Gysi, Liebich und die Atlantik-Brücke – Rebellunion #11 –

★★★ Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände ★★★

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 20.05.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=IfZz57DsdSE

Rebellunion #11 – Gysi, Liebich und die Atlantik-Brücke 

 

In der Partei Die Linke gibt es wieder Zoff! Es geht um die Mitgliedschaft des Außenpolitikers Stefan Liebich in der transatlantischen Lobbyorganisation Atlantikbrücke. In diesem Konflikt, der schon seit einiger Zeit köchelte, mischte sich nun der Parteiboss Gregor Gysi ein: Er verteidigte Stefan Liebich und meint, seine Mitgliedschaft in der Atlantikbrücke diene dazu, die Inhalte der Linken dort einzubringen. Ist das so, oder ist es nicht umgekehrt, dass imperiale Lobby-Organisationen wie die Atlantikbrücke versuchen, über Einzelne machtsüchtige Personen Einfluss in einer Friedenspartei zu bekommen, um diese vom Kurs abzubringen?
Wenn die Partei Die Linke als eine soziale Friedenspartei eine Zukunft haben will, muss sie den Einfluss von Atlantikern verhindern.

————————————————————————————————

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

Übrigens die 53. Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 25.05.2015 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt.

Download (40)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.