„Der größte Fehler der Menschheit“ Stephen Hawking warnt vor einer Gefahr, die viel größer ist als Umweltkatastrophen – Die Aggression sei der „größte Fehler der Menschheit

★★★ Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände ★★★

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 20.07.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: http://www.focus.de/wissen/mensch/der-groesste-fehler-der-menschheit-stephen-hawking-warnt-vor-einer-gefahr-die-viel-groesser-ist-als-umweltkatastrophen_id_4501698.html?utm_campaign=facebook-focus-online-panorama&fbc=facebook-focus-online-panorama&ts=201507181213 

„Der größte Fehler der Menschheit“ Stephen Hawking warnt vor einer Gefahr, die viel größer ist als Umweltkatastrophen

Nuklearkrieg, Gefahr, Weltraum, Stephen Hawking

dpaPhysiker und Bestsellerautor Stephen Hawking

Stephen Hawking warnt die Menschheit vor einer großen Gefahr, die uns vernichten könnte. Sie lauert in jedem von uns. Doch der Physiker hat schon eine Lösung, wie wir den „größten Fehler der Menschheit“ unschädlich machen können.

  • Stephen Hawking: Unser eigenes Verhalten ist eine größere Gefahr als Umweltkatastrophen
  • Die Aggression sei der „größte Fehler der Menschheit“
  • Die Zukunft der Menschheit sichere die Empathie – und die Eroberung des Weltraums

Erdbeben, Vulkanausbrüche, Tsunamis: Der Mensch fürchtet sich vor unberechenbaren Naturkatastrophen. Sie vernichten das ganze Hab und Gut und fordern viele Todesopfer. Doch laut dem britischen Physiker Stephen Hawking gibt es eine Gefahr, die für uns noch viel größer ist als Umweltkatastrophen: unser eigenes Verhalten.

Auch im Video: Riskieren wir mit einer Kontaktaufnahme unser Leben?

FOCUS Online/NasaRiskieren wir mit einer Kontaktaufnahme unser Leben?

„Aggression war für Höhlenmenschen ein Überlebensvorteil“

Die Aggression sei der größte Fehler der Menschheit. „Sie droht uns alle zu vernichten“,sagt Stephen Hawking der britischen Zeitung „Independent“. Zwar hatte „die Aggression für die Höhlenmenschen Überlebensvorteile, um mehr Essen, Territorium oder einen Partner ergattern zu können, mit dem man sich fortpflanzen kann“, doch jetzt sei dieses Verhalten eine Bedrohung für die Menschheit, sagt Hawking.  

Der Physiker warnt, dass ein durch Aggression entfachter Nuklearkrieg das Ende der Zivilisation und der gesamten menschlichen Rasse sein könnte. Hawkings schlägt deshalb vor, mehr Empathie zuzulassen. Das sei sein liebstes Verhalten der Menschen: „Die Empathie bringt uns zusammen und zwar in einem ruhigen und friedlichen Zustand.“

„Zukunft der Menschheit liegt im Weltraum“

Außerdem sagt Hawking den „Cambridge News“, dass die Erforschung des Weltraums eine „Lebensversicherung“ für die Menschen sei und unbedingt weiter untersucht werden müsse. „Ich glaube, die langfristige Zukunft der menschlichen Rasse liegt im Weltraum“, sagt der Theoretiker. So könne das Aussterben der Menschheit mit Hilfe der Kolonialisierung anderer Planeten abgewendet werden.

Im Video: Lucy und Stephen Hawking: Die unglaubliche Reise ins Universum

FOCUS TV Die unglaubliche Reise ins Universum

————————————————————————————————

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.