Augenöffner! Wurzeln der Machtübernahme durch Konzerne in der EU und weltweit. Dr. Rath

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 14.02.2016

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls. 

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=e3MTLYahWvw

Augenöffner! Wurzeln der Machtübernahme durch Konzerne in der EU und weltweit.

 

Quelle: http://youtu.be/6DYkWo59iqM
http://www.youtube.com/user/RathFound…
Originalvideobeschreibung:
Was Sie schon immer über die „Brüsseler EU“ wissen wollten, aber Ihnen niemand zu sagen wagt! Das Buch:

http://www.facebook.com/notes/dr-rath…

Um unsere Kampagne zu unterstützen, senden Sie uns einfach eine E-Mail an die folgende Adresse: Info@dr-rath-foundation.org
Oder schauen auf unsere Website: http://www4ger.dr-rath-foundation.org/

Wir leben in Zeiten des Wandels!
Natürlich wehrt sich der Status Quo dagegen
Wenn Sie Fragen dazu haben: http://www.wiki-rath.de/

FOLLOW US on FACEBOOK: http://on.fb.me/HZAa5E
TWITTER: https://twitter.com/#!/DrRath_Stiftung
Ende der Originalvideobeschreibung

Die Machenschaften der Pharmalobby:
https://ssl-101758.1blu.de/gesundheit…

Dies Video + die nachfolgende (gekürzte) Beschreibung stammen von:
http://www.youtube.com/user/Taurus322

Von der IG Farben zur EU
http://www.youtube.com/watch?v=xWDsYi…
http://www.youtube.com/watch?v=bQPHEh…
Der schleichende Aufbau der Tyrannei:
http://www.youtube.com/watch?v=pGgipl…
Der Krebs-Bankrott
http://www.youtube.com/watch?v=XzkDK2…
http://www.youtube.com/watch?v=RZ0q_M…
http://www.youtube.com/watch?v=zYi9LO…
Karma Singh – Das Pharma-Kartell
http://www.youtube.com/watch?v=5ltIqs…
Die Verbrechen der Krebsindustrie:
http://www.gesundheitlicheaufklaerung…
http://www.youtube.com/watch?v=co4llE…
http://www.dailymotion.com/video/xfb2…
Codex Alimentarius
http://alpenparlament.tv/playlist/68-…
http://www.alpenparlament.tv/playlist…
http://www.deutschland-krebsfrei.de
http://www.relay-of-life.org/de
http://www.profit-over-life.org
Konzerne haben generell nur einen Zweck: Profitmaximierung für die Aktionäre und für die Anleger auf den beinahe schon heiligen Kapitalmärkten, nach deren Pfeife die meisten Politiker tanzen und denen sich gerade in der EU alles unterzuordnen hat. Vor den Gefahren für Freiheit und Demokratie durch den militärisch-industriellen Komplex hat der scheidende US-Präsident Dwight D. Eisenhower bei seiner Abschiedsrede am 17. Januar 1961 eindringlich gewarnt: „Wir müssen unsere Regierung gegen die unberechtigte Einflußnahme durch den militärisch-industriellen Komplex schützen. Das Potential für eine verhängnisvolle Zunahme unberechtigter Macht existiert und besteht fort. Wir dürfen unsere Freiheit und Demokratie niemals durch diesen Einfluß gefährden lassen. Wir sollten nichts als selbstverständlich betrachten. Nur wachsame und informierte Bürger können ein angemessenes Zusammenwirken dieser riesigen industriellen und militärischen Maschinerie mit unseren friedlichen Methoden und Absichten herbeiführen, so daß Sicherheit und Freiheit zusammen gedeihen können.“
http://sonyclassics.com/whywefight/ma…
Die führenden Branchen der Weltwirtschaft sind heute Rüstung und Pharma:
http://de.indymedia.org/2008/01/20505…
Wie können aber Krieg und Krankheit die Weltwirtschaft anführen? Ist das nicht wirklich krank? Pharmakonzerne können systembedingt KEIN Interesse an Gesundheit haben, denn Gesundheit bedeutet den Verlust von „Kunden“ und über kurz oder lang vielleicht sogar die Pleite. Es geht aber um Profit durch die Vermarktung von patentierten Chemikalien. Patentieren kann man aber nur Substanzen, die in der Natur so nicht vorkommen, d.h. die von der Natur in Milliarden Jahren NICHT „erfunden“ wurden, möglicherweise aus gutem Grund!? An nicht patentierbaren natürlichen Heilmitteln können Pharmakonzerne aber KEIN Interesse haben. Selbst wenn Pharma-Medikamente darauf beruhen, werden sie verändert, um sie patentierbar zu machen. Doch kann so etwas prinzipiell überhaupt gesund sein? In der Biochemie funktioniert vieles nach dem Schlüssel-Schloß-Prinzip, d.h. auch geringfügige Veränderungen können zur Folge haben, daß dies nicht mehr funktioniert. Man sieht es in der Gentechnik, wo ein und dasselbe Gen, an verschiedenen Stellen der DNA eingefügt, zu nicht vorhersehbaren Ergebnissen führt: Was bei einer Maus zu Riesenwachstum führt, das kann bei einem Schwein schwere Mißbildungen bewirken. Deshalb sagte der Genforscher Arpad Pusztai, er würde keine gentechnisch veränderten Lebensmittel essen, worauf er nach Jahrzehnten sofort seinen Job verlor! – Patentierte Substanzen können vielleicht Werkstoffe sein, aber sind sie mit der natürlichen Biochemie überhaupt kompatibel? Die vielen „Nebenwirkungen“ legen eine andere Vermutung nahe…

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.