Der Widerstand hat sich gelohnt. Das „gallische Dorf“ MALS im Obervinschgau ist pestizidfrei. Das Waterloo der Giftkonzerne. Erste europäische pestizidfreie Gemeinde! BRAVO! Tirol isch toll – Gute Nachrichten aus Tirol

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 14.02.2016

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls. 

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://tirolischtoll.wordpress.com/2016/02/13/mals-im-obervinschgau-das-waterloo-der-giftkonzerne/

Share Button

Ein Gedanke zu „Der Widerstand hat sich gelohnt. Das „gallische Dorf“ MALS im Obervinschgau ist pestizidfrei. Das Waterloo der Giftkonzerne. Erste europäische pestizidfreie Gemeinde! BRAVO! Tirol isch toll – Gute Nachrichten aus Tirol

  1. johann hoerbinger

    Endlich hat die erste Gemeinde den Mut, sich gegen die Zerstörung unserer Umwelt und Gesundheit zu wehren. Es ist unverständlich, dass wir alle zusehen, wie uns unser Lebensraum und Lebensqualität durch Pestizide, Düngemittel, Chemtrails, energetisch zerstörte Lebensmittel, gezielte Schürung der Angst, enorme Steuerbelastug, forcierte Enteignung usf. voran getrieben wird. Dieses Beispiel von Mals gibt einfach Hoffnung, ähnlich wie die Freigabe von 6,1 Millionen Hektar Grund für die gratis zur Verfügung Stellung und steuerfreie Bewirtschaftung von einem Hektar pro Familie in Ostrussland von Putin. Damit können wieder wertvolle Lebensmittel produziert werden und sich die Menschen aus der Versklavung des Systems befreien.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.