Die HEILIGE Erderwärmung – ARD berichtete 2007, offen über den Klimaschwindel … & Dr. Wolfgang Thüne – Ansprache an Frau Merkel UND: Satelliten-Daten beweisen: Erderwärmung findet nirgendwo statt: Eiszeit-Trend wahrscheinlich; UND: NASA: Eis der Antarktis schmilzt nicht … es wächst! (Video)

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 27.12.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.facebook.com/markus.schulz.10/videos/923772914371057/?pnref=story 

ARD berichtetete 2007, offen über den Klimaschwindel….ARD berichtetete 2007, offen über den Klimaschwindel…. Weil man davon heute nichts mehr wissen möchte, passt diese Video von 2007… um so besser in die Gegenwart………..es zeigt doch sehr, wie schnell sich Meinungen ändern können!!!…..wahrscheinlich…..eine Sache des Preises…..welcher nicht zwangsläufig Geld sein muss…..

Posted by Markus Schulz on Freitag, 25. Dezember 2015

——————————————————————————————————————————

Dr. Wolfgang Thüne – Ansprache an Frau Merkel 

————————————————————————————————————————————

12395642_580165398805939_935767433_n

12395642_580165398805939_935767433_n

Und noch aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: http://de.sott.net/article/20756-Satelliten-Daten-beweisen-Erderwarmung-findet-nirgendwo-statt-Eiszeit-Trend-wahrscheinlich

Satelliten-Daten beweisen: Erderwärmung findet nirgendwo statt: Eiszeit-Trend wahrscheinlich

USA: Keine Erwärmung seit 18 Jahren!

Am Südpol gab es seit 37 Jahren keinerlei Erwärmung.Während des gesamten Zeitraumes mit Satelliten-Aufzeichnungen wies der Südpol einen negativen Trend auf. Soviel zum Thema Fußabdruck der Erwärmung infolge des zunehmenden Treibhauseffektes, der an den Polen die stärkste Erwärmung bringen soll‘. (siehe Bild rechts und weiter unten)

https://kenskingdom.wordpress.com/2015/12/18/the-pause-november-2015-update/

UAH v6.0 (Satellitendaten der University of Alabama in Huntsville) wurde vor einigen Tagen veröffentlicht. Hier folgen aktualisierte Graphiken für verschiedene Gebiete, die zeigen, wie weit man zurückgehen kann, um in den Temperaturen der unteren Troposphäre einen Null- oder Negativ-Trend zu finden (weniger als +0,01°C pro 100 Jahre).

Im zweiten Monat auf dem Weg zum El-Nino-Gipfel gibt es immer noch KEINE Änderung des Trends auf der Nordhemisphäre. In einigen Gebieten hat sich der Stillstand jedoch verlängert. Anmerkung: Satellitenbeobachtungen begannen im Dezember 1978. Die gesamte Ära der Satelliten-Aufzeichnungen ist jetzt 37 Jahre lang – 444 Monate.

Globus:

Es gab einen Null-Trend genau die Hälfte der Zeit (in der die CO2-Konzentration um 37 ppm zugenommen hat).
Nordhemisphäre: kein Stillstand

Südhemisphäre:

Der Stillstand hat sich erneut verlängert. In über der Hälfte der Satelliten-Ära herrscht auf der Südhemisphäre der Null-Trend.

Tropen:

Der Stillstand hat sich signifikant verkürzt.

Tropische Ozeane:

Seit dem letzten Monat unverändert.

Nordpol:

Der Stillstand hat sich um zwei Monate verlängert.

Südpol:

Der Abkühlungstrend von -0,11°C pro 100 Jahre ist jetzt nicht mehr bestreitbar. Während der gesamten Periode der Satelliten-Aufzeichnungen wies die Region um den Südpol einen negativen Trend auf. Soviel zum Thema Fußabdruck der Erwärmung infolge des zunehmenden Treibhauseffektes, der an den Polen die stärkste Erwärmung bringen soll!

Australien:

Keine Änderung.

USA 49 Staaten:

Einen Monat länger!
Der Stillstand lebt!

Kommentar: Mehr Informationen zur „Erderwärmung„, Co2 und der wahrscheinlich bevorstehenden Eiszeit:

http://www.pravda-tv.com/2015/11/nasa-eis-der-antarktis-schmilzt-nicht-es-waechst-video/?utm_campaign=shareaholic&utm_medium=facebook&utm_source=socialnetwork

NASA: Eis der Antarktis schmilzt nicht … es wächst! (Video)

titelbild

Laut einer am 30. Oktober von der NASA im »Journal of Glaciology« veröffentlichten Studie, nimmt die Masse des Antarktis-Eisschildes zu und nicht ab.

Entgegen älterer Forschungsergebnisse, wie zum Beispiel dem des Weltklimarates aus dem Jahre 2013 (AR 5), präsentiert nun die NASA ihre neuesten Satellitendaten, die widerlegen sollen, dass die Antarktis angeblich überall an Eismasse verliere und dadurch global der Meeresspiegel um 0,27 mm pro Jahr ansteige.

Die Analyse der Daten ergab demnach einen Netto-Zuwachs der Eismassen von 112 Milliarden Tonnen pro Jahr für die Jahre 1992 bis 2001 und 82 Milliarden Tonnen jährlich für die Jahre 2003 bis 2008. Die stellt zwar eine Verringerung des Zuwachses aber es bleibt bei einer Zunahme der Eispanzer. Die NASA räumt aber gleichzeitig ein, dass es einige Ausnahmegebiete dort gebe und ihre Untersuchungen bestätigen, dass z. B. auf der antarktischen Halbinsel sowie den »Thwaites« und der »Pine Island«-Region der Westantarktis tatsächlich eine Zunahme der Eisschmelze feststellbar sei.

Dennoch würde der Eiszuwachs in der Ost-Antarktis und im Inneren der West-Antarktis die Verluste der anderen Gebiete nicht nur ausgleichen, sondern auch übersteigen (Behauptung der Erderwärmung ist ein Fake: Eiskappen an Polen nehmen zu).

Video: Antarctica Might Be Melting, But It’s Actually Growing

Fazit der NASA: Der globale Meeresspiegel kann nicht wegen einer Schmelze des antarktischen Eisschildes jährlich um 0,27 mm ansteigen, wie frühere Studien verkündeten, sondern sollte sich aktuell um 0,23 mm pro Jahr senken, da die sich bildenden Eismassen den Ozeanen dieses dazu benötigte Wasser ent- zieht. Warum dennoch in den anderen Studien ein Anstieg des Meeresspiegels gemessen wurde, ist ein Rätsel und muss andere Ursachen haben.

Kurios, dass gleichzeitig jetzt eine Studie von Wissenschaftlern des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift »PNAS« erschienen ist, die weiterhin davor warnt, dass das Eis in der Antarktis in einem kritischen Maße schmilzt.

Sie wollen festgestellt haben, dass die Stabilität der Eismassen in der westlichen Antarktis bereits jetzt irreversibel gestört sein könnte. In ihrer Studie stand die Region der Amundsen-See im Fokus. Ihre Computersimulation sagte voraus, dass wenn das Eis in den nächsten 60 Jahren in den heutigen Ausmaßen schmilzt, es dann einen nicht mehr zu stoppenden Eisverlust gäbe, der Tausende von Jahren andauern und den Meeresspiegel um mindestens drei Meter ansteigen lassen würde (Wahrheit unerwünscht! Französischer Wetteransager „beurlaubt“, weil er über den Klimaschwindel spricht (Video)).

© Fernando Calvo für Terra-Mystica.Jimdo.com vom 04.11.2015

Klimawandel - Wahn und Wirklichkeit: Wie eine angeblich alternativlose Energiepolitik in einer Sackgasse endet und der klimapolitisch begründeten Abzocke der Bürger dient

Literatur:

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien von Nigel Calder

Die Natur, nicht menschliche Aktivität, bestimmt das Klima: Technische Zusammenfassung für politische Entscheider zum Bericht der Internationalen Nichtregierungskommission zum Klimawandel vonWarren Anderson

Der Klimaschwindel: Erderwärmung, Treibhauseffekt, Klimawandel – die Faktenvon Kurt G. Blüchel

Klimawandel – Wahn und Wirklichkeit: Wie eine angeblich alternativlose Energiepolitik in einer Sackgasse endet und der klimapolitisch begründeten Abzocke der Bürger dient vonErich Majer

Weitere Artikel:

Wahrheit unerwünscht! Französischer Wetteransager „beurlaubt“, weil er über den Klimaschwindel spricht (Video)

Behauptung der Erderwärmung ist ein Fake: Eiskappen an Polen nehmen zu

Antarktis: Riesiges Ozonloch entdeckt

Wärmste Monate seit Aufzeichnung? Der größte wissenschaftliche Betrug aller Zeiten!

Klimaforscher kritisieren Regierungsstudie, die die „Pause“ in der Erwärmung löscht

Klima-Waffe: HAARP wird am 11. August der Universität von Alaska übertragen (Video)

Klimaphänomen: Wie Algen Wolken weißer machen

Wie man Jets einsetzt, um das lokale Klima zu manipulieren (Videos)

„Klima-Porno“: Wie belastbar sind die Belege des menschengemachten Klimawandels? (Videos)

Mensch oder Mythos? Der globale Klimakrieg (Videos)

Geo-Engineering im “Kampf” gegen den Klimawandel (Videos)

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

Klima-Lüge: 2014 war gar nicht das wärmste Jahr, das jemals aufgezeichnet wurde

Klima: Australisches Wetteramt der Manipulation von Temperaturaufzeichnungen angeklagt

An alle Stromtrassen-Gegner: Warum werden diese Hochspannungsleitungen durchs ganze Land gebaut (Videos)

Revidierte El-Niño-Prognose: Extremwetter rund um den Pazifik bleibt aus

Die offizielle Chemtrails-Werbung der Klima-Ingenieure in Deutschland (Video)

Neue Studie zur Klimageschichte: Arktisches Meereis beeinflusste Stärke des Golfstromes

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

Die Sonne steckt hinter dem Klimawandel

Bundeswehr: Geo-Engineering – Gezielt das Klima beeinflussen

250 Jahre Sonnenflecken-Zahlen: Es war alles ganz anders

Mini-Max 2014: Die Sonnenaktivität auf dem Höhepunkt (Video)

Umwelt-Bundesamt: Klima-Skeptiker sind dumm oder korrupt

Sonnenwinde lassen es auf der Erde häufiger blitzen (Video)

Klima und Atmosphäre: Verräterische Sonnenuntergänge

Bundeswehr spricht über Geo-Engineering und Klimawaffen

Was der lahme Jetstream aus unserem Sommer macht (Video)

Wirbelstürme: Tropische Klimazone breitet sich aus

El Niño könnte das Weltklima auf den Kopf stellen – dieses Jahr

Zu Lande und zu Wasser: Methanlecks in der Erde (Videos)

Die CO2 Lüge – Panik für Profit: Einfluss des Universums, Geoengineering und Ende der Eiszeit

US-Kongressausschuss über HAARP: Wir können die Ionosphäre kontrollieren (Video)

Der IPCC-AR-Report: Manipulationen desperater Warmisten, um uns unverfroren hinter´s Licht zu führen

Wetter auf Bestellung: Die Wolkenschieber (Videos)

Komet löste Eiszeit vor 13.000 Jahren aus: Neue Erkenntnisse (Videos)

Das HAARP-Projekt (Videos)

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

heilige_erderwa_rmung

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.