Wahrheiten gegen verbrecherische Geopolitik, Propaganda und Kriegshetze – Eugen Drewermann: “Die Gehirnwäsche ist total und sie arbeitet mit permanenter Lüge.”

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 19.12.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://propagandaschau.wordpress.com/2015/12/16/eugen-drewermann-die-gehirnwaesche-ist-total-und-sie-arbeitet-mit-permanenter-luege/  und:  https://www.youtube.com/watch?v=f71oxsJZvTs 

Eugen Drewermann: “Die Gehirnwäsche ist total und sie arbeitet mit permanenter Lüge.”

Wahrheiten gegen verbrecherische Geopolitik, Propaganda und Kriegshetze

Bei all den Lügen, Menschenverachtung, Propaganda und Hetze, die man aktuell in den gleichgeschalteten Leidmedien vorgesetzt bekommt, tut es gut, immer wieder mal eine Stimme der Vernunft und Menschlichkeit zu hören, die die Verbrechen des Westens klar und unmissverständlich auf den Punkt bringt.

Wie kaum ein anderer schafft es Eugen Drewermann, echte christliche Werte (die wir in allen großen Religionen wiederfinden) mit einem reflektierenden Verstand und unvoreingenommener Empathie zur Grundlage einer wahrhaftiger Analyse des Weltgeschehens zu machen.

STOPP RAMSTEIN 2016 – Eugen Drewermann zur Friedensbewegung STOPP Drohnenkrieg STOPP Syrien Krieg 

 

Eugen Drewermann: “… Was wir erleben, zeigt, dass wir in der Bundesrepublik weit davon entfernt sind, ein souveräner Staat zu sein. Ramstein ist die Imprägnatur dafür, dass wir ein Vasallenstaat der USA geblieben sind und bleiben sollen. Das Gleiche in Stuttgart beim ‘AfriCom’. Das Gleiche bei der vergeblichen Bemühung, die Atomwaffen der Amerikaner vom deutschen Boden wegzuholen – das war noch Westerwelles Antrittsrede als Außenminister. Vollkommen vergessen, wir sind gerade dabei, die Atomwaffen zu modernisieren. Wir sind dabei, die Atombombenkriege wieder führbar zu machen. Da sind wir bei einer sehr realen Angst. Es hat die Bush-Administration, die Obama-Administration, beginnend eigentlich schon mit Bill Clinton, nicht mehr die ‘Balance auf Power’ und das Gleichgewicht des Schreckens zur gegenseitigen Neutralisierung der beiden Großmächte, sondern im Wahn, die einzig verbliebene Großmacht der Welt zu sein, dahin ausgestaltet, dass es möglich sei, werde Russland nicht fügsam ebenfalls ein europäischer Vasallenstaat der USA, man es zwingen könnte. Mit Wirtschaftssanktionen – notfalls militärisch. Und der Abwehrschirm im Baltikum dient genau diesem Vorhaben, eine mögliche Antwort Russlands auf eine militärische, atomare Bedrohung abwehren zu können.

Dieses Spiel ist in vollem Gange und dem dient die Modernisierung der Atomwaffen. Auch das ein Thema unbedingt in Ramstein, weil es die fehlende Unabhängigkeit der deutschen Regierung zeigt. Für was für Interessen steht eigentlich die Regierung Merkel? Für die Interessen des Weißen Hauses oder die Interessen Europas oder sollte man denken, für die Interessen Deutschlands? Wem sie sich zuordnet ist eindeutig – ein ‘Nein’ zu unserem großen Verbündeten jenseits des Atlantik ist schier unmöglich. Und dafür werben sie alle: die Transatlantikbrücke, wen sie wollen, die Bilderbergkonferenz, die abhängigen Medien. Was erwarten Sie, wenn die ‘Washington Post’ von dem Chef von Amazon geführt wird? Was erwarten Sie davon, wenn das Kapital entscheidet, was die Leitartikel in den Medien verkünden sollen? Den Mainstreammedien. Die Gehirnwäsche ist total und sie arbeitet mit permanenter Lüge….

Es ist ein solcher Irrsinn, dass man unbedingt in der Friedensbewegung diskutieren und portraitieren muss, dass jeder Krieg die Probleme nur vertieft, die er vorgibt zu lösen. Und in der Propaganda [gemeint ist die Phase der kriegsvorbereitenden Propaganda] bereits sollten wir die Aufmerksamkeit schüren: Es gibt keinen Krieg, der nicht mit der Verleumdung des Gegners beginnt –  seiner Dämonisierung. Alle sind sie wie Hitler. Nein, mehr noch, schlimmer als Hitler. Ho Chi Minh, ein Kommunist, der die ganze Welt bedroht – natürlich. Saddam Hussein, ein Krimineller. Gaddafi, ein Krimineller. Sie sind Diktatoren, aber rechtfertigt das die Theorie des “Regime Change” von Paul Wolfowitz um 1992? Wie man den ganzen Nahen Osten aufrollt, den Irak – was dann auch kam 2003. Syrien, was wir jetzt haben. Den Libanon umdreht.

Wem eigentlich nützt die Ausdehnung amerikanischer Machtinteressen? Das scheint mir das Hauptthema bei Ramstein zu sein. Die wirkliche Kriegsgefahr geht nicht aus, von irgendeinem arabischen Diktator. Seit 200 Jahre hat kein arabisches Land irgendein eurpäisches Land angegriffen, aber in all der Zeit hat Europa seine Kolonialregime etabliert auf arabischem Boden. Seit 2001 hatten die Amerikaner nötig, sieben arabische Länder niederzubomben, zu destabilisieren und Failed States aus ihnen zu machen. Aus diesem Wahn der Gewalt ist entstanden die Terrorgefahr vom IS. Die Grausamkeit hat sich verinnerlicht, der Hass maximiert…”

„Wenn wir Menschen niedertreten und sie zwingen wollen, unsere Sklaven zu werden, politisch wie wirtschaftlich, werden sie sich weigern und zu jedem Mittel greifen, es zu verhindern.“

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

drewermann_stoppt_ramstein525

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.