Zur Erinnerung 12.02.1934 Blutiger Österreichischer Bürgerkrieg

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 12.02.2016

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls. 

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=EW5Jl-p7WhQ

12. Februar 1934 – niemals vergessen! Nur wer die Geschichte kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten … das „Heiligenbildchen“ von Engelbert Dollfuß hängt übrigens immer noch im Parlamentsklub der ÖVP …

…. und der ÖVP-Dollfuß-Heiligenkult wird alljährlich zelebriert. Mit dabei die Landwirtschaftskammern, die Kirche, der Bauernbund, die Junge ÖVP, CV-Kartellverein

 

Heimwehrführer Ernst Rüdiger Starhemberg, Bundeskanzler Engelbert Dollfuss und Sicherheitsminister Emil Fey sind die politisch Hauptverantwortlichen für die Ausschaltung von Demokratie, Parlamentarismus und Sozialdemokratie in der 1. Republik. Der Kampf gegen die sozialdemokratische Opposition gipfelt im Parteienverbot nach dem Bürgerkrieg vom Februar 1934 und führt zur tiefen Fragmentierung und irreparablen Spaltung der österreichischen Gesellschaft. Andreas Novak zeichnet die politische Zangenbewegung gegen die Sozialdemokratie nach, die sich mit der Ausschaltung von Parlamentarismus und demokratischen Staatsstrukturen synchronisiert und den Weg in die Diktatur des autoritären, christlichen Ständestaates ebnete. Die auf mehreren politischen Ebenen vorangetriebene Strategie reicht in die Anfänge der 1920er Jahre zurück und wird durch die Wirtschaftskrise aber auch durch die Revolutionsrhetorik des linken Parteiflügels der Sozialdemokraten beschleunigt. Ein Film von Andreas Novak

12. Februar 1934: Eine Dokumentation der Ereignisse

12. Februar 1934 – Zusammenfassung der Ereignisse

Dokumentation

Weiterlesen auf http://www.rotbewegt.at

12. Februar 1934 – Bürgerkrieg in Österreich (Von Manfred Scheuch):
http://www.rotbewegt.at/#/epoche/1933…

Austrofaschismus und Nationalsozialismus: http://www.rotbewegt.at/#/epoche/1933…

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.