FLUCHT NACH EUROPA – ASYLPOLITIK IN DER KRISE ? Diskussion zu den Hintergründen und Entwicklungen der Fluchtbewegungen u. a. nach Europa, sowie zu den politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen der Asylpolitik in Europa und in Österreich statt.

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 21.10.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: http://www.repclub.at/2015/09/08/donnerstag-1-oktober-2015-19-uhr-im-rc/

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 19 Uhr, im RC:

FLUCHT NACH EUROPA – ASYLPOLITIK IN DER KRISE ?

Im  Rahmen des Aufrufs zur Solidarität! http://www.repclub.at/2015/08/24/aufruf-zur-solidaritat/ findet eine Diskussion zu den Hintergründen und Entwicklungen der  Fluchtbewegungen u. a. nach Europa, sowie zu den politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen der Asylpolitik in Europa und in Österreich statt.

Mit: Manfred NOWAK (Univ. Prof., Universität Wien), Ruth WODAK (Univ. Prof., zahlreiche sprachwissenschaftliche Publikationen zu Migration und Citizenship, europ. Identitäten, Migration und Zugehörigkeit, u.a.) und Martin SCHENK (Diakonie).
Moderation: Irene BRICKNER (Journalistin), Begrüßung: Sibylle SUMMER (RC)

****

Interview mit Ruth WODAK in der „Zeit“ vom 24. September 2015:
„Fantasierte Bedrohungen“, Die Zeit Nr. 39/2015, Seite 13 und Seite 14

sowie der Flyer zum Buch von Ruth WODAK: „The Politics of Fear“

Link zum neuen Buch von Manfred NOWAK: „Menschenrechte“

Link zum Buch von Eva Maria BACHINGER und Manfred SCHENK: „Die Integrationslüge“

Aufzeichnung  vom 1.10.15:

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.