Blutiger Lehrvideoklassiker: Erster Arbeitstag vom Staplerfahrer Klaus. Ab 14 Jahre

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 22.11.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=v2d3tMTaTfQ#t=562

Staplerfahrer Klaus

Wenn es einen absoluten Videoklassiker aus deutschen Landen gibt, dann ist es ja wohl „Staplerfahrer Klaus“. Diese mit viel Liebe zum Detail kreierte vermeintliche Lehrvideo hat wohl jeder über 30 mit den Worten „Das musst du sehen“ bereits einmal vorgeführt bekommen, was üblicherweise in den ersten Minuten – so denn niemand gespoilert hat – für ehrliche Verwirrung sorgte. 

Doch das ist nichts anderes als ein Gütesiegel dafür, wie gut die Nummer gemacht wurde und den Ton real existierender berufsgenossenschaftlicher Lehrfilme über Arbeitssicherheit und Unfallverhütungsvorschriften trifft. Tja, bis dann was schiefgeht. 

Die Macher des Kurzfilmes heißen übrigens Stefan Prehn und Järg Wagner. Klaus wird von dem Schauspieler Konstantin Graudus verkörpert und gedreht wurde das Ganze auf einem Firmengelände in Buchholz in der Nordheide. 

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

Download (23)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.