„EU-Austrittsvolksbegehren“ Ende Juni Gelegenheit zum Protest.

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 15.03.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.facebook.com/events/412030528965900/

Überall formieren sich die Gegner des Brüsseler EU-Diktats. Ende Jänner könnten die deklarierten EU-Gegner der linken Bewegung Syriza die Parlamentswahlen in Griechenland gewinnen. Wenige Wochen später wird die EU-kritische UKIP in Großbritannien bei den dortigen Unterhauswahlen stark punkten. Und In Österreich bietet sich für die Bürger bei einem „EU-Austrittsvolksbegehren“ Ende Juni Gelegenheit zum Protest. Das österreichische Innenministerium (BMI) musste das Volksbegehren, das von der überparteilichen „Initiative Heimat und Umwelt“ gestartet worden ist, nun offiziell vom 24. Juni bis zum 1. Juli 2015 zur Eintragung zulassen.

Laut Mitteilung der Initiatoren wurden 10.974 gemeindeamtlich bestätigte Unterstützungserklärungen beim BMI eingereicht. Bereits 2011 wurde eine entsprechende Initiative dieser Gruppierung gestartet, scheiterte aber an formalen Einreichungskriterien. Ziel des Volksbegehrens ist die „Wiederherstellung eines freien und neutralen Österreichs ohne EU-Bevormundung“.

Geniale Info für alle über unser Anliegen, danke Inge Rauscher und Harvey Friedmann, dieses Gespräch sollte jeder gesehen haben, hier werden alle wichtigen eu-austrittsfragen bestens beantwortet, viel Vergnügen :https://www.youtube.com/watch?v=ZPVid6FBSjc

EU Austritt – Interview Inge Rauscher mit Harvey Friedman zum kommenden Volksbegehren

 

Initiatorin Inge Rauscher stellt sich dem Moderator und kritischem Zeitgeistdenker Harvey Friedman bei eine Gespräch den Fragen der Menschen.

Harvey Friedmann – Philosoph & Schriftsteller
https://www.youtube.com/channel/UCLmW…

Weil Österreichs Bürger nicht länger als Melkkuh für die „Rettung“ des TEURO und der Banken-Mißwirtschaft herhalten wollen!
Immer höhere Milliardenzahlungen für „Brüssel“ – das Faß ohne Boden – bedeuten eine kalte Enteignung der Bürger-Einkommen. Stattdessen Wieder-Eintritt in die funktionierende und sparsame EFTA zur Regelung der Handelsbeziehungen.
Weil echte Neutralität jegliche Mitwirkung an einem Militärpakt wie der EU-Armee (mit ihrem Naheverhältnis zur NATO) ausschließt – siehe Schweiz.
Weil wir nicht Mitglied der Atommacht EU bleiben und für diese auch nicht weiter zahlen wollen (EURATOM-Vertrag!).
Weil das oberste Prinzip der EU – der grenzenlose, völlig ungezügelte Freihandel – nur den Konzerninhabern dient zum Schaden von Volkswirtschaften, Natur und Gesundheit!
Folgen: Verfall der Löhne, Gehälter und Pensionen, Verlust der örtlichen Nahversorgung, Lebend-Tiertransporte über riesige Entfernungen, kein (Einfuhr-) Schutz vor genmanipulierten Substanzen.
Weil mit dem Lissabon-Vertrag, der geltenden Arbeitsgrundlage der EU, die wichtigsten Prinzipien jeglicher Demokratie (zum Beispiel die Gewaltenteilung) ausgeschaltet wurden.
Nicht gewählte Kommissare bestimmen, das EU-“Parlament“ hat keine Gesetzgebungsbefugnis.

www.volksbegehren-eu-austritt.at
http://www.volksbegehren-eu-austritt.at/

Inge Rauscher, Obfrau der „Initiative Heimat & Umwelt“ und Bevollmächtigte des EU-Austritts-Volksbegehrens
Dr. Eva Maria Barki, Rechtsanwältin
Renate Zittmayer, Bäuerin
Dr. Franz-Joseph Plank, Obmann der Tierschutzorganisation „Animal Spirit“
Prof. Dr. Heinrich Wohlmeyer, Ressourcenökonom

ORF:
http://www.orf.at/#/stories/2260282/

http://www.kleinezeitung.at/k/politik…
Kleine Zeitung -Steiermark:
http://www.kleinezeitung.at/k/politik…
PRESSE (mit derzeit bereits 12 Kommentaren unterhalb des Textes):
http://diepresse.com/home/politik/eu/…
Salzburger Nachrichten (mit Kommentaren unterhalb des Textes):
http://www.salzburg.com/nachrichten/o…
APA-Presseaussendung:
http://www.ots.at/presseaussendung/OT…

http://www.salzburg24.at/eu-austritts…

Ausland:
http://www.euractiv.de/sections/oeste…

ARgumente für den Eu-austritt – Rechtlich, politisch und wirtschaftlich.
Freiheit und Recht für alle Bürger Europas !
von Karl Albrecht Schachtschneider:
http://www.webinformation.at/material…

REUPLOAD, NUR GEGEN RÜCKFRAGE!
Videoproduktion – Günter Deutschinger – Roban 2.0
https://www.youtube.com/user/NaBoR2pu…

—————————————————————————————

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

Übrigens die 43. Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 16.03.2015 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt.

11060025_1061717200508959_708746206593211777_n

Share Button

Ein Gedanke zu „„EU-Austrittsvolksbegehren“ Ende Juni Gelegenheit zum Protest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.