al-Qaida-Ablegers al-Nusra und der Terrorgruppe Ahrar al-Scham stehen, wie General Sergej Kuralenko vom russischen Versöhnungszentrum in Latakia mitteilte.

 

„Lkw-Kolonnen mit Material und Waffen fahren praktisch rund um die Uhr von der Türkei in jene syrischen Regionen, die unter Kontrolle von al-Nusra und der Terrorgruppe Ahrar al-Scham stehen“, sagte der General. Er beschuldigte die Türkei einer „unverhüllten Unterstützung der Terroristen in Syrien“ und verwies darauf, dass der russische TV-Sender am Donnerstag Beweise dafür gefilmt habe.

————————————————————————————-————

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.