Über 2,4 Kilogramm Thorium (hochradioaktives Material) wurde von Deutschland geliefert und von der Peschmerga in Syrien „ausgebracht“ und verteilt.

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 06.11.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.facebook.com/derzeitzeuge/?fref=ts

Der Zeitzeuge hat sein/ihr Foto geteilt.

Unten stehenden Link haben viele von euch schon gelesen, wenn nicht, dann einfach jetzt nachholen. Hier nun einer oben drauf:

https://www.youtube.com/watch?v=dT8b6d8bE2w&app=desktop

Kurden nennen ihre Babys Milan

Frau Merkel zeigt ihre „menschliche“ Seite, sie freut sich das Kurdische Eltern ihre Kinder >>Milan<< nennen, nach dem von Deutschland gelieferten Panzerabwehrsystem.

 
Der Zeitzeuges Foto.

Der Zeitzeuge

(…) Mehr als 1.800 Tonnen Waffen hat die Bundeswehr in den vergangenen Monaten an die kurdischen Peschmerga im Nordirak geliefert. Darunter 20.000 Gewehre und 1.000 Panzerabwehrraketen – letztere tragen zur weiteren radioaktiven Verseuchung des Irak bei.

(…)»Jede ›Milan‹-Rakete enthält in ihrem Infrarotstrahler des Lenkflugkörpers radioaktives Material: 2,4 Gramm Thorium 232 mit einer extrem langen Halbwertszeit von 14 Milliarden Jahren«, so IPPNW. Beim Einschlag wird der Infrarotstrahler zerstört, und das Thorium tritt aus. Bei 1.000 gelieferten Raketen summiert sich das freigesetzte Thorium schon jetzt auf 2,4 Kilogramm.

(…) Dank der schon jetzt gelieferten »Milan«-Raketen werden die Kampfgebiete radioaktiv verseucht. Bundeswehr und Verteidigungsministerium wissen um die Problematik. Das NATO-Mitglied Belgien setzt seit Anfang 2001 die panzerbrechende Waffe nicht mehr ein. Auf Sardinien häufen sich rund um das NATO-Übungsgelände, auf dem auch mit der »Milan« trainiert wurde, Missbildungen bei neugeborenen Menschen und Tieren sowie Krebsfälle. (…)

https://www.jungewelt.de/2015/10-28/036.php
________________________________________________________

Bundesregierung plant Lieferung von „Milan“-Raketen an Peschmerga – IPPNW warnt vor radioaktiver Verseuchung

http://www.rtdeutsch.com/…/bundesregierung-plant-lieferung…/
________________________________________________________

(…) Doch die Milanrakete hat gefährliche Langzeitfolgen für die Gesundheit der Bevölkerung. Jede Milanrakete enthält in ihrem Infrarotstrahler des Lenkflugkörpers radioaktives Material: 2,4 Gramm Thorium 232 mit einer extrem langen Halbwertszeit von 14 Milliarden Jahren. Bei 500 Raketen summiert sich das Thorium also auf 1,2 Kilogramm. Beim Einschlag der Rakete wird der Infrarotstrahler zerstört und das Thorium tritt aus. Thorium ist besonders durch die in seiner Zerfallsreihe gebildeten Radionuklide gefährlich. Thorium ist ein Alphastrahler und ein Gammastrahler. Es wurde früher als Röntgenkontrastmittel Thorotrast angewandt, aber wegen seiner Radiotoxizität verboten. Ähnlich wie bei Munition aus abgereichertem Uran entsteht nach dem Aufprall der Rakete ein feiner, radioaktiv und toxisch wirkender Staub, der über Nahrung, Atmung und Trinkwasser in den menschlichen Körper gelangt. Die Folgen sind schwere Gesundheitsschäden wie z.B. Lungenkrebs oder Schädigung des Erbguts.(…)

http://www.ippnw.de/…/milanrakete-birgt-gefaehrliche-langz.…
__________________________________________________________

(…) Professor Günther konnte durch das Einschmuggeln von im 2. Golfkrieg durch die USA und ihre Verbündeten eingesetzten Geschossen nach Deutschland durch Laborversuche an drei Instituten, dem Luise Meitner-Institut, dem FU-Klinikum in Berlin-Charlottenburg und der Berliner Humboldtuniversität, beweisen, dass die USA von der Genfer Konvention geächtete Waffen im Irak eingesetzt hatten. Da er die ihm auferlegte hohe Geldstrafe des Amtsgerichtes Tiergarten für das Einschmuggeln eines „radioaktiven Projektils“, wie es im Bericht des Polizeipräsidenten in Berlin hieß, nicht bezahlte, wurde er wie ein Verbrecher ins Gefängnis geworfen und dort misshandelt, so wie das von ihm in seinen Büchern „Stumme Zeugen eines Krieges“ und „Uran-Geschosse: Schwergeschädigte Soldaten, missgebildete Neugeborene, sterbende Kinder“, herausgegeben vom Ahriman-Verlag, beschrieben wurde.

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17498
__________________________________________________________

Frieder Wagner hat man für diesen Film beim ÖFR rausgesetzt
https://www.youtube.com/watch?v=GTRaf23TCUI
__________________________________________________________

via Luftpost

>> ich hab da mal was zusammengestellt>>>> Zur Wirkungsweise von Depletet Uranium hier eine Auswahl der Übersetzungen, die sich mit dem Thema schon seit Jahren befassen.
————————————–
Gerade am Hiroshima-Tag sollten wir uns daran erinnern, dass auch an der irakischen Stadt Falludscha ein grausames Kriegsverbrechen begangen wurde.
Die Folgen eines US-Kriegsverbrechens

Die Krebsrate in Falludscha ist höher als in Hiroshima
Von Tom Ely
WORLD SOCIALIST WEB SITE, 23.07.10
http://www.luftpost-kl.de/luftpost-arc…/…/LP16410_060810.pdf
—————————-
Der US-Autor William Blum klagt die USA wegen ihrer Kriegsverbrechen an und wirft den Staaten und Institutionen, die diese nicht nur widerspruchslos geschehen lassen, sondern sich sogar daran beteiligen, feige Komplizenschaft vor.

Die Vereinigten Staaten nehmen die Geburt dreiköpfiger Babys sehr ernst
Von William Blum
INFORMATION CLEARING HOUSE, 06.04.10
http://www.luftpost-kl.de/luftpost-arc…/…/LP10710_220410.pdf
————————————————–
Das Brussells Tribunal hat sich zum 6. Jahrestag des Überfalls auf den Irak mit den schlimmen Folgen dieses völkerrechtswidrigen US-Angriffskriegs und der Mitschuld der europäischen Staaten befasst.

Ein vergessenes Desaster für die Menschen
Von Lieven de Cauter
BRusselllsTribunal, 20..03.09
http://www.luftpost-kl.de/luftpost-arc…/…/LP07109_280309.pdf

Der angesehene US-Publizist Paul Craig Roberts hält den US-Bürgern vor, dass sie den unter Bush eingeleiteten und unter Obama vollzogenen Staatsstreich einfach hinnehmen.

Staatsstreich in den USA
Von Paul Craig Roberts
Institute for Political Economy, 13.07.13
http://www.luftpost-kl.de/luftpost-arc…/…/LP10113_260713.pdf <<
__________________________________________________________

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.