Ehemaliger Kriegsberichterstatter spricht spontan und offen auf Friedensmahnwache in Linz 28.09.2015

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 01.10.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=os5DmyFUA_c&feature=share 

Ehemaliger Kriegsberichterstatter spricht spontan auf Friedensmahnwache – Linz 28.09.2015 

Ein Mann der sich nicht scheute vor einer Kamera in ein Mikrofon zu sprechen.
Der (laut eigenen Aussagen) ehemalige Kriegsberichterstatter sagt ein par Sätze zu Krieg, traumatisierten Waisenkindern und Flüchtigen.

Zum Schluss noch die Frage ob er auch berichten darf was er sieht.
Hört euch die Antwort aus erster Hand an!

Hier die ganze Aufzeichnung der 72. Friedensmahnwache in Linz:
https://www.youtube.com/watch?v=37PoB…

Zusammen⌒wachsen, immer Montags*
18:30 Linz, Hauptplatz
*: In den Wintermonaten ab 5. Oktober: Jeden ersten Montag im Monat.

Facebook:
https://www.facebook.com/pages/Friede…

Diskussionsgruppe:
https://www.facebook.com/groups/Fried…

————————————————————————————-————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

Download (33)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.